direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Harald Bodenschatz

Lupe

Assoziierter Professor am Center for Metropolitan Studies.

1995-2011
Leiter des Fachgebietes Planungs- und Architektursoziologie der TU Berlin.

2009-2010
Sprecher des Transatlantischen DFG-Graduiertenkollegs Berlin - New York am Center for Metropolitan Studies.

Center for Metropolitan Studies (CMS)
TU Berlin
Hardenbergstr. 16-18 | HBS-6
10623 Berlin
Germany



Kurzlebenslauf
Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Sozialwissenschaftler und Stadtplaner, war von 1995-2011 Universitätsprofessor für Planungs- und Architektursoziologie an der TU Berlin und ist jetzt assoziierter Professor des Center for Metropolitan Studies an der TU Berlin und Angehöriger des Bauhaus-Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung an der Bauhaus-Universität Weimar. Er studierte Soziologie, Politikwissenschaft, Psychologie und Volkswirtschaftslehre an der LMU München und der FU Berlin (1967-72), promovierte an der Universität Oldenburg zum Thema „Städtische Bodenreform in Italien. Die Auseinandersetzung um das Bodenrecht und die Bologneser Kommunalplanung“ (1975-78) und wurde mit der Schrift „Platz frei für das neue Berlin! Geschichte der Stadterneuerung seit 1871“ (1986) habilitiert. Er lehrte an der RWTH Aachen und an der TU Berlin seit 1972 in den Studiengängen Architektur sowie Stadt- und Regionalplanung. 2004-09 war er Sprecher des Schinkel-Zentrums für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege der TU Berlin sowie 2009-10 Sprecher des Transatlantischen DFG-Graduiertenkollegs (Berlin – New York) „Geschichte und Kultur der Metropolen im 20. Jahrhundert“. Als Gastprofessor war er in Rio de Janeiro (1997) und Lima (2000) tätig. Seine Forschungsprojekte beziehen sich auf die Geschichte des Städtebaus und nachmodernen Städtebau. Als Stadtplaner war er seit 1980 in die behutsame Erneuerung historischer Stadt-, Gemeinde- und Dorfzentren vor allem in Franken involviert, etwa in Ellingen, Wolframs-Eschenbach, Wendelstein, Uffenheim, Roßtal, Merkendorf, Dollnstein and Wilhermsdorf. Harald Bodenschatz ist Autor/Co-Autor und Herausgeber/Mitherausgeber einer Vielzahl von Publikationen. Er ist in der Redaktion, im Beirat bzw. bei der Herausgabe folgender Zeitschriften beteiligt: „Forum Stadt“, „Deutsches Architektenblatt“, „Journal of Biourbanism“ und „Journal of Urbanism“. Er ist weiter Mitherausgeber der seit 2003 erscheinenden Schriftenreihe „Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung“ (Buchreihe) der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU) im Franz-Steiner-Verlag sowie der seit 2010 erscheinenden Buchreihe „Städtebau – Architektur – Gesellschaft“ im ibidem-Verlag. Er ist auch Mitglied zahlreicher professioneller und programmatischer Organisationen, darunter AIV, BDA, CEU, DASL, DWB, GSU, IPHS, SRL.    

Beruflicher Werdegang

Akademische Laufbahn

Seit 2011
Univ.-Professor a. D., Assoziierter Professor am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin, Angehöriger des Bauhaus-Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung an der Bauhaus-Universität Weimar

2005-2010
Mitglied sowie Sprecher (2009-2010) des Transatlantischen Graduiertenkollegs (Berlin – New York) „Geschichte und Kultur der Metropolen im 20. Jahrhundert“ (DFG-Graduiertenkolleg der TU, HU und FU Berlin)

2001-2010
Mitglied sowie Sprecher (2004-2009) des Schinkel-Zentrums für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege der TU Berlin

1995-2011
Univ.-Professor für Planungs- und Architektursoziologie an der TU Berlin

1989-1999
Wissenschaftliche Kooperation mit dem Bauhaus Dessau

1986
Habilitation an der TU Berlin; Thema der Habilitationsschrift: Platz frei für das neue Berlin! Geschichte der Stadterneuerung seit 1871, Venia Legendi für „Stadtsoziologie und Stadt- und Regionalplanung, insbesondere Stadterneuerung“

1978-1995
Wissenschaftlicher Assistent und Hochschulassistent am Fachgebiet Planungstheorie des Instituts für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin (1978-1988), Hochschulassistent, Oberassistent und Gastprofessor am Fachgebiet Planungs- und Architektursoziologie des Instituts für Soziologie bzw. Sozialwissenschaften der TU Berlin (1988-1995)

1975-1978 
Promotion, Thema der Dissertation: Städtische Bodenreform in Italien. Die Auseinandersetzung um das Bodenrecht und die Bologneser Kommunalplanung, Abschluss der Promotion an der Universität Oldenburg zum Dr. rer. pol.

1972–1975
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen

1967–1972
Studium der Soziologie, Politikwissenschaft, Psychologie und Volkswirtschaftslehre an der LMU München und der FU Berlin, Diplom in Soziologie an der FU Berlin

1956-65     
Maximiliansgymnasium München


Interessens- und Forschungsschwerpunkte:

Stadtplanungs- und Städtebaugeschichte, vor allem der europäischen Diktaturen des 20. Jahrhunderts

Nachmoderner Städtebau: Stadtumbau, Zentrumsumbau, suburbaner Städtebau


Gastprofessuren:


2000           Lima, Peru
1997           Rio de Janeiro, Brasilien


Mitgliedschaften in Wissenschaftlichen Einrichtungen, Kollegs, Beiräten und Fachkommissionen:

seit 2008   
Wissenschaftlicher Kurator der Arbeitsgemeinschaft „Die alte Stadt“, seit 2010 umbenannt in „Forum Stadt“

2003-2011 
Fachkommission des Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (Erkner) im Bereich der Wissenschaftlichen Sammlungen

2004-2011 
Beirat des Berliner Stadtforums 2020

2001-2006 
Planungsbeirat das Bezirksamt Mitte von Berlin, Abt. Stadtentwicklung

2000-2004 
Wissenschaftlicher Beirat sowie Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates (2003-2004) des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung

1992-2003 
Beirat der Architektenkammer Berlin für das Berliner Architekturjahrbuch


Redaktionelle Arbeit:


seit 2011   
Mitglied des Advisory Board der Zeitschrift „Journal of Biourbanism“

seit 2010   
Mitherausgeber der Buchreihe „Städtebau – Architektur – Gesellschaft“ im ibidem-Verlag

seit 2008   
Mitglied des Editorial Board der Zeitschrift „Journal of Urbanism“

seit 2007   
Mitglied des Redaktionsbeirates der Zeitschrift „Deutsches Architektenblatt“

seit 2003   
Mitherausgeber der Schriftenreihe „Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung“ (Buchreihe) der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU) im Franz-Steiner-Verlag

seit 1993   
Mitglied der Redaktion der Zeitschrift „Die alte Stadt“, seit 2010 umbenannt in „Forum Stadt“, seit 2013 Mitherausgeber

1980-1988
Mitglied der Redaktion der Zeitschrift „ARCH+“


Stadtplanertätigkeit:


1985
Eintragung in die Stadtplanerliste der Architektenkammer Berlin

seit 1980   
Planungspraxis in der Stadterneuerung/Stadtentwicklung:
  • Berlin (1991-2011)
  • Eggesin/Mecklenburg-Vorpommern (2001)
  • Wilhermsdorf/Mittelfranken (1992-97)
  • Eberswalde/Brandenburg (1996)
  • Brandenburg an der Havel/Brandenburg (1996)
  • Potsdam/Brandenburg 1994
  • Bad Lobenstein/Thürigen (1994)
  • Dollnstein/Mittelfranken (1992-94)
  • Merkendorf/Mittelfranken (1986-93)
  • Uffenheim/Mittelfranken (1985-90)
  • Roßtal/Mittelfranken (1986-88)
  • Wolframs-Eschenbach/Mittelfranken (1985-87)
  • Wendelstein/Mittelfranken (1985-88)
  • Ellingen/Mittelfranken (1980-83)

Preisträger:


1994          
Preisträger des Verbands der deutschen Kritiker e.V. für die Sparte Architektur


Fachbezogene Mitgliedschaften:
  • Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin (AIV)
  • Bund Deutscher Architekten (BDA) Landesverband Berlin
  • Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)
  • Deutscher Werkbund Berlin (DWB)
  • Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU)
  • Sektion Stadt- und Regionalsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • Vereinigung der Stadt-, Regional- und Landesplaner (SRL)
  • Council for European Urbanism (C.E.U.)
  • International Planning History Society (IPHS)

Bücher

(Autor/Mitautor oder Herausgeber/Mitherausgeber)

Radialer Städtebau. Abschied von der autogerechten Stadtregion (Hg. zusammen mit Aljoscha Hofmann und Cordelia Polinna). Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISSN 978-3-86922-323-0 (207 S.)

Städtebau für Mussolini. Auf dem Weg zu einer neuen Rom. Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-298-1 (247 S.)

Städtebau in Berlin. Schreckbild und Vorbild für Europa. 2. erweiterte Auflage Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-296-7 (175 S.)

Berlin Urban Design. A Brief History of a European City. 2. erweiterte Auflage. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-105-2 (181 S.)

25 Jahre Internationale Bauausstellung Berlin 1987. Ein Wendepunkt des europäischen Städtebaus (Herausgabe zusammen mit Vittorio M. Lampugnani und Wolfgang Sonne). Sulgen 2012. Niggli Verlag. ISBN 978-3-7212-0846-7 (196 S.)

Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien (Herausgabe). Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (520 S.)

Städtebau und Herrschaft. Potsdam: Von der Residenz zur Landeshauptstadt (zusammen mit Erich Konter). Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-116-8 (198 S.)

Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin (Herausgabe zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke und Wolfgang Sonne). Berlin 2010. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-115-1 (487 S.)

Berlin plant. Plädoyer für ein Planwerk Innenstadt Berlin 2.0 (Herausgabe zusammen mit Thomas Flierl). Berlin 2010. Verlag Theater der Zeit. ISBN 978-3-940737-74-8 (263 S.)

Städtebau in Berlin. Schreckbild und Vorbild für Europa. 1. Auflage Berlin 2010 (140 S.).

Berlin Urban Design. A Brief History of a European City. 1. Auflage Berlin 2010 (140 S.).

Städtebau 1908/1968/2008. Impulse aus der TU (TH) Berlin (Herausgabe). Berlin 2009. ISBN 978-3-923421-20-6 (112 S.)

Berlin und seine Bauten. Teil I: Städtebau. Autorenschaft zusammen mit Jörn Düwel, Niels Gutschow, Hans Stimmann. Hg. vom AIV zu Berlin. Verlag DOM publishers. Berlin 2009. ISBN 978-3-938666-42-5 (470 S.)

Großstädte von morgen. Internationale Strategien des Stadtumbaus (Herausgabe zusammen mit Ulrike Laible). Verlagshaus Braun. Berlin 2008. ISBN 3-938780-70-1 (288 S.)

Stadtwohnen. Geschichte Städtebau Perspektiven (Herausgabe, Einleitung und Schluss zusammen mit Tilman Harlander, Gerhard Fehl, Johann Jessen und Gerd Kuhn). München 2007. ISBN 978-3-421-03560-8 (400 S.)

Eine Vergangenheit für unsere Zukunft. Planen und Bauen historisch begründet  (zusammen mit Johannes Geisenhof). Delp-Verlag. Bad Windsheim 2005. ISBN 3-7689-0268-4 (104 S.)

Renaissance der Mitte. Zentrumsumbau in London und Berlin (Herausgabe). Verlagshaus Braun. Berlin 2005. ISBN 3-935455-93-3 (461 S.)

Smart Growth – New Urbanism – Liveable Communities. Programm und Praxis der Anti-Sprawl-Bewegung in den USA (Herausgabe zusammen mit Barbara Schönig). Verlag Müller + Busmann. Wuppertal 2004. ISBN 3-928766-62-7 (208 S.)

Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935 (Herausgabe zusammen mit Christiane Post). Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4. (416 S.)

Villa und Eigenheim. Suburbaner Städtebau in Deutschland (Herausgabe, Einleitung und Schluss zusammen mit Tilman Harlander, Gerhard Fehl, Johann Jessen, Gerd Kuhn und Clemens Zimmermann). Stuttgart/München 2001. ISBN 3-421-03299-8 (519 S.)

Altorterneuerung Markt Wilhermsdorf (zusammen mit Johannes Geisenhof). Wilhermsdorf 2000

Ellingen in Bildern. Ein Rundgang durch die barocke Residenz des Deutschen Ordens. Architekturführer (zusammen mit Johannes Geisenhof, Fotos: Berno Buff). Ansbach 1998.

Das Finowtal im Barnim. Wiege der Brandenburgisch-Preußischen Industrie (zusammen mit Werner Lorenz und Carsten Seifert). Berlin 1998.

"Der rote Kasten". Zu Bedeutung, Wirkung und Zukunft von Schinkels Bauakademie. Berlin 1996.

Berlin auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum (zusammen mit Hans-Joachim Engstfeld und Carsten Seifert). Hamburg 1995.

Stadterneuerung im Umbruch - Barcelona, Bologna, Frankfurt am Main, Glasgow, Hamburg, Köln, Kopenhagen, Leipzig, München, Nürnberg, Paris, Rostock, Rotterdam, Wien und Berlin (Herausgabe zusammen mit Erich Konter, Michael Stein und Max Welch Guerra). Berlin 1994.

Stadterneuerung in Moskau. Perspektiven für eine Großsiedlung der 70er Jahre (Herausgabe zusammen mit Christine Hannemann und Max Welch Guerra). TU Berlin. Berlin 1992.

Stadtbaukunst in Brandenburg an der Havel (zusammen mit Carsten Seifert). Im Auftrag der GSW-Stadterneuerung GmbH. Berlin 1992.

Altstadtsanierung Wolframs-Eschenbach (zusammen mit Johannes Geisenhof). Wolframs-Eschenbach 1990

Deutschordensresidenz Ellingen. Visionen, Pläne und Bauten einer barocken Schloßlandschaft. Buch zur Ausstellung der Stadt Ellingen und der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen anläßlich des 800jährigen Jubiläums des Deutschen Ordens im Schloß Ellingen (zusammen mit Johannes Geisenhof). Ellingen/Weißenburg 1990.

Altorterneuerung Roßtal (zusammen mit Johannes Geisenhof). Weißenburg-Heubert/Roßtal 1990

Stadterneuerung in Berlin-West. Perspektiven einer Bestandsentwicklungspolitik (Herausgabe zusammen mit anderen Mitgliedern der „Arbeitsgruppe Stadterneuerung“). Berlin 1989.

Platz frei für das neue Berlin! Geschichte der Stadterneuerung in der „größten Mietkasernenstadt der Welt“. Berlin 1987.

Schluß mit der Zerstörung? Stadterneuerung und städtische Opposition in West-Berlin, Amsterdam und London (zusammen mit Volker Heise und Jochen Korfmacher). Gießen 1983.

Städtische Bodenreform in Italien: Die Auseinandersetzung um das Bodenrecht und die Bologneser Kommunalplanung. Frankfurt 1979.

Andere Veröffentlichungen

Broschüren

(Herausgeber, Mitherausgeber, Redakteur, Mitredakteur)

Der Große Plan. Aktuelle Beiträge zum Städtebau. Konzeption und Redaktion im Rahmen der Redaktionsgruppe des Arbeitskreises Städtebau der SRL. Herausgegeben durch die SRL. Berlin 2013. ISSN 0936-0778 (159 S.)

Stadtentwicklung: Berlin sieht schwarz-rot. Stadtpolitik trifft Stadtforschung – Dialoge zur Stadtentwicklung an der TU Berlin. Erster Dialog 18. April 2012. Zusammen mit Think Berl!n. ISBN 978-3-7983-2447-3 (16 S.)

Berlin hat mehr verdient! „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“. Zusammen mit Think Berl!n und C. von Oppen. ISBN 978-3-7983-2371-1 (32 S.)

City Visions 1910|2010. Urban Planning in Berlin, London, Paris and Chicago 1910 and 2010. Zusammen mit T. Goevert und C. Polinna. London 2011

10 Jahre Zwischenstadt – wie weiter? Dokumentation der Tagung des Council for European Urbanism Deutschland am 14./15. Dezember 2007 in Sundern. Zusammen mit dem Amt für Stadtplanung, Umwelt und Bauordnung der Stadt Sundern sowie H. Kegler. Sundern 2009. ISBN 978-3-8370220-18 (46 S.)

Stadtentwicklung für eine europäische Mittelstadt: Ludwigsburg in der Region Stuttgart. Tagung des Council for European Urbanism am 7. und 8. April 2006 in Ludwigsburg. Zusammen mit der Stadt Ludwigsburg/Fachbereich Stadtplanung und Vermessung. Ludwigsburg 2007. ISBN 978-3-9806519-4-3 (58 S.)

Revitalisierung von Stadtteilzentren: Ein Schlüssel zur Renaissance der Innenstadt. Zusammen mit K. Ernst und J. Polívka). Herausgeben durch das Schinkel-Zentrum für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege der TU Berlin. Berlin 2007 (34 S.)

Planwerk Innenstadt Berlin. Vertiefung Fischerinsel. Co-Gutachten. Zusammen mit Büro Urbane Projekte, Leipzig. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz. Berlin 1999

Stadt der Zukunft Heidelberg. Werkstattgespräch Soziale Stadtentwicklung. Im Auftrag der Stadt Heidelberg. Zusammen mit M. Braum und S. Dollinger. Berlin 1999

Planwerk Innenstadt Berlin – eine Provokation. Zusammen mit N. Baumeister. Herausgegeben durch die Architektenkammer Berlin. Berlin 1997

Eine Zukunft für das ehemalige Staatsratsgebäude! Herausgegeben durch die Architektenkammer Berlin und den Deutschen Werkbund Berlin. Berlin 1995

Tendenzen der Stadterneuerung. Entwicklungen in Berlin. Erfahrungen europäischer Großstädte. Empfehlungen für Berlin. Zusammen mit E. Konter, M. Stein und M. Welch Guerra. Schriftenreihe „Städtebau und Architektur“ der Senatsverwaltung für Bau und Wohnungswesen, Bericht 31, Berlin 1994

Zwischen Spreeinsel und Alexanderplatz, Perspektiven für einen zentralen städtischen Freiraum. Herausgegeben durch den Deutschen Werkbund Berlin. Berlin 1994

Zur Stadtbau- und Nutzungsgeschichte des Geländes und Umfeldes des ehemaligen Flugplatzes Johannisthal (Berlin-Treptow). Zusammen mit H.-J. Engstfeld. Berlin 1993

Hauptstadt Berlin – Zur Geschichte der Regierungsstandorte. Zusammen mit F. Fischer. Schriftenreihe „Städtebau und Architektur“ der Senatsverwaltung für Bau und Wohnungswesen, Bericht 12. Berlin 1992

Straße und Stadt. Annäherung an die Entwicklung Berlins seit 1871. Zusammen mit U. Pauen-Höppner und S. Aden. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz. Berlin 1991

Markt Wendelstein – Dorfsanierung Raubersried. Bericht zu den Vorbereitenden Untersuchungen nach Paragraph 141 BauGB. Zusammen mit J. Geisenhof und N. Metz. Weißenburg 1991

Altstadtsanierung Wolframs-Eschenbach. Bericht zu den Vorbereitenden Untersuchungen zur Altstadterneuerung nach Paragraph 141 BauGB. Zusammen mit J. Geisenhof. Wolframs-Eschenbach 1990

Stadterneuerung im Nachkriegsbestand von Berlin (West). „Neubauerneuerung“ in Siedlungen der 50er, 60er und 70er Jahre. Berlin 1990

Perspektiven der Stadterneuerung in Dessau. Zusammen mit H. Kegler und M. Welch Guerra. Berlin 1990

Stadterneuerung in Berlin (West). Ein Jahr ROTGRÜN. Zusammen mit anderen Mitgliedern der „Arbeitsgruppe Stadterneuerung“. Berlin 1990

Abriß der „Notstandssiedlung“ Niebuhrstr. 14 - 19b (Charlottenburg)? Kurzstellungnahme vom 17. Juli 1990. Zusammen mit H.-J. Engstfeld, M. Rhode, S. Schmitt, B. Scholz und M. Stein. Berlin 1990

Altorterneuerung Roßtal. Bericht zu den Vorbereitenden Untersuchungen nach Paragraph 141 BauGB. Zusammen mit J. Geisenhof. Weißenburg 1990

Markt Wendelstein. Altortsanierung. Bericht zu den Vorbereitenden Untersuchungen nach Paragraph 141 BauGB mit Dokumentation des Sanierungsprozesses. Zusammen mit J. Geisenhof. Weißenburg/Wendelstein 1989

„Sozialpalast“ am Ende? Stellungnahme zur geplanten Sanierung der Wohnanlage „Wohnen am Kleistpark“ in Schöneberg. Zusammen mit anderen Mitgliedern der „Arbeitsgruppe Stadterneuerung“. Berlin 1988

Stadterneuerung im Jubeljahr 1987. Kleiner Führer durch die Sanierungskulisse der West-Berliner „Mietskasernen“-Quartiere. Zusammen mit J. Schwarzmann und S. Stockum. TU Berlin 1988

Wiedergutmachung am Unionplatz? Stellungnahme anläßlich des 25-jährigen „Jubiläums“ des Sanierungsgebietes Tiergarten-Unionplatz. Zusammen mit R. Bohne, M. Welch Guerra und E. Zint. TU Berlin 1988

Kahlschlag am Schlierbacher Weg in Buckow? Stellungnahme zur geplanten Neuordnung einer Berliner Kleinraumsiedlung aus den 50er Jahren. Zusammen mit C. Arin, R. Baatz, A. Schoen und M. Welch Guerra. TU Berlin 1988

Nachbesserung von Groß-Siedlungen in Berlin (West) – Märkisches Viertel. Zusammen mit C. Radke und C. Seifert. Berlin 1987

10 Jahre ISR. 16 Jahre Planer an der TU. Reglementierung einer Vision. Zusammen mit J. Dargel. Berlin 1984

Der Fehrbelliner Platz – Fragmente einer durch das III. Reich gezeichneten Geschichte. Katalog der gleichnamigen Ausstellung. Zusammen mit H. Stimmann. West-Berlin 1983

Ellinger Altstadtbuch – Die baulich-soziale Bedeutung der Ellinger Altstadt: Anregungen für die Diskussion einer Gestaltungssatzung. Zusammen mit J. Geisenhof. Ellingen/Berlin 1982

Heuberg - Dorferneuerung in einem mittelfränkischen Weiler. Zusammen mit J. Geisenhof. Ellingen/Berlin 1982

Ellingen - Deine schöne alte Stadt oder Der Versuch einer sozialorientierten Altstadterneuerung in ländlichen Räumen – eine Dokumentation. Zusammen mit J. Geisenhof. Katalog der gleichnamigen Ausstellung. Berlin 1980

Stadt, Planung und städtischer Konflikt – Ausgewählte Texte der Planungsdiskussion in Italien. Zusammen mit T. Harlander und J. Rodriguez-Lores. Aachen 1978

Bologna. Texte – Protokolle – Materialien/Dokumentation der Exkursion der Cooperierenden Lehrstühle für Planung an der RWTH Aachen. Mitarbeit an der Redaktion. Aachen 1975


Zeitschriften/Journals

(Herausgeber, Mitherausgeber, Redakteur, Mitredakteur)

Neue alte Stadt – 50 Jahre Netzwerk historische Städte e.V. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Tilman Harlander. Zeitschrift Forum Stadt 01/2011. ISSN 0170-9364 (123 S.)

Stadtvisionen 1910|2010. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Brigitte Schultz. Zeitschrift StadtBauwelt 187/2010. ISSN 0005-6855 (S. 13-70)

Der Wettbewerb Groß-Berlin 1910 im internationalen Kontext. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Christoph Bernhardt. Zeitschrift IMS Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/2010. ISSN 0340-1774 (130 S.)

Neues Altstadtwohnen. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Tilman Harlander. Zeitschrift Die alte Stadt 01/2010. ISSN 0170-9364 (104 S.)

Zur Zukunft der alten Stadt. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Hans Schultheiß. Zeitschrift Die alte Stadt 01/2009. ISSN 0170-9364 (168 S.)

Renaissance der Europäischen Stadt? Konzeption und Redaktion des Themenheftes. Zeitschrift Die alte Stadt 1/2006. ISSN 0170-9364 (105 S.)

New Urbanism. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Felix Zwoch. Zeitschrift StadtBauwelt 145/2000

Alte Stadt – neu gebaut. Konzeption und Redaktion des Themenheftes. Zeitschrift Die alte Stadt 4/1998

Berlin: Hauptstadt zwischen Aufbruch und Abbruch. Konzeption und Redaktion des Themenheftes zusammen mit Heide Berndt. Zeitschrift Die alte Stadt 3/1995


Aufsätze/Essays

2013


Städtebau: Form und Gesellschaft. In: A. Deschan (Hg.): Berlin im Kopf. Wolfgang Schäche zum 65. Berlin 2013. jovis Verlag (S. 61-66)

Reflexiver Städtebau. In: Wüstenrot Stiftung (Hg.): Nachdenken über Städtebau. Bausteine für eine Interpretation im 21. Jahrhundert. Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-290-5 (S. 185-209)

Radial Urbanism. (Re-)Urbanisierung der Hauptstraßen der Großstadt (zusammen mit Think Berl!n). In: H. Bodenschatz/A. Hofmann/C. Polinna (Hg.): Radialer Städtebau. Abschied von der autogerechten Stadtregion. Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-323-0 (S. 179-189)

Landsberger Allee plus (zusammen mit J. Schlaack). In: H. Bodenschatz/A. Hofmann/C. Polinna (Hg.): Radialer Städtebau. Abschied von der autogerechten Stadtregion. Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISSN 978-3-86922-323-0 (S. 72-81)

Aufstieg und Fall der großstädtischen Hauptstraßen. In: H. Bodenschatz/A. Hofmann/C. Polinna (Hg.): Radialer Städtebau. Abschied von der autogerechten Stadtregion. Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISSN 978-3-86922-323-0 (S. 27-37)

Hauptstraßen der Großstadt: Vom Verkehrsraum zum Stadtraum (zusammen mit Think Berl!n und Hildebrand Machleidt). In: H. Bodenschatz/A. Hofmann/C. Polinna (Hg.): Radialer Städtebau. Abschied von der autogerechten Stadtregion. Berlin 2013. Verlag DOM publishers. ISSN 978-3-86922-323-0 (S. 13-25)

Schlachtensee plus – Ein neues, feines Bahnhofsviertel. In: InitiativKreis Schlachtenseer Bewohner (Hg.): Schlachtensee im Wandel. Berlin 2013. ISBN 978-3-00-042418-2 (S. 116-122)

Vorwort. In: J. Sollich: Herbert Rimpl (1902-1978). Architekturkonzern unter Hermann Göring und Albert Speer. Architekt des Deutschen Wiederaufbaus. Bauten und Projekte. Dietrich Reimer Verlag. Berlin 2013. ISBN 978-3-496-01481-2 (S. 7)

Common Ground. Städtebau auf der Architekturbiennale 2012 in Venedig? In: SRL (Hg.): Der Große Plan. Aktuelle Beiträge zum Städtebau. Berlin 2013. ISSN 0936-0778 (S. 150-151)

Der große Plan. Botschaften der Ausstellung „Stadtvisionen 1910|2010“. In: SRL (Hg.): Der Große Plan. Aktuelle Beiträge zum Städtebau. Berlin 2013. ISSN 0936-0778 (S. 11-20)

Einleitung. Im Rahmen der Redaktionsgruppe des Arbeitskreises Städtebau der SRL. In: SRL (Hg.):Der Große Plan. Aktuelle Beiträge zum Städtebau. Berlin 2013. ISSN 0936-0778 (S. 5-9)

Berlin sucht seine Zukunft. Was taugen die ersten Schritte auf dem Weg zum Stadtentwicklungskonzept 2030? In: Bauwelt 22/2013 (S. 2)

Vorwort. In: B. Schultz: Was heißt hier Stadt? 50 Jahre Stadtdiskurs am Beispiel der Stadtbauwelt seit 1964. Berlin 2013. jovis Verlag. ISBN 978-3-86859-228-3 (S. 7)

Das NEUE ROM Mussolinis. Vom Umbau der historischen Stadtmitte zum Bau neuer Zentren. In: H.-G. Lippert/R.-M. Gollan/A. Köth (Hg.): un|planbar 2. Agora und Void: Die Funktion der Mitte in Architektur und Städtebau. Dresden 2013. Thelem Universitätsverlag. ISBN 978-3-942411-78-3 (S. 20-43)

Städtebau versus Stadtplanung. In: C. Mäckler/W. Sonne (Hg.): Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt 3. Sulgen 2013. Niggli Verlag. ISBN 978-3-7212-0871-9 (S. 185-187)

2012

Nicht „Abschließung“, sondern „Durchdringung“. 150 Jahre Hobrecht-Plan. In: Forum Stadt 4/2012. ISSN 2192- 8924 (S. 417-419)

Die IBA 1987 – eine Brücke zwischen den Siebziger- und Neunzigerjahren. In: H. Bodenschatz/V. M. Lampugnani/W. Sonne (Hg.): 25 Jahre Internationale Bauausstellung Berlin 1987. Ein Wendepunkt des europäischen Städtebaus. Sulgen 2012. Niggli Verlag. ISBN 978-3-7212-0846-7 (S. 101-111)

Einführung (zusammen mit V. M. Lampugnani und W. Sonne). In: H. Bodenschatz/V. M. Lampugnani/W. Sonne (Hg.): 25 Jahre Internationale Bauausstellung Berlin 1987. Ein Wendepunkt des europäischen Städtebaus. Sulgen 2012. Niggli Verlag. ISBN 978-3-7212-0846-7 (S. 11-13)

Steglitzer Kreisel. Sumpfblüte des modernen Städtebaus. In: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf (Hg.): Über Steglitz. Der Kreisel. Eine Hochhausgeschichte. 2. aktualisierte und erweiterte Ausgabe. Berlin 2012 (S. 8-21)

Stadt der Nachkriegszeit als Sanierungsfall von morgen. Das Beispiel Berlin (zusammen mit C. Polinna). In: RaumPlanung 164/2012 ISSN 0176-7534 (S. 34-39)

„Wende“-Woche am Bauhaus Dessau. Das II. Internationale Walter-Gropius-Seminar vom 4. bis 10. November 1989. In: C. Bernhardt/T. Flierl/M. Welch Guerra (Hg.): Städtebau-Debatten in der DDR. Verborgene Reformdiskurse. Berlin 2012. ISBN 978-3-943881-13-4 (S. 194-199)

Lob der Hauptstraße. In: Deutsches Architektenblatt 09/2012. ISSN 0720-0277 (S. 22-25)

Rot-schwarze Botschaften der Stadtentwicklung. In: Think Berl!n und H. Bodenschatz (Hg.): Stadtentwicklung: Berlin sieht schwarz-rot. Stadtpolitik trifft Stadtforschung – Dialoge zur Stadtentwicklung an der TU Berlin. Erster Dialog 18. April 2012. ISBN 978-3-7983-2447-3 (S. 2-4)

Guernica/Gernika: Bild, Zerstörung und Wiederaufbau. Ein vergessenes Kapitel europäischer Städtebaugeschichte (zusammen mit M. Welch Guerra). In: Zeitschrift Forum Stadt 03/2012. ISSN 2192- 8924 (S. 279-292)

Perspektive nachhaltige Stadt? Eine reflexive Kritik des Stadtprojekts der 1960er Jahre. In: 40 Jahre Städtebauförderung – 50 Jahre Nachmoderne. Jahrbuch Stadterneuerung 2012. Berlin 2012. Universitätsverlag der TU Berlin. ISBN 978-3-7983-2420-6 (S. 69-84)

Apotheose der Idealstadt. In: Bauwelt Heft 23/2012. Bauverlag BV GmbH. ISSN 0005-6855 (S. 2-3)

Österreichisches Kulturforum Berlin: Berlin: Zukunft der Stadtregion. In: Kosmos Österreich. Stadt. April-August 2012. ISSN 2192-9254 (S. 14-17)

Der Ernst-Reuter-Platz: gestern, heute und morgen. Ein Platz mit rabiat verkürzter Geschichte. In: TU intern 1/2012 (S. 12-13)

Stadt der Zukunft: Antworten auf das Post-A-O-Zeitalter. In: Yelloe Paper Stadt der Zukunft. EurActiv.de. Januar 2012 (S. 10-11)


2011

Von der Flächensanierung zum Stadtumbau. Sondermodell Berlin. In: PlanerIn Dezember 2011. ISSN 0936-9465 (S. 5-7)

Einleitung. In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 8-11)

Wachsende Begeisterung in Italien über den Städtebau des faschistischen Regimes. In: H. Bodenschatz (Hg. mit Unterstützung von D. Spiegel): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 12-25)

Der Städtebau im faschistischen Italien: Rahmen, Perioden und Inhalte. In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 26-39)

Auf dem Wege zu einem neuen Rom (mit einem Beitrag von U. v. Petz). In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 40-217)

Städtebau im übrigen Italien und im „italienischen Ausland“ – ein Überblick (zusammen mit U. Altrock, L. Kirchner, U. v. Petz und D. Spiegel). In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 286-393)

Die Neuordnung der institutionellen und legislativen Verhältnisse. In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 394-417)

Diktatur und Städtebau der Zwischenkriegszeit. In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 418-461)

Anhang (zusammen mit D. Spiegel). In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien. Berlin 2011. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-186-1 (S. 462-484)

Stadtforscher, Professor, Bürger. Hartmut Häußermann (1943-2011). In: Bauwelt 45/2011. ISSN 0005-6855 (S. 4)

Berlin gestalten. Wieder handlungsfähig werden (zusammen mit Think Berl!n, T. Goevert und C. von Oppen). In: Think Berl!n/H. Bodenschatz/C. von Oppen (Hg.): Berlin hat mehr verdient! „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“. ISBN 978-3-7983-2371-1 (S. 26-27)

Stadtentwicklung – Stiefkind des Berliner Wahlkampfs. In: Think Berl!n/H. Bodenschatz/C. von Oppen (Hg.): Berlin hat mehr verdient! „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“. ISBN 978-3-7983-2371-1 (S. 10-13)

Memorandum (zusammen mit Think Berl!n und C. von Oppen). In: Think Berl!n/H. Bodenschatz/C. von Oppen (Hg.): Berlin hat mehr verdient! „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“. ISBN 978-3-7983-2371-1 (S. 5-9)

100 Years and More of Urban Design at TU Berlin. In: B. Bauerfeind/J. Fokdal (Hg.): Bridging Urbanities. Reflections on Urban Design in Shanghai and Berlin. Berlin 2011. LIT Verlag. ISBN 978S-3-643-90131-6 (S. 27-33)

The Reinvention of Urban Design in 1956 in the USA. In: B. Bauerfeind/J. Fokdal (Hg.): Bridging Urbanities. Reflections on Urban Design in Shanghai and Berlin. Berlin 2011. LIT Verlag. ISBN 978S-3-643-90131-6 (S. 23-26)

Berlin und Stuttgart: Wie kommt die Eisenbahn in der Stadt an? Städtebauliche Überlegungen zum Bahnhofsvorplatz von gestern, heute und morgen. In: Zeitschrift Forum Stadt 01/2011. ISSN 0170-9364 (S. 141-164)

Auf dem Wege zur Mietkasernenstadt? In: R. Berbig/I.-M. D’Aprile/H. Peitsch/E. Schütz (Hg.): Berlins 19. Jahrhundert. Ein Metropolen-Kompendium. Berlin 2011. Akademie Verlag. ISBN 978-3-05-005083-6 (S. 297-307)

Vorwort. In: B. Schönig: Pragmatische Visionäre. Stadtregionale Planung und zivilgesellschaftliches Engagement in den USA. Frankfurt/New York 2011. Campus Verlag. ISBN 978-3-593-39426-8 (S. 11-16)

Stadterneuerung in Wendelstein bei Nürnberg: Wiederbelebung einer Hauptstraße im suburbanen Raum (zusammen mit J. Geisenhof). In: U. Flecken/L. Calbet i Elias (Hg.): Der öffentliche Raum. Sichten, Reflexionen, Beispiele. Sonderpublikation des ISR der TU Berlin. ISBN 978-3-7983-2318-6 (S. 221-229)

Finster, grandios, verdrängt ... 75 Jahre „Imperium Italien. In: Bauwelt 17/2011. ISSN 0005-6855 (S. 6-7)

Komplexität statt Reduktion. In: C. Mäckler/W. Sonne (Hg.): Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt 1. Sulgen/Zürich 2011. Verlag Niggi AG. ISBN 978-3-7212-0778-1 (S. 39-42)

Zukunftsprojekt Radikal Radial: Reurbanisierung der großen Ausfallstraßen! In: W. Christ (Hg.): Berlin><Los Angeles. Reurbanisierung der Moderne. Weimar 2011. ISBN 978-3-00-034623-1 (S. 36-47)

Die historische Stadt im Visier der „Allgemeinen Städtebau-Ausstellung in Berlin“ 1910. In: Neue alte Stadt – 50 Jahre Netzwerk historische Städte e.V. Zeitschrift Forum Stadt 01/2011. ISSN 0170-9364 (S. 51-64)

Editorial: Neue alte Stadt – 50 Jahre Netzwerk historische Städte e.V. (zusammen mit T. Harlander). In: Neue alte Stadt – 50 Jahre Netzwerk historische Städte e.V. Zeitschrift Forum Stadt 01/2011. ISSN 0170-9364 (S. 5-10)


2010

Radikal Radial! Wiederbelebung von Hauptstraßen (zusammen mit H. Machleidt und think berl!n). Berlin 2010 (15 S.)

Städtebau im faschistischen Italien: Hauptstadtplanungen in Rom. In: T. Harlander/W. Pyta (Hg.): NS-Architektur: Macht und Symbolpolitik. Berlin 2010. LIT-Verlag. ISBN 978-3-643-10944-6 (S. 61-77)

Schlüsselräume des Städtebaus. In: PlanerIn. Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung. Heft 6/2010. ISSN 0936-9465 (S. 5-7)

Berlin auf der Suche nach einer städtebaulichen Zukunft (zusammen mit A. Hofmann). In: H. Bodenschatz/C. Gräwe/H. Kegler/H.-D. Nägelke/W. Sonne (Hg.): Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin. Berlin 2010. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-115-1 (S. 242-247)

Renaissance des Städtebaus in Europa und den USA (zusammen mit H. Kegler). In: H. Bodenschatz/C. Gräwe/H. Kegler/H.-D. Nägelke/W. Sonne (Hg.): Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin. Berlin 2010. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-115-1 (S. 236-241)

Paris oder London: Konzentrierender oder dezentralisierender Städtebau? In: H. Bodenschatz/C. Gräwe/H. Kegler/H.-D. Nägelke/W. Sonne (Hg.): Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin. Berlin 2010. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-115-1 (S. 84-87)

Groß-Berlin: Eine stürmisch wachsende Großstadtregion (zusammen mit H.-D. Nägelke). In: H. Bodenschatz/C. Gräwe/H. Kegler/H.-D. Nägelke/W. Sonne (Hg.): Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin. Berlin 2010. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-115-1 (S. 38-43)

Einleitung. In: H. Bodenschatz/C. Gräwe/H. Kegler/H.-D. Nägelke/W. Sonne (Hg.): Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin. Berlin 2010. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-115-1 (S. 16-27)

Neue Stadtmitte – Schaufenster der Stadtregion. In: StadtBauwelt 187/2010. ISSN 0005-6855 (S. 22-27)

100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin (zusammen mit D. Frick, H. Kegler, H.-D. Nägelke, W. Sonne). In: StadtBauwelt 187/2010. ISSN 0005-6855 (S. 14-21)

Stadtvisionen 1910|2010 (zusammen mit B. Schultz). In: StadtBauwelt 187/2010. ISSN 0005-6855 (S. 13)

Projektbericht: „STADTVISIONEN 1910|2010“ und „Der Kult des großen Plans um 1910“. In: IMS Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/2010. ISSN 0340-1774 (S. 79-83)

Berlin 1910 – Kulminationspunkt einer internationalen Städtebau-Bewegung (zusammen mit C. Bernhardt). In: IMS Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/2010. ISSN 0340-1774 (S. 5-13)

Notwendigkeit und Chance für ein Planwerk Innenstadt Berlin 2.0. In: H. Bodenschatz/T. Flierl (Hg.): Berlin plant. Plädoyer für ein Planwerk Innenstadt Berlin 2.0. Berlin 2010. Verlag Theater der Zeit. ISBN 978-3-940737-74-8 (S. 185-195)

Es gab 1989/90 keine Stunde Null im Städtebau. Paradigmenwechsel, Kritische Rekonstruktion, Aufhebung bisheriger Leitbilder. In: H. Bodenschatz/T. Flierl (Hg.): Berlin plant. Plädoyer für ein Planwerk Innenstadt Berlin 2.0. Berlin 2010. Verlag Theater der Zeit. ISBN 978-3-940737-74-8 (S. 74-97)

STADTVISIONEN 1910|2010: Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre „Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin“ (zusammen mit H. Kegler). In: Infrastrukturen und Stadtumbau. Jahrbuch Stadterneuerung 2010. ISBN 978-3-7983-2230-1 (S. 35-46)

Preface. In: J. Richter (Hg.): The Tourist City Berlin. Tourism and Architecture. Salenstein/Schweiz 1910. ISB 978-3-03768-058-2 (S. 5-7)

Hermann Jansen: Tempelhofer Feld. In: C. Krohn (Hg.): Das ungebaute Berlin. Stadtkonzepte im 20. Jahrhundert. DOM publishers. Berlin 2010. ISBN 978-3-86922-125-0 (S. 29-31)

New Urbanism. In: D. Henckel u.a. (Hg.): Planen – Bauen – Umwelt. Ein Handbuch. VS Verlag. Wiesbaden 2010. ISBN 978-3-531-16247-8 (S. 354-356)

Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin 1910. Ein Jahrhundertereignis (zusammen mit H. Kegler). In: Planerin 2_10. ISSN 0936-9465 (S. 5-7)

Stadtwohnen (zusammen mit T. Harlander). In: A. Harth/G. Scheller (Hg.): Soziologie der Stadt- und Freiraumplanung. Analysen, Bedeutung und Perspektiven. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden 2010. ISBN 978-3-531-16580-6 (S. 297-318)


2009

Diktatorischer Städtebau in der Zwischenkriegszeit. Besonderheiten Italiens mit Blick auf das nationalsozialistische Deutschland und die Sowjetunion. In: A. Mattioli/G. Steinacher (Hg.): Für den Faschismus bauen. Architektur und Städtebau im Italien Mussolinis. orell füssli Verlag AG. Zürich 2009. ISBN 978-3-280-06115-2 (S. 45-64)

Alt-Berlin, Marienviertel, Rathausforum ... Geschichte und Zukunft eines umstrittenen Stadtraums. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung 5/2009. ISSN 1867-8815 (S. 249-254)

Behutsame Stadterneuerung: Ein Projekt von europäischem Rang. Vorwort. In: Leitbild Behutsamkeit. Texte zu Arbeit und Person des Stadtplaners Cornelius van Geisten. Berlin 2009. ISBN 978-3-929273-77-9 (6-11)

Friedrich-Wilhelm-Stadt: Theater und Medizin. In: D. Dubrau im Auftrag des Bezirksamts Mitte von Berlin (Hg.): Architekturführer Berlin-Mitte. Band 2. Berlin 2009. ISBN 978-3-938666-07-4 (S. 680-685)

Dorotheenstadt und nördliche Friedrichstadt. In: D. Dubrau im Auftrag des Bezirksamts Mitte von Berlin (Hg.): Architekturführer Berlin-Mitte. Band 1. Berlin 2009. ISBN 978-3-938666-07-4 (S. 192-197)

Köln: Städtebau auf neuen Wegen. In: P. Bauwens-Adenauer/U. S. Soénius (Hg.): Der Masterplan für Köln. Albert Speers Vision für die Innenstadt von Köln. Köln 2009. ISBN 978-3-7743-0436-9 (S. 173)

London – World City der Urban Renaissance. Vorwort. In: C. Polinna: Towards a London Renaissance. Projekte und Planwerke des städtebaulichen Paradigmenwechsels im Londoner Zentrum. Detmold 2009. ISBN 978-3-939486-37-4 (S. 11-12)

100 Jahre Impulse für den Städtebau aus der TU (TH) Berlin. In: H. Bodenschatz (Hg.): Städtebau 1908/1968/2008. Impulse aus der TU (TH) Berlin. Berlin 2009. ISBN 978-3-923421-20-6 (S. 11-20)

Perspektive „Nachhaltiger Städtebau“. XVI. Kongress des New Urbanism in Austin, Texas. In: Die alte Stadt 02/2009. ISSN 0170-9364 (S. 297-306)

Die europäische Großstadt: Version 3.0. In: APuZ Aus Politik und Zeitgeschichte 25/2009 15. Juni 2009. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. ISSN 0479-611 X (S. 33-38)

Dubai: Krise eines Weltwunders. In: Bauwelt 23.09. ISSN 0005-6855 (Titelbild und S. 16-25)

Privater Städtebau im Kreuzfeuer. Das Ringen um den Städtebau für das Tempelhofer Feld vor dem Ersten Weltkrieg. In: C. Mäckler/W. Sonne (Hg.): Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst 1. Zürich 2009. ISBN 978-3-7212-0714-9 (S. 90-102)

Standorte staatlicher Herrschaft. In: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hg.): Kleider machen Leute – Bauten machen Staat. Nationale Selbstdarstellung im öffentlichen Raum. Bonn 2009 (S. 70-71)

Sustainable urbanism in a post-industrial Germany. In: Journal of Urbanism 1/2009. ISSN 1754-9175 (S. 9-10)

Zwischenstadt. Ein Buch, ein Begriff feiert Geburtstag. In: 10 Jahre Zwischenstadt – wie weiter? Dokumentation der Tagung des Council for European Urbanism Deutschland am 14./15.12.2007 in Sundern. Sundern 2009. ISBN 978-3-8370220-18 (S. 7-12)

Die alte Stadt – zu sehr geliebt? (zusammen mit J. Geisenhof). In: Deutsches Architektenblatt 04/2009. ISSN 0720-0277 (S. 10-13)

Abschied von August Gebeßler (zusammen mit H. Schultheiß). In: Die alte Stadt 01/2009. ISSN 0170-9364 (S. 7-14)

Vicenza an der Spree. Zum preisgekrönten Entwurf von Franco Stella. In: Planerin Heft 1_09. Februar 2009. ISSN 0936-9465 (S. 45)

Städtebau von den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg. In: AIV zu Berlin (Hg.): Berlin und seine Bauten. Teil I: Städtebau. Verlag DOM publishers. Berlin 2009. ISBN 978-3-938666-42-5 (S. 13-109)


2008

Von der Stadterneuerung zum Stadtumbau. In: Informationen zur Raumentwicklung Heft 11/12.2008. ISSN 0303-2494 (S. 661-665)

Europäische Großstadtzentren im Umbruch. In: New Urbanity. Die europäische Stadt im 21. Jahrhundert. Katalog der Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum. Verlag Anton Pustet. Salzburg 2008. ISBN 978-3-7025-0599-8 (S. 18-22)

Gartenstadt Frohnau. Variante im Norden. Mitarbeit von C. Benke. In: H. Reif (Hg.): Berliner Villenleben. Die Inszenierung bürgerlicher Wohnwelten am grünen Rand der Stadt um 1900. Gebr. Mann Verlag. Berlin 2008. ISBN 978-3-7861-2589-1 (S. 237-254)

Jahrhundertdisziplin. Wie Städtebau zur Kunst des Stadtumbaus wurde: ein Rück- und Vorausblick. In: Deutsches Architektenblatt 07/2008. ISSN 0720-0277 (S. 11-13)

L’urbanistica nella nuova Berlino. In: URBANISTICA 136. Rivista quadrimestrale dell’Istituto Nazionale di Urbanistica. maggio-agosto 2008. ISSN 0042-1022 (S. 72-78)

Stadt hat Zukunft. In: Goethe-Institut (Hg.): goethe.de/zeitgeschehen. München 2008 (S. 12-13)

Noch nicht in Sack und Tüten. In: berliner wirtschaftsgespräche: Zukunftsreport Berlin 2030. Berlin 2008 (S. 139)

Vorwort. In: H. Hoffmann: Post World Trade Center Planning. Der Kampf um New York City’s Ground Zero. Arbeitshefte des Instituts für Stadt- und Regionalplanung. Heft 71. Berlin 2008. ISBN 978-3-7983-2070-3 (S. 5-6)

Zunehmende Begeisterung für die Neustädte Mussolinis in Italien. In: Die alte Stadt 01/2008. ISSN 0170-9364 (S. 78-81)

Mickymaus und die Miesmacher. In: Deutsches Architektenblatt 02/2008. ISSN 0720-0277 (S. 24-25). Nochmals publiziert in: F. Romeiß-Stracke (Hg.): Tourismus Architektur. Baukultur als Erfolgsfaktor. Berlin 2008. ISBN 978 3 503 10607 3 (S. 137-140)

Victor Hugo. Schrumpfung und Wachstum am Rhein – literarisch betrachtet. In: A. Schildt/D. Schubert (Hg.): Städte zwischen Wachstum und Schrumpfung. Wahrnehmungs- und Umgangsformen in Geschichte und Gegenwart. IRPUD Blaue Reihe Dortmunder Beiträge zur Raumplanung 129. Dortmund 2008. ISBN 978-3-88211-163-7 (S. 17-24)

Turin. Abschied von Fiat. In: H. Bodenschatz/U. Laible (Hg.): Großstädte von morgen. Internationale Strategien des Stadtumbaus. Verlagshaus Braun. Berlin 2008. ISBN 3-938780-70-1 (S. 254-275)

Genua, La Superba. Zentrumsumbau zwischen erhaltender Erneuerung und Star-Architektur. In: H. Bodenschatz/U. Laible (Hg.): Großstädte von morgen. Internationale Strategien des Stadtumbaus. Verlagshaus Braun. Berlin 2008. ISBN 3-938780-70-1 (S. 88-107)

Urban Renaissance in Birmingham und Manchester. In: H. Bodenschatz/U. Laible (Hg.): Großstädte von morgen. Internationale Strategien des Stadtumbaus. Verlagshaus Braun. Berlin 2008. ISBN 3-938780-70-1 (S. 44-65)

Perspektiven des Stadtumbaus. In: H. Bodenschatz/U. Laible (Hg.): Großstädte von morgen. Internationale Strategien des Stadtumbaus. Verlagshaus Braun. Berlin 2008. ISBN 3-938780-70-1 (S. 9-23)


2007

Berlin, Friedrichswerder/Townhouses – urban wohnen in Mitte. In: T. Harlander in Verbindung mit H. Bodenschatz/G. Fehl/J. Jessen/G. Kuhn (Hg.): Stadtwohnen. Geschichte Städtebau Perspektiven. München 2007. ISBN 978-3-421-03560-8 (S. 364-369)

Neue bürgerliche städtische Adressen – von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg. In: T. Harlander in Verbindung mit H. Bodenschatz/G. Fehl/J. Jessen/G. Kuhn (Hg.): Stadtwohnen. Geschichte Städtebau Perspektiven. München 2007. ISBN 978-3-421-03560-8 (S. 106-133)

Ludwigsburg in der Region Stuttgart (zusammen mit H. Kegler und W. Serbser). In: H. Bodenschatz/Stadt Ludwigsburg, Fachbereich Stadtplanung und Vermessung (Hg.): Stadtentwicklung für eine europäische Mittelstadt: Ludwigsburg in der Region Stuttgart. Tagung des Council for European Urbanism Deutschland am 07./08.04.2006 in Ludwigsburg. Ludwigsburg 2007. ISBN 978-3-9806519-4-3 (S. 7-9)

Feindbild US-amerikanische Stadt? Räumliche Probleme der Metropolregionen und zivilgesellschaftlicher Widerspruch in den USA. In: U. Altrock/H. Hoffmann/B. Schönig (Hg.): Hoffnungsträger Zivilgesellschaft? Governance, Nonprofits und Stadtentwicklung in den Metropolregionen der USA. Reihe Planungsrundschau. Berlin 2007. ISBN 978-3-937735-06-1 (S. 35-48)

Alte und neue Wohnungsfrage. Nicht mehr die Versorgung Bedürftiger, sondern das Umwerben Begehrter bewegt Anbieter und Planer von Wohnungen. In: Deutsches Architektenblatt 11/2007. ISSN 0720-0277 (S. 12-15)

Sinnfragen. In: Bruno Flierl. Würdigung eines unabhängigen Denkers in Architektur und Gesellschaft. Schriftenreihe des Archivs der Moderne der Bauhaus-Universität Weimar. Verlag der Bauhaus-Universität Weimar. Weimar 2007. ISBN 978-3-86068-330-9 (S. 37-41)

Stadtentwicklung zum Beispiel: Turin. Residenzstadt – Autostadt – und was nun? Die alte Stadt 3/2007. ISSN 0170-9364 (S. 231-245)

Auf dem Weg zu einer nationalen Stadtentwicklungspolitik. Memorandum (zusammen mit P. Zlonicky u.a.). In: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hg.): Auf dem Weg zu einer nationalen Stadtentwicklungspolitik. Memorandum. Berlin 2007 (S. 9-42)

Was braucht Berlin? In: U. Altrock u.a. (Hg.): Städtebau als Chefsache? Die Debatte um die Nachfolge von Hans Stimmann. Reihe Planungsrundschau. Verlag Uwe Altrock. Kassel 2007 (S. 75-81)

Freiheitliche Alternative der Architektur. Das Hansaviertel in Berlin wird 50 – eindrückliches Beispiel städtebaulicher Visionen der 50er-Jahre. In: TU intern Nr. 4 April 2007 (S. 9)

Vorwort. In: S. Schulz/C.-G. Schulz: Das Hansaviertel. Ikone der Moderne. Verlagshaus Braun. Berlin 2007 (S. 7)

Metafisica, Futurismo, Razionalismo, Mediterraneità ... Die Architektur des italienischen Faschismus und ihre unkritische Rezeption. In: Bauwelt 06/2007. ISSN 0005-6855 (S. 8-10)

Rom, Moskau, Berlin: Städtebau und Diktatur. In: Kunst und Propaganda im Streit der Nationen 1930-1945. Im Auftrag des Deutschen Historischen Museums Berlin herausgegeben von Hans-Jörg Czech und Nikola Doll. Ausstellungskatalog. Sandstein Verlag. Dresden 2007. ISBN 978-3-937602-93-6 (S. 48-61)


2006

¿Hermosas viviendas en el nuevo Berlín? In: urban: Experiencias innovadoras de planificación regional y urbana (I). Revista del Departamento de Urbanística y Ordenación del Territorio, Escuela Técnica Superior de Arquitectura, Universidad Politécnica de Madrid. N.° 11 otoño 2006. ISSN 1138-0810 (S. 94-106)

STADTPLÄNE BAUEN! Zur städtebaulichen Methode der kritischen Rekonstruktion des Stadtgrundrisses. In: A. Matschenz (Bearb.): Stadtpläne von Berlin. Geschichte vermessen. Gebr. Mann Verlag. Berlin 2006. ISBN 978-3-7861-2542-6 (S. 193-202)

Städtebauliche Aktivitäten von Ludwig Hoffmann und Martin Wagner. In: G. Zohlen (Hg.): Stadtbau. Die Stimmann-Dekade. Berlin 1991-2006. Schriftenreihe der Internationalen Bauakademie Berlin. Berlin 2006. ISBN 3-9810075-0-6 (S. 33-54)

Providence/Rhode Island: XIV. Congress for the New Urbanism. In: Bauwelt 27/2006. ISSN 0005-6855 (S. 3-4)

Deutscher Sprawl und deutscher Wald ... In: Planerin. Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung 1/2006. ISSN 0936-9465 (S. 44-45)

Vorbild England: Urban Renaissance. Zentrumsumbau in Manchester. In: Die alte Stadt 1/2006. ISSN 0170-9364 (S. 18-36)

Stadtfieber. Editorial. In: Die alte Stadt 1/2006. ISSN 0170-9364 (S. 1-4)

Urban Renaissance – Die Wiederkehr des öffentlichen Raums in Cool Britannia. In: G. Heinritz/U. Bührlen/B. David (Hg.): Die Wiederentdeckung des öffentlichen Raums in der europäischen Stadt. München 2006 (S. 8-23)


2005

New Urbanism ¿Un nuevo sueño americano? In: ur[b]es - Revista de ciudad, urbanismo y paisaje, noviembre 2005. ISSN 1727-7000 (S. 223-236)

Suburbanización y las respuestas des urbanismo en Europa y Estados Unidos. In: M. Welch Guerra (Hg.): Buenos Aires a la deriva. Transformaciones urbanas recientes. Editorial Biblos. Buenos Aires 2005. ISBN 950-786-461-X (493-501)

Flexible Regelwerke für Hochhäuser in der europäischen Stadt. In: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hg.): Forum Bau und Raum: Das Hochhaus und die europäische Stadt. Bonn 2005. ISBN 3-87994-121-1 (S. 42-45)

Botschaften zum Thema Städtebau. Anmerkungen zum Städtebaubericht der Bundesregierung 2004. In: Die alte Stadt 3/2005. ISSN 0170-9364 (S. 264-68)

New Urbanism im Überblick. In: Europäisches Haus der Stadtkultur e.V.: NRWurbanism. Neue Prinzipien für den Städtebau in Nordrhein-Westfalen? Gelsenkirchen 2005 (S. 8-16)

Vorbild England: Urban Renaissance in Birmingham und Manchester. In: kunsttexte.de, Fachzeitschrift für Kunstgeschichte im Netz 3/2005. ISSN 1618-18101 (S. 1-18)

Ausblick: Renaissance der Mitte? In: H. Bodenschatz (Hg.): Renaissance der Mitte. Zentrumsumbau in London und Berlin. Verlagshaus Braun. Berlin 2005. ISBN 3-935455-93-3 (397-403)

Einleitung. In: H. Bodenschatz (Hg.): Renaissance der Mitte. Zentrumsumbau in London und Berlin. Verlagshaus Braun. Berlin 2005. ISBN 3-935455-93-3 (6-13)

Bristol. Jahreskonferenz des RIBA. In: Bauwelt Heft 32/2005. Bauverlag BV GmbH. ISSN 0005-6855 (S. 4)

Schmelztiegel internationaler Leitbilder des Städtebaus oder „stalinistische Reaktion“? Die Sowjetunion auf der Suche nach der sozialistischen Stadt zwischen 1929 und 1935 (zusammen mit C. Post und U. Altrock). In: C. Bernhardt/T. Wolfes (Hg.): Schönheit und Typenprojektierung. Der DDR-Städtebau im internationalen Kontext. REGIO transfer 5. Verlag des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung Erkner. Erkner 2005 (S. 17-59)

Stadtumbau (zusammen mit H. Kegler). In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung: Handwörterbuch der Raumordnung. Verlag der ARL. Hannover 2005. ISBN 3-88838-555-5 (S. 1092-96)

Pasadena (Kalifornien). 13. New-Urbanism-Kongress: Die polyzentrische Stadt. In: Bauwelt Heft 27-28/2005. Bauverlag BV GmbH. ISSN 0005-6855 (S. 4)

Abschied von der Insel. Wie sich die TU Berlin auch architektonisch zur Stadt hin öffnet. In: TU intern 6/2005 (S. 12)

Vorwort. In: A.-I. Hennet: Die Berliner Schlossplatzdebatte im Spiegel der Presse. Verlagshaus Braun. Berlin 2005. ISBN 3-935455-65-8 (S. 9-13)

Genua – Kulturhauptstadt Europas 2004. In: Die alte Stadt 1/2005. ISSN 0170-9364 (S. 48-64)

Urbanität statt New Urbanism? Verlust oder Neudefinition des öffentlichen Raums in den suburbanisierten Stadtregionen diesseits und jenseits des Atlantiks. In: H. Bott/E. Uhl (Hg.): Perspektiven des urbanen Raums. Schriftenreihe der Universität Stuttgart. Stuttgart 2005. ISBN 3-9809978-0-4 (S. 54-65)


2004

Die Zersiedelung deutscher Vorstädte schreitet voran – Ein vergleichender Blick in die USA (zusammen mit B. Schönig). In: TU-intern Nr. 2-3/2004 (S. 7)

Das Quartier der neuen Universitätsbibliothek: Vom suburbanen Standort zum City-Erweiterungsgebiet. In: Universitätsbibliothek der TU Berlin (Hg.): VOLKSWAGEN Universitätsbibliothek Technische Universität und Universität der Künste Berlin. Berlin 2004 (S. 10-11)

Entwicklungspfade des bürgerlichen Wohnungsbaus. In: Wüstenrot Stiftung (Hg.): Wohnen im Eigentum in der Stadt. Karl Krämer Verlag. Stuttgart + Zürich 2004. ISBN 3-7828-1519-X (S. 10-29)

Einige allgemeine Thesen zum Stadtumbau in Berlin. In: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (Hg.): Stadtumbau in Berlin. Dokumentation des Fachgesprächs am 14. Mai 2004. Publikation der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Berlin 2004 (S. 29)

Vorwort sowie Learning from the USA? In: H. Bodenschatz/B. Schönig (Hg.): Smart Growth – New Urbanism – Liveable Communities. Programm und Praxis der Anti-Sprawl-Bewegung in den USA. Verlag Müller + Busmann. Wuppertal 2004. ISBN 3-928766-62-7 (S. 8-11 und 153-164)

Kultobjekt Märkisches Viertel. In: B. Jacob/W. Schäche (Hg.): 40 Jahre Märkisches Viertel. Geschichte und Gegenwart einer Großsiedlung. jovis Verlag. Berlin 2004. ISBN 3-936314-07-1 (S. 12-31)

„Es gibt einen anhaltenden Trend zum Nostalgischen ...“ Ein Plädoyer für mehr Gelassenheit im Umgang mit Traditionalismus in Architektur und Städtebau. In: DAM Jahrbuch 2004 Architektur in Deutschland. Prestel Verlag. München 2004. ISBN 3-7913-3172-8 (S. 26-33)

Fragen an die Charta von Athen. In: Die alte Stadt 2/2004. ISSN 0170-9364 (S. 83-89)

Zwischenstadt und Sprawl – Eine Begegnung fremder Welten? Überlegungen zur Einführung von Robert Fishman. In: L. Bölling/T. Sieverts (Hg.): Mitten am Rand. Auf dem Weg von der Vorstadt über die Zwischenstadt zur regionalen Stadtlandschaft. Verlag Müller + Busmann. Wuppertal 2004. ISBN 3-928766-59-7 (S. 166-169)

Smart Growth – New Urbanism – Liveable Communities. Programm und Praxis der Anti-Sprawl-Bewegung in den USA (zusammen mit B. Schönig) In: L. Bölling/T. Sieverts (Hg.): Mitten am Rand. Auf dem Weg von der Vorstadt über die Zwischenstadt zur regionalen Stadtlandschaft. Verlag Müller + Busmann. Wuppertal 2004. ISBN 3-928766-59-7 (S. 214-217)

New Urbanism – ein neuer amerikanischer Traum? In: I. Flagge/F. Pesch (Hg.): Stadt und Wirtschaft. Verlag das Beispiel. Darmstadt 2004. ISBN 3-935243-38-3 (S. 38-45)

Suburbia als städtebauliche Herausforderung. In: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hg.): Suburbia. Forum Bau und Raum. Selbstverlag des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung. Bonn 2004. ISBN 3-87994-120-3 (S. 56-58)

Die TU Berlin: Aschenputtel in der Innenstadt/The TU Campus: Cinderella in the City-Center. In: Fakultät VII Architektur/Umwelt/Gesellschaft der TU Berlin (Hg.): TU-Campus 2030. Ein Baustein für den neuen Masterplan. A Stepp towards a new masterplan. Berlin 2004 (S. 10-19)


2003

Traditional Urbanism in Contemporary Practice. In: StadtBauwelt 160, 27.12.2003. Bauverlag BV GmbH. ISSN 0005-6855 (S. 3)

Auf der Suche nach der sozialistischen Stadt 1929-1935. Eine Neubewertung von Städtebau und Stadtplanung in der stalinistischen Sowjetunion. (Zusammen mit U. Altrock und C. Post) In: RaumPlanung 111/Dezember 2003. Selbstverlag des Informationskreises für Raumplanung e.V. Dortmund. ISSN 0176-7534 (S. 251-256)

Warum Alt-Berlin? Vorwort in: B. Goebel: Der Umbau Alt-Berlins zum modernen Zentrum. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-31-3 (S. VII-IX)

Begriff und Perspektiven des Stadtumbaus/Urban Conversion – Concepts and Perspectives. In: M. Boeckl (Hg.): Stadtumbau/Urban Conversion. Recent International Examples. Springer-Verlag. Wien 2003. ISBN 3-211-83850-3 (S. 9-24)

Dessau und Berlin. Ein Verhältnis zwischen Abhängigkeit und Autonomie. Überlegungen anläßlich des regionalen Reformprojektes „Industrielles Gartenreich“ am Bauhaus Dessau nach 1989. In: S. Beetz u.a. (Hg.): Soziologie über die Grenzen. Europäische Perspektiven. Reinhold Krämer Verlag. Hamburg 2003. ISBN 3-89622-060-8 (S. 411-418)

The Prince’s Foundation (zusammen mit F. Fischer). In: StadtBauwelt 24/2003. Bertelsmann Springer Bauverlag GmbH. ISSN 0005-6855 (S. 72-77)

Einleitung. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 6-12)

Der Start des ersten Fünfjahrplans. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 27-30)

Die große städtebauliche Wende 1931/32. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 92-116)

Der Einstieg in den zweiten, gemäßigten Fünfjahrplan. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 119-125)

Die veränderte internationale Dimension des Städtebaus. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 125-134)

Der Wettbewerb um den Palast der Sowjets: dritte und vierte Runde sowie Überarbeitungsphase (1932-1935). In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 170-175)

Der Generalplan von Moskau – ein Kompositum verschiedener Einflüsse. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 190-193)

Auf der Suche nach der sozialistischen Stadt 1929-1935. In: H. Bodenschatz/C. Post (Hg.): Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Verlagshaus Braun. Berlin 2003. ISBN 3-935455-22-4 (S. 268-280)

Die Charta von Athen: Suche nach der Stadt der Zukunft (zusammen mit C. Bauhardt). In: C. von Braunmühl (Hg.): Etablierte Wissenschaft und feministische Theorie im Dialog. Berliner Wissenschafts-Verlag GmbH. Berlin 2003 ISBN 3-8305-0346-7. (S. 181-203)

Stadterneuerung – für wen? In: TutzingerBlätter. Informationen aus der Evangelischen Akademie Tutzing. Heft 2 2003. Verlag: Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. ISSN 0930-732X (S. 28-29)

Stadtentwicklung in Berlin. In: M. Berning/M. Braum/J. Giesecke/E. Lütke Daldrup/K.-D. Schulz: Berliner Wohnquartiere. Ein Führer durch 70 Siedlungen. Dritte, grundlegend überarbeitete und erweiterte Auflage. Dietrich Reimer Verlag. Berlin 2003. ISBN 3-496-01260-9 (S. 9-15)

New Urbanism and the European Perspective. Presumption, Rivalry or Challenge? In: R. Krier: Town Spaces. Contemporary Interpretations in Traditional Urbanism. Birkhäuser. Basel Berlin Boston 2003. ISBN 3-7643-6942-6 (S. 266-279)

Fundus am Tacheles. Mit einem neuen Quartier feiert der ‚New Urbanism’ Premiere im Zentrum von Berlin. In: Bauwelt Heft 8/2003. Bauverlag BV GmbH. ISSN 0005-6855 (S. 18-21)

TU Berlin – Aschenputtel in der Innenstadt? In: Die alte Stadt Heft 1/2003. Franz Steiner Verlag. ISSN 0170-9364 (S. 67-77)


2002

Neue Regionalplanung? (Zusammen mit H. Kegler) In: Der Architekt 7/2002 (S. 38-41)

Der Park am Gleisdreieck. Eine (verspielte?) Jahrhundertchance. Vorbemerkung zum Beitrag von Norbert Rheinlaender. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin Jahrbuch 2002. Hamburg 2002 (S. 24-25)

Städtebaugeschichtsforschung als disziplinenübergreifende Kommunikation. In: Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/2002 (S. 81-83)

Altstadt, Geschichte und Stadtplanung. In: Die alte Stadt 1/2002 (S. 8-17)

New Urbanism – Städtebaureform in den USA/New Urbanism – Urban Development Reform in the U. S. In: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hg.): 2001. 2002. Bau und Raum Jahrbuch/Building and Regions Annual. Tübingen 2002 (S. 142-45)

New Urbanism in den USA and Urban Design Reform in Europe: Common Ground, Differences und Contradictions. In: UIA Berlin 2002. XXI World Congress of Architecture: Ressource Architecture. Main Congress – Report and Outlook. Basel Boston Berlin 2002 (S. 100-102)

Miami Beach: Congress for the New Urbanism X. In: Bauwelt 27/2002 (S. 2)


2001

Die Krönung der sozialistischen Stadt? Zum Umbau der Stadtzentren während der 1960er Jahre in der DDR. In: Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen (Hg.): Jahrbuch Stadterneuerung 2001. (S. 9-19)

Die frühindustrielle Landschaft im Finowtal. In: Chancen für das Finowtal. Planungswerkstatt in der Messingwerksiedlung. Eberswalde 2001 (S. 8-10)

Abschied von der Insel. Wie sich die Technische Universität der Stadt öffnen könnte. In: Foyer 4/2001 (S. 22-24)

Zur Karriere von Suburbia in Deutschland. In: HPE Hanseatische Wohnbau GmbH und Planungsgruppe Professor Laage (PPL) (Hg.): Dorfanger Boberg. Ein urbanes Quartier am Stadtrand. Hamburg/München 2001 (S. 10-22)

Der Schlossplatz zwischen Ost und West. 300 Jahre Berliner Geschichte. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin. Jahrbuch 2001. Hamburg 2001 (S. 10-19)

Villenkolonie Grunewald bei Berlin. In: T. Harlander in Verbindung mit H. Bodenschatz/G. Fehl/J. Jessen/G. Kuhn/C. Zimmermann (Hg.): Villa und Eigenheim. Suburbaner Städtebau in Deutschland. Stuttgart/München 2001 (S. 132-143)

Villenstadt Lichterfelde bei Berlin. In: T. Harlander in Verbindung mit H. Bodenschatz/G. Fehl/J. Jessen/G. Kuhn/C. Zimmermann (Hg.): Villa und Eigenheim. Suburbaner Städtebau in Deutschland. Stuttgart/München 2001 (S. 106-121)

Städtebau – Von der Villenkolonie zur Gartenstadt. In: T. Harlander in Verbindung mit H. Bodenschatz/G. Fehl/J. Jessen/G. Kuhn/C. Zimmermann (Hg.): Villa und Eigenheim. Suburbaner Städtebau in Deutschland. Stuttgart/München 2001 (S. 76-105)

Europäische Stadt, Zwischenstadt und New Urbanism. In: Planerin. Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung. Heft 3/2001 (S. 24-26)

Auf der Suche nach dem sozialistischen Städtebau. In: H. Barth (Hg.): Grammatik sozialistischer Architekturen. Lesarten historischer Städtebauforschung zur DDR. Berlin 2001 (S. 321-325)

Schöne Alte Welt. New Urbanism: Rückwärts gewandte Architekturpraxis oder städtebauliche Vitalkur? In: Stadtforum 3/2001 (S. 35-37)

Das Schlossareal. Beitrag zur Anhörung der Expertenkommission „Historische Mitte Berlin“ am 18.4.2001 im Auftrag des Rates für Stadtentwicklung. In: Internationale Expertenkommission „HISTORISCHE MITTE BERLIN“. Erste Anhörung zur Nutzung und Gestaltung des Schlossplatzes. Berlin 2001 (S. 21-22)

New York. IX. Congress for the New Urbanism. In: Bauwelt 26/2001 (S. 3)

Stadt des Wissens – Wissen in der Stadt. In: TU intern Juli 2001 (S. 5)

Beitrag zur Anhörung der Expertenkommission „Historische Mitte Berlin“ am 18. April 2001 im Auftrag des Rates für Stadtentwicklung. In: Deutsches Architektenblatt 07/2001 (S. 8-9 OST)

New Urbanism: Wiederentdeckung des Sozialen. In: Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr (Hg.): Wohnen im Wandel. Die Zukunft der Werkssiedlungen im Land Brandenburg. Potsdam 2001 (S. 17)

Berlin Alexanderplatz. Ein veraltetes Konzept für das „Neue Berlin“? In: FORUM Wissenschaft 1/2001 (S. 14-15)


2000

Städtebau nach dem Fall der Mauer in Berlin. In: I. Kistella/D. Kurth/M. T. Wagener (Hg.): Städtebau ... dem Ort, der Zeit, den Menschen verpflichtet! Dortmunder Beiträge zur Raumplanung 100. Dortmund 2000 (S. 62-68).

Stadterneuerung im Zeichen des New Urbanism: Revitalisierung der Downtown von Memphis/Tennessee. In: Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen zusammen mit dem Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin (Hg.): Jahrbuch Stadterneuerung 2000. Berlin 2000 (S. 253-263)

Downtown Memphis. Die Wiedererfindung des Stadtzentrums als Entertainment Center. In: Stadtbauwelt 48/2000 (S. 40-45)

Simulation von Prosperität – Hochhausprojekte in Berlin. In: M. Rodenstein (Hg.): Hochhäuser in Deutschland. Zukunft oder Ruin der Städte? Bonn 2000 (S. 120-137)

Urban 21 – Global Conference on the Urban Future. In: Bauwelt 27/2000 (S. 5 und 38)

Zur Kritik des isolierten Blicks auf die Bauplätze der Stadt. In: IGMA (Hg.): Positionen. Vortragsreihe Symposium. Stuttgart 2000 (S. 27-36)

Piesteritz auf amerikanisch – Exkurs. In: Piesteritzer Siedlungsgesellschaft mbH & Co Bewirtschaftungs-KG (Hg.): Die Piesteritzer Siedlung 2000. Lutherstadt Wittenberg 2000 (S. 54-59)

Berlin im Abriss. Bauten und Räume der Nachkriegsmoderne. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin – Jahrbuch 2000. Hamburg 2000 (S. 50-57)

Kulturlandschaft Berliner Mitte. In: kritische berichte 2/2000 (S. 75-82)

Das Planwerk Innenstadt Berlin – Idee, Prozeß, Ergebnis. In: U. Altrock (Hg.): Das Schöne im Notwendigen finden. Spielräume nachhaltiger Stadtentwicklung. Berlin 2000 (S. 135-142)

Städtebaureform auf Amerikanisch: Projekte des New Urbanism (zusammen mit H. Kegler). In: StadtBauwelt 145/2000 (S. 42-59)

New Urbanism. Die Neuerfindung der amerikanischen Stadt. In: StadtBauwelt 145/2000 (S. 22-31)

Kritische Rekonstruktion der Stadt. Ein städtebauliches Leitbild für das Zentrum des neuen Berlin. In: Convegno internazionale ed esposizione L’altra Modernità. Atti del convegno Costruire e abitare la nuova città. Bologna 2000 (S. 15-24)


1999

Zur Geschichte der Stadterneuerung des Fischerkietzes in Berlin: Bewohnerinteressen versus gesamtstädtische Interessen? In: Z. Aygen (Hg.): Bürger statt Städter. Bürgerbeteiligung als Strategie der Problemlösung und der sozialen Integration. Berlin 1999 (S. 33-40)

Der Abbruch des Außenministeriums der DDR – ein Präzedenzfall? In: D. Tscheschner: Das abgerissene Außenministerium der DDR in Berlin-Mitte. Planungs- und Baugeschichte. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bauen, Wohnen und Verkehr, Hauptstadtreferat. Berlin 1999 (S. 92-97)

Vom Werderschen Markt zum Ernst-Reuter-Platz. Zur Standortgeschichte der TU Berlin. In: K. Schwarz (Hg. im Auftrag des Präsidenten der Technischen Universität Berlin): 1799-1999. Von der Bauakademie zur Technischen Universität Berlin. Geschichte und Zukunft. Berlin 1999 (S. 502-511)

Eine Idee entsteht. In: Stiftung Bauhaus Dessau (Hg.): Bauhaus Dessau Industrielles Gartenreich 2. Dessau 1999 (S. 32-37)

In verändertem Gewand (zusammen mit M. Welch Guerra). In: Diplomatisches Magazin Nr. 5 September/Oktober 1999 (S. 34)

Schöner Wohnen im neuen Berlin? Der Wohnungsbau Berlins in der letzten Dekade. In: Berliner Festspiele und Architektenkammer Berlin (Hg.): Berlin: offene Stadt. Die Erneuerung seit 1989. Berlin 1999 (S. 106-125)

Oderberg. Eine bedeutende Stadt des Mittelalters. Derzeitige Situation und Entwicklungschancen (zusammen mit S. und U. Broniecki, P. Kreuzberg). In: Brandenburgische Denkmalpflege Heft 1/1999 (S. 73-82)

Wohnungsbaukonzeptionen in der geteilten Stadt. 1957-1989. In: Wohnen in Berlin. 100 Jahre Wohnungsbau in Berlin. Katalog zur Ausstellung. Berlin 1999 (S. 222-237)

Universität, Stadtraum und Öffentlichkeit. 200 Jahre Technische Universität Berlin – 200 Jahre Bauakademie. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin. Jahrbuch 1999. Hamburg 1999 (S. 108-113)

30 Jahre Kampf um die „Europäische (Groß-)Stadt“. In: Die alte Stadt 3/1999 (S. 205-209)

Die Zentren im Wettbewerb am Beispiel Berlin: Historisches Leitbild – zukunftsfähige Strategien. In: Stadtentwicklungsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg (Hg.): Die Zukunft der Zentren – die Zukunft des Handels. Dokumentation des Symposiums am 1. Dezember 1998. Hamburg 1999 (S. 8-18)

Vorwort. In: M. Welch Guerra: Hauptstadt Einig Vaterland. Planung und Politik zwischen Bonn und Berlin. Berlin 1999 (S. 7-8)


1998

Alte Stadt – neu gebaut. In: Die alte Stadt 4/1998 (S. 299-317)

Die stille Revolution (zusammen mit H. Schultheiß). In: Die alte Stadt 4/1998 (S. 297-298)

Von der Blockecke zur offenen Ecke, von der offenen Ecke zur Blockecke. In: R. Bohne u.a. (Hg.): Stadtplanung und Städtebau. Positionen finden – Überzeugungen vermitteln. Eine Festschrift für Dieter Frick. SRL Schriftenreihe 43. Berlin 1998 (S. 77-84)

Macht (zusammen mit T. Harlander). In: H. Häußermann (Hg.): Großstadt. Soziologische Stichworte. Leverkusen 1998

Un bell'abitare nella nuova Berlino? In: Contemporanea - Rivista di storia dell'800 e del '900, numero 3. Luglio 1998 (S. 544-552)

Eine neue Bauakademie? Eine Europäische Bauakademie! In: Förderverein Bauakademie (Hg.): Mythos Bauakademie. Ausstellungskatalog. Berlin 1998

Stadtplanung und Wohnungsbau (1871-1945) (zusammen mit C. Seifert). In: G. Heinrich u.a. (Hg.): Stahl und Brennabor. Die Stadt Brandenburg im 19. und 20. Jahrhundert. Potsdam 1998

Berlin - Potsdam - Brandenburg an der Havel: Annäherungen an den historischen Stadtgrundriß. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin. Jahrbuch 1998. Hamburg 1998

Steglitzer Kreisel: Sumpfblüte des modernen Städtebaus. In: S. Weißler (Hg.): Über Steglitz. Der Kreisel. Eine Hochhausgeschichte. Ausstellungskatalog. Berlin 1998

Berlin auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum: Präsentation einer Ausstellung der Architektenkammer Berlin. In: T. Harlander (Hg.): Stadt im Wandel - Planung im Umbruch. Stuttgart u.a. 1998

Berlin auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum: Zur Genesis des      Leitbildes "Kritische Rekonstruktion der Stadt". In: T. Harlander (Hg.): Stadt im Wandel - Planung im Umbruch. Stuttgart u.a. 1998

Städtebau und Gesellschaftspolitik. Plädoyer für eine Neubewertung des Stadtprojekts der 60er Jahre. In: E. Konter (Hg.): Planungspraxis und Planungstheorie. Berlin 1998


1997

Konfliktlinien und Konfliktmanagement zwischen Modernisierung und Denkmalschutz. In: D. Keim (Hg.): Umbau der Städte zwischen Modernisierung und Denkmalschutz. Konfliktlinien der ostdeutschen Städtebaupolitik. Cottbus 1997

„Stadt im harten Wandel“. In: Planerin 4/1997

Brasilia hat Geburtstag. In: Bauwelt 43-44/1997, S. 2486-2487

Das Finowtal: Wiege der brandenburgisch-preußischen Industrie (zusammen mit C. Seifert). In: Die alte Stadt 3/1997

Stadterneuerung im nationalsozialistischen Berlin: Routinisierung des Instrumentariums. In: K. M. Schmals (Hg.): Vor 50 Jahren ... auch die Raumplanung hat eine Geschichte! Dortmund 1997

Die Schinkelsche Bauakademie: Geschichte des Städtebaus, des Gebäudes und der Institution (zusammen mit H.-J. Engstfeld). In: Senatsverwaltung für Bauen, Wohnen und Verkehr: Wiederaufbau der Bauakademie. Machbarkeitsstudie für vier Ideen. Städtebau und Architektur Bericht 37, 1997

Dollnstein: Schade um das San Gimignano im Altmühltal (zusammen mit J. Geisenhof). In: DAS juraHAUS. Bewahren und Bauen im Altmühlgebiet. Nummer 3-1997/98

“City-West”? Ku'damm is almost all right! (zusammen mit U. Altrock/D. Kaden/E. Konter/I. Mensenkampf/D. Naegler/W. Sewing). In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin. Jahrbuch 1997. Hamburg 1997

Planwerk Innenstadt Berlin. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin. Jahrbuch 1997. Hamburg 1997

Kulturlandschaft Berliner Mitte. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Berliner Kulturlandschaften. Schriftenreihe der Architektenkammer Berlin, Band 9. Berlin 1997

Von der Provokation zur Diskussion? Vorbemerkungen zur zweiten Auflage. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Planwerk Innenstadt Berlin - Eine Provokation. Berlin 1997

Der Baukultur ein Zuhause bauen. Vorschlag zum Aufbau einer Europäischen Bauakademie. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Deutscher Architektentag 1997: Die Zukunft der Baukultur. Exempel Berlin: Offene Stadt im Wandel. Hamburg 1997

Zur Geschichte des Franziskanerklosters in Ellingen (zusammen mit J. Geisenhof). In: villa nostra - Weißenburger Blätter für Geschichte, Heimatkunde und Kultur von Stadt und Weißenburger Land 2/1997

Planwerk Innenstadt Berlin: eine Bestandsaufnahme. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Planwerk Innenstadt Berlin - ein Provokation. Berlin 1997

Hauptstadtplanungen aus der Perspektive der Stadt. In: H. Engel/W. Ribbe (Hg.): Geschichtsmeile Wilhelmstraße. Berlin 1997

Die Berliner Bauakademie. Ein Blick zurück und nach vorne. In: Deutsches Architektenblatt 2/1997


1996

Eine Provokation. Planwerk Innenstadt Berlin. In: Stadtbauwelt 132/1996

Perspectives de l'espace public dans le nouveau centre. In: Urbanisme. Le magazine international de la ville: Berlin en travaux. Paris 1996

Antworten West-Berlins auf die Stalinallee. In: H. Engel/W. Ribbe (Hg.): Karl-Marx-Allee. Magistrale in Berlin. Die Wandlung der sozialistischen Prachtstraße zur Hauptstraße des Berliner Ostens. Berlin 1996

Bedrohliche Schatten über der Deutschordensstadt Ellingen. In: KUNSTCHRONIK Heft 9/10 1996

Zwischen Stadtschloß und Staatsratsgebäude: Berlins zentraler Platz in den 50er und 60er Jahren. In: ICOMOS: Stalinistische Architektur unter Denkmalschutz? Eine Tagung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz. München 1996

die ausgestellte moderne. In: Stiftung Bauhaus Dessau/Piesteritzer Siedlungsgesellschaft mbH & Co.KG (Hg.): Die Piesteritzer Siedlung. Zum 80jährigen Jubiläum. Dessau/Wittenberg 1996

Die Stadt in der Kaiserzeit. Mietskasernen und hochherrschaftliche Wohnlandschaft. In: Berlin – eine Ortsbesichtigung. Kultur Geschichte Architektur. Völlig überarbeitete Neuauflage. Berlin 1996

Zentrum ohne Mittelpunkt. Wo war Berlins Mitte früher? Wo wird sie morgen sein? In: SKYLINE Magazin für Architektur, Immobilien und Städtebau V/1996

Chemnitz: Das Ringen um das verlorene Zentrum. In: Stadtbauwelt 129/1996

Zum Wiederaufbau der Bauakademie. In: Deutsches Architektenblatt 3/1996

Der große historische Nord-Süd-Straßenzug in Dessau – ein Höhepunkt absolutistischen Städtebaus. In: Bauhaus Dessau: Industrielles Gartenreich Dessau-Bitterfeld-Wittenberg, Dessau 1996

Zum Bau der evangelischen Pfarrkirche Ellingen vor 70 Jahren (zusammen mit J. Geisenhof). In: villa nostra Weißenburger Blätter 1/1996


1995

Abschied vom Wolkenkuckucksheim: Was wird aus den Planungen für das Berliner Zentrum? In: Planerin 4/1995

Lebendiger Stadtteil oder Stadtlandschaft? Berlin Adlershof/Johannisthal: Von der Barackenlandschaft zur Wissenschaftsstadt. In: Stadt statt Rand. Peripherie zwischen Urbanität und Wohnen im Grünen. Dokumentation der Ringvorlesung im Wintersemester 94/95. Hannover 1995

Berlin: "Dünjanin en büyük kira kislasi sehri". In: ARREDAMENTO DEKORASYON 11/1995, Istanbul/Türkei

Hauptstadtplanung für das Zentrum Berlins: Ost-West-Vermittlung oder Westdurchmarsch? In: H. Sahner/S. Schwendtner (Hg.): Gesellschaften im Umbruch. 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Halle an der Saale 1995, Kongreßband II. Opladen 1995

Deutschlands erste Plattenbausiedlung: Die Splanemannsiedlung in Lichtenberg. In: T. Schröder (Hg.): Berlin, Berlin. Architektur für ein neues Jahrhundert. Berlin 1995

Stadterneuerung Moskau – Vom Arbat nach Teplyi Stan (modifizierter Nachdruck eines Aufsatzes von 1992). In: Akademie der Künste (Hg.): Baustelle Moskau – Aktuelle Tendenzen Moskauer Architektur. Berlin 1995

Der lange Abschied vom „Fischerkiez“ in Berlin. In: Fritz-Schumacher-Kolloquium e.V. (Hg.): Architektur als Kunst. Die Entwurfs- und Planungskonzepte Fritz Schumachers und seiner Zeitgenossen. Hamburg 1995

Abschied vom Flughafen Tempelhof (zusammen mit H.-J. Engstfeld). In: Die alte Stadt 3/1995

City in Motion (zusammen mit H. Berndt). In: Die alte Stadt 3/1995

Deformierungen einer Stadt: Mauer und Mauerfall in der Entwicklung städtischer Räume. In: Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen (Hg.): Markierung des Mauerverlaufs. Hearing am 14. Juni 1995, Dokumentation. Berlin 1995

Rekordwettbewerb „Spreeinsel“: Eine verpaßte Chance? In: Architektur in Berlin, Jahrbuch 1995. Hamburg 1995

Die Museumsinsel im Gefüge der Berliner Mitte. Ein historischer Schlüsselort der Zentrumserneuerung. In: Jahrbuch Stadterneuerung 1995. Berlin 1995

Berlin Mitte - Tor zum Osten. In: Berlinische Monatsschrift 5/1995

Die komplexe Konstellation um den „Palast der Republik“. In: Macht den Palast auf! „Palast der Republik“ Berlin, Vorschläge zur Nutzung. Berlin 1995

Analogismus von Fabrikarbeit und Alltag außerhalb der Fabrik: Ein Essential des Fordismus? In: Stiftung Bauhaus Dessau/RWTH Aachen (Hg.): Zukunft aus Amerika, Fordismus in der Zwischenkriegszeit. Dessau 1995

Citybildung und Altstadterneuerung in der Kaiserzeit. Beispiel Berlin. In: G. Fehl/J. Rodríguez-Lores (Hg.): Stadt-Umbau. Die planmäßige Erneuerung europäischer Großstädte zwischen Wiener Kongreß und Weimarer Republik. Basel 1995


1994

Berlinische Architektur? Foyer-Streitgespräch. In: FOYER Magazin der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen IV/Dezember 1994

Stadterneuerung im Umbruch (zusammen mit E. Konter und M. Welch Guerra). In: FOYER Magazin der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen IV/Dezember 1994

Stadterneuerung in Berlin (zusammen mit E. Konter und M. Welch Guerra). In: H. Bodenschatz/E. Konter/M. Stein/M. Welch Guerra (Hg.): Stadterneuerung im Umbruch. Berlin 1994

Stadterneuerung in Europa heute: eine Einführung (zusammen mit E. Konter und M. Welch Guerra). In: H. Bodenschatz/E. Konter/M. Stein/M. Welch Guerra (Hg.): Stadterneuerung im Umbruch. Berlin 1994

Aufstieg und Krise eines Leitbildes für das Zentrum von Berlin. In: Berlinische Monatsschrift November 1994

Stadterneuerung und soziale Ungleichheit. In: S. Meyer/E. Schulze (Hg.): Ein Puzzle, das nie aufgeht. Stadt, Region und Individuum in der Moderne, Festschrift für Rainer Mackensen. Berlin 1994

Zur Geschichte des ehemaligen Flugplatzgeländes Johannisthal-Adlershof, mit Exkurs: Thesen zum Umgang mit den baulich-räumlichen Zeugnissen der Geschichte (zusammen mit H.-J. Engstfeld). In: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz in Zusammenarbeit mit der JAAGmbH, Johannisthal Adlershof Aufbaugesellschaft: Johannisthal-Adlershof, Technologie- und Wissenschaftsstadt (Schriftenreihe „Berlin wird...“). Berlin 1994

Wettbewerbsgebiet „Spreeinsel“. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. In: Bauwelt 25/1994

Zwischen Spreeinsel und Alexanderplatz. Perspektiven für einen entleerten Geschichtsraum. In: Stadtforum Berlin Journal No. 16 Juni 1994

Berlin Alexanderplatz. In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin - Jahrbuch 1993/1994. Hamburg 1994

Vom Alexanderplatz zum Marx-Engels-Platz. Zum Umgang mit dem Zentrumsband der ehemaligen Hauptstadt der DDR. In: Deutscher Werkbund Berlin (Hg.): Zwischen Spreeinsel und Alexanderplatz, Perspektiven für einen zentralen städtischen Freiraum. Berlin 1994


1993

Die Planungen für die „Weltstadt Berlin“ in der Weimarer Republik. In: H. Engel/W. Ribbe (Hg.): Hauptstadt Berlin - Wohin mit der Mitte? Historische, städtebauliche und architektonische Wurzeln des Stadtzentrums. Berlin 1993

Berlin Johannisthal/Adlershof. Vom ersten deutschen Motorflugplatz zur Wissenschaftsstadt der Zukunft? In: Stadtbauwelt 120/1993

Paradigmawechsel in der Stadterneuerung europäischer Großstädte (zusammen mit E. Konter/M. Stein/M. Welch Guerra). In: Jahrbuch Stadterneuerung 1993. Berlin 1993

Das Schloß: Die Mitte der Mitte Berlins? In: Spreeinsel-Initiative Berlin (Hg.): Stadt-Schloß - Stadt-Mitte? Berlin 1993

Stadterneuerung im Wandel (zusammen mit E. Konter/M. Stein/M. Welch Guerra). In: Berliner Bauvorhaben 15/1993

Hauptstadt durch Abriß? In: Deutscher Werkbund Berlin werkstadt 4/1993

Das Hauptstraßenkreuz der Brandenburger Neustadt. In: Kulturspiegel Brandenburg (Havel) 3/1993 (Teil 1) und 4/1993 (Teil 2)

Ein Blick nach Europa (zusammen mit E. Konter/M. Stein/M. Welch Guerra). In: FOYER Magazin der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen I/März 1993

Berlin - Potsdam – Brandenburg. In: Kulturspiegel der Stadt Brandenburg (Havel) 2/1993


1992

... Großstadt - Bauhaus - Hochhaus - Berlin ...? ... Ludwig Hilberseimer (1885-1967) ...! In: Die BauhausStadt - Spiegelbild urbanistischer Konzeptionen um 1930. Beiträge zum Symposiums BauhausStadt vom 7.-8.10.1991 am Bauhaus Dessau. Dessau 1992

Wanderungen der Berliner City: Pläne - Wirklichkeiten- Interpretationen, sowie: Stadterneuerung in Moskau - Zweitabdruck. In: U. v. Petz, K. M. Schmals (Hg.): Metropole, Weltstadt, Global City: Neue Formen der Urbanisierung. Dortmund 1992

Das historische Zentrum Moskaus. In: Stadtbauwelt 116/1992

Hauptstadterbe. In: FOYER Magazin der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen V/Dezember 1992

Statt eines Schlusses - Unser Blick auf Moskau (zusammen mit C. Hannemann und M. Welch Guerra). In: H. Bodenschatz/C. Hannemann/M. Welch Guerra (Hg.): Stadterneuerung in Moskau. Perspektiven für eine Großsiedlung der 70er Jahre. TU Berlin. Berlin 1992

Stadterneuerung Moskau - vom Arbat nach Teplyi Stan. In: H. Bodenschatz/C. Hannemann/M. Welch Guerra (Hg.): Stadterneuerung in Moskau. Perspektiven für eine Großsiedlung der 70er Jahre. TU Berlin. Berlin 1992

Berlin-Potsdam-Brandenburg/Brandenburg-Berlin-Potsdam. In: Deutscher Werkbund Berlin werkstadt 11/1992

Zwischen Babylon und Tacheles. Historische Perspektiven der Spandauer Vorstadt (zusammen mit H.-J. Engstfeld). In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin - Jahrbuch 1992. Hamburg 1992

Berlin: Hauptstadt mit Vergangenheit. Zur Geschichte der Standorte für Regierungsfunktionen (zusammen mit F. Fischer und E. Lütke-Daldrup). In: Architektenkammer Berlin (Hg.): Architektur in Berlin - Jahrbuch 1992. Hamburg 1992

Die Spreeinsel - Städtebauliche Kontinuitäten und Brüche. In: Spreeinsel – Vorbereitende Untersuchungen Parlaments- und Regierungsviertel Berlin, Zwischenbericht. Schriftenreihe „Städtebau und Architektur“ der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen, Bericht 16, Berlin 1992

Vorwort (zusammen mit R. Breckner). In: B. Sorgato: Splanemannsiedlung in Berlin-Lichtenberg. Die erste deutsche Siedlung in Plattenbauweise, Materialien zur Architektur- und Planungssoziologie Heft 6/1992, 2. Auflage in der Reihe ISR Diskussionsbeiträge 41/1993

Das Stadthaus - zweites Rathaus der Stadt Berlin (zusammen mit H.-J. Engstfeld). In: FOYER Magazin der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen IV/September 1992, Berlin

Vorwort. In: M. Welch Guerra: Vermieterstruktur und Depolitisierung der Wohnungspolitik. Die Politik des CDU-geführten Senats gegenüber der Anbieterseite des Wohnungsmarktes in Berlin (West) von 1982 bis 1988. Berlin 1992

Zur Geschichte der Berliner Wohnungsnöte. In: Wohnungsnot - Was leistet die Architektur? Schriftenreihe FB 8 Architektur Band 3, 1992

Exportschlager bundesdeutsche Stadterneuerung? Anmerkungen zum Modell fremdbestimmter Stadterneuerung in den Städten der ehemaligen DDR. In: O. Schwencke (Hg.): Modelle der Altstadtsanierung. Städtebauliches Kolloqium. Evangelische Akademie Loccum 1992

Für eine Kultur des Respekts vor der historischen Stadt. In: Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen (Hg.): Hauptstadt Berlin: Festung, Schloß, demokratischer Regierungssitz. Berlin 1992

Die Stadt der Kaiserzeit – Mietskasernen und hochherrschaftliche Wohnlandschaft. In: D. Bluhm u.a. (Hg.): Berlin – Eine Ortsbesichtigung - Kultur Geschichte Architektur. Berlin 1992

120 Jahre Altstadtsanierung in Lübeck. In: Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen (Hg.): Jahrbuch Stadterneuerung 1992. Berlin 1992

Vorwort. In: T. Knorr-Siedow (Hg.): Sanierung und Gesellschaftsbau. Schriftenreihe Wedding Band 4. Berlin 1992

Berlin West: Abschied von der ‚steinernen Stadt’. In: K. v. Beyme/W. Durth/N. Gutschow/W. Nerdinger/T. Topfstedt (Hg.): Neue Städte aus Ruinen – Deutscher Städtebau der Nachkriegszeit. München 1992

Industrielles Gartenreich? Anmerkungen zu Strategien für die Region zwischen Bitterfeld und Wörlitz und für das Bauhaus Dessau. In: Planerin – SRL-Mitteilungen für Stadt-, Regional- und Landesplanung 1/1992


1991

Neubaugebiete werden alt – die Erfahrungen in Berlin (West). In: P. Marcuse/F. Staufenbiel (Hg.): Wohnen und Stadtpolitik im Umbruch. Perspektiven der Stadterneuerung nach 40 Jahren DDR. Berlin 1991

Zum Planungsverständnis. In: Projektbericht – Erneuerung einer Großsiedlung in Moskau – Ergebnisse eines Workshops in Moskau. TU Berlin 1991

Das historische Zentrum. In: Stadterneuerung Moskau, Deutscher Werkbund Berlin werkstadt 9/1991

Plädoyer für eine kulturelle Stadterneuerung (zusammen mit J. Geisenhof). In: Die alte Stadt 3/1991

Hintere Gasse – Ältester Ortsteil der Deutschordensstadt Ellingen (zusammen mit J. Geisenhof). In: villa nostra, Weißenburger Blätter, Ausgabe 3/1991

Wendezeiten: Begegnungen mit der Stadtsoziologie in der (ehem.) DDR. Beitrag zur gemeinsamen Tagung der ost- und westdeutschen Sektionen für Stadt- und Regionalsoziologie in Weimar am 3. und 4. Mai 1991. In: Nachrichtenblatt zur Stadt- und Regionalsoziologie, 6. Jg. Nr. 1 Juli 1991

Comeback der Großsiedlung im vereinten Berlin? In: Grünstift 7-8/1991

Wissenschaftsschwerpunkt Stadterneuerung an der TU Berlin: Konzeption und Zwischenbilanz eines notwendigen Projektes. In: Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen und Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin (Hg.): Jahrbuch Stadterneuerung 1990/91. Berlin 1991

Industrielles Gartenreich Dessau-Bitterfeld-Wittenberg (zusammen mit H. Brückner/H. Kegler/M. Stein). In: Stadtbauwelt 110/1991

Stadtbaugeschichtliche Forschung und Stadterneuerungs-Praxis. In: F. Lüken-Isberner (Hg.): Stadt und Raum 1933-1949. Kassel 1991

Quantifizierende sozialwissenschaftliche Datenarbeit und Stadterneuerung in Berlin. In: R. Mackensen (Hg.): Stadtanalyse mit räumlichen Informationssystemen – Bausteine für den Aufbau eines SRP-Labors –. TU Berlin 1991

Stadtbaugeschichte Berlins aus sozialwissenschaftlicher Perpektive (zusammen mit W. Sewing). Materialien zur Architektur- und Planungssoziologie Heft 3/1991


1990

Kirche(n) und Stadtplanung der Moderne. In: Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg (Berlin West) und Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz (Hg.): Neue Nutzung von alten Kirchen. Drittes Berliner Gespräch. Berlin 1990

Zur Planungs- und Wohnungspolitik der rotgrünen Koalition in (West-)Berlin. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 4/1990

Internationales Symposium Zentrum Berlin. Ein Kommentar. In: Bauwelt 44/1990

Die Mietskasernenstadt im Spiegel der Geschichte: zwischen Hölle und Himmel. In: Magistrat der Stadt Wien (Hg.): Wiener Stadtentwicklungssymposium 1989, Dokumentation der Arbeitsunterlagen, Referate und Diskussionsergebnisse. Wien 1990

Die „Mietskasernenstadt“ in der Kritik des 20. Jahrhunderts. In: Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen (Hg.): Stadterneuerung Berlin - Erfahrungen, Beispiele, Perspektiven. Berlin 1990

Die Insel West-Berlin. In: G. R. Blomeyer/M. S. Cullen/R. Milzkott (Hg. im Auftrag des Magistrats von Berlin): Zentrum Berlin: Szenarien der Entwicklung, Bestandsaufnahme. Berlin 1990

Behutsame Stadterneuerung und städtebauliche Moderne. In: H. Bodenschatz/H. Kegler/M. Welch Guerra (Hg.): Perspektiven der Stadterneuerung in Dessau. Berlin 1990

die ausgestellte moderne. Festvortrag anläßlich der Eröffnung der Ausstellung „Siedlungen der zwanziger Jahre – heute“ am Bauhaus Dessau. In: H. Bodenschatz/H. Kegler/M. Welch Guerra (Hg.): Perspektiven der Stadterneuerung in Dessau. Berlin 1990

Abschied von der Plattenstadt: Probleme der Stadterneuerung in der DDR. In: H. Bodenschatz/H. Kegler/M. Welch Guerra (Hg.): Perspektiven der Stadterneuerung in Dessau. Berlin 1990

Vorläufige Überlegungen zur kulturellen Stadterneuerung in Dessau. In: H. Bodenschatz/H. Kegler/M. Welch Guerra (Hg.): Perspektiven der Stadterneuerung in Dessau. Berlin 1990

Stadterneuerung OHst-WEHst. In: H. Bodenschatz/H. Kegler/M. Welch Guerra (Hg.): Perspektiven der Stadterneuerung in Dessau. Berlin 1990

Stadterneuerung zwischen Metropolensimulation und Hauptstadtdiskussion. In: Arbeitsgruppe Stadterneuerung (Hg.): Stadterneuerung in Berlin (West). Ein Jahr ROTGRÜN. Berlin 1990

Vorwort. In: M. Berning/M. Braum/E. Lütke-Daldrup: Berliner Wohnquartiere. Ein Führer durch 40 Siedlungen. Berlin 1990. Verändertes Vorwort in erweiterter Neuausgabe. Berlin 1994

Anmerkungen eines westlichen Fachkollegen. In: Gesellschaftskonzeption und Stadtentwicklung. Wissenschaftliches Symposium der Bauakademie in der DDR am 17. Januar 1990 in Berlin. Berlin (DDR) 1990


1989

Zur Krise des sozialstaatlichen Stadtentwicklungsmodells. Das Beispiel Berlin. In: RaumPlanung 46-47/1989

2. Walter-Gropius-Seminar am Bauhaus Dessau. In: Stadtbauwelt 48/1989

MÄRKISCHES VIERTELjahrhundert (zusammen mit C. Radke und C. Seifert). In: Bauwelt 43/1989

Zur Geschichte des Märkischen Viertels. In: A. und E. Carlini (Hg.): Das Märkische Viertel – 25 Jahre danach –. Berlin 1989

Theodor Fischer: Architekt und Städtebauer. In: ARCH+ 98/1989

Tracce storiche e progetto urbanistico: Il progetto dell'area "Alter Bahnhof" a Wendelstein/Baviera (zusammen mit J. Geisenhof). In: RECUPERARE 43/1989

Zur Bestandsentwicklungspolitik (zusammen mit anderen Mitgliedern der Arbeitsgruppe Stadterneuerung). In: Arbeitsgruppe Stadterneuerung (Hg.): Stadterneuerung in Berlin West. Berlin 1989

Plädoyer für eine Bestandsentwicklungspolitik. In: Arbeitsgruppe Stadterneuerung (Hg.): Stadterneuerung in Berlin-West. Berlin 1989

Utopien für die Gropiusstadt! Wider die Flucht vor der (Nachkriegs-)Moderne. In: Design Report Nr. 10/1989


1988

Berlin im Jubiläen-Rausch. 25 Jahre Großsiedlungen, Stadterneuerung und Stadtbauwelt. In: Stadtbauwelt 100/1988

Die Berliner „Mietskaserne“ in der wohnungspolitischen Diskussion seit 1918. In: A. Schildt/A. Sywottek (Hg.): Massenwohnung und Eigenheim. Wohnungsbau und Wohnen seit dem Ersten Weltkrieg. Frankfurt am Main 1988

Vorwort. In: C. Seifert: Politiken für die Erneuerung der Innenstädte. Band 1: Glasgow. Berlin 1988

Altstadt und Mietskasernenstadt – Felder der Stadterneuerung zwischen den beiden Weltkriegen am Beispiel Berlin. In: C. Kopetzki u.a. (Hg.): Stadterneuerung in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus. Beiträge zur stadtbaugeschichtlichen Forschung, Kassel 1988

Ökonomie und Innenstadt-Architektur: Formen des Abschieds vom sozialdemokratischen Stadtentwicklungstyp. In: O. Schwencke (Hg.): Neue Urbanität? Bauen und Gestalten für eine menschengerechte Stadt. Evangelische Akademie Loccum 1988

Stadterneuerung nach der Wende. In: Stadterneuerung im Jubeljahr 1987. Kleiner Führer durch die Sanierungskulisse der West-Berliner „Mietskasernen“-Quartiere (Redaktion zusammen mit J. Schwarzmann und S. Stockum). TU Berlin 1988

Salzburg im Mai. In: ARCH+ 95/1988

Stadtentwicklung Berlin nach 1945. In: Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/1988

MV en route – Jubiläum im Märkischen Viertel. In: MieterMagazin 5/1988

Krebsgeschwür Hinterhof: „Gesundung“ als Kampfbegriff der Stadterneuerung. In: Stadtbauwelt 97/1988

Der barocke Stadtumbau in Ellingen (zusammen mit J. Geisenhof). In: Schönere Heimat (Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.) 1/1988


1987

Nachbesserung im Märkischen Viertel, Berlin. In: R. Schilling (Hg.): Rückbau und Wiedergutmachung. Basel 1987

Stadtentwicklung nach 1945 – Die zweite Zerstörung (zusammen mit H. Claussen/A. Kaczmarczyk/W. Schäche/H. Stimmann/W. J. Streich). In: W. Schäche, W. J. Streich (Hg.): IFP Stadtentwicklung Berlin nach 1945 (II). Berlin 1987

Ein Hochhauszwilling für den Steglitzer Kreisel in Berlin? In: ARCH+ 92/1987

Zur Aktualität der (Stadt-)Planungsgeschichte heute. In: Die alte Stadt 4/1987

Kiezperspektive versus gesamtstädtische Perspektive? Planungspolitische Reformstrategien am Beispiel (West-) Berlin. In: W. Prigge (Hg.): Die Materialität des Städtischen. Basel 1987

Altstadt und Mietskasernenstadt – Felder der Stadterneuerung zwischen den beiden Weltkriegen am Beispiel Berlin. In: C. Kopetzki/V. Lasch/F. Lüken-Isberner/J. Schlier (Hg.): Stadterneuerung in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus. Kassel 1987

750 Jahre Architektur und Städtebau in Berlin – Zur Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie Berlin. In: ARCH+ 90-91/1987

Nach 1945. Wiederaufbau, zweite Zerstörung und neue Tendenzen (zusammen mit H. Claussen/K. Heil/W. Schäche/W.J. Streich). In: 750 Jahre Architektur und Städtebau in Berlin. Die internationale Bauausstellung im Kontext der Baugeschichte Berlins (Ausstellungskatalog). Stuttgart 1987

Le caserme d’affitto a Berlino: la continuità di un problema. In: URBANISTICA 86, 3/1987


1986

Stein bei Nürnberg – ein Denkmal industriell geprägten Städtebaus (zusammen mit J. Geisenhof). In: ARCH+ 87/1986

Abriß der Geschichte: Stadterneuerung Kösliner Straße im Wedding. In: J. Boberg, T. Fichter, E. Gillen (Hg.): Die Metropole. Industriekultur in Berlin im 20. Jahrhundert. München 1986

Nach den Bomben die Pläne: Umgangsformen mit der Mietskasernenstadt Berlin in der unmittelbaren Nachkriegszeit. In: RaumPlanung 33/1986

Stadterneuerung Berlin dies- und jenseits der Kapitulation 1945 – Warnung vor den Irrwegen disziplinär verengter bau- und planungsgeschichtlicher Diagnosen. In: E. Konter (Hg.): Wendezeiten in Architektur und Städtebau. Berlin 1986

Ralph Erskine’s Wiederaufbaupläne für die Altstadt von Ancona. In: ARCH+ 84/1986


1985

Vergleich der Stadterneuerung in West-Berlin und Bologna. In: I. Juliano/M. Pinardi: Die Geschichte der Stadterneuerung in Bologna. Berlin 1985

Der Beitrag August Orths (1828 – 1901) zur Reorganisation der inneren Stadt Berlins. In: J. Rodriguez-Lores/Fehl (Hg.): Städtebaureform 1865 – 1900. Hamburg 1985

Das Modell Greifswald: Altstadterneuerung in Plattenbauweise. In: Bauwelt 44/1985

Die sozialistische Stadt: Weder neu noch fertig? (Zusammen mit H. Stimmann). In: Bauwelt 44/1985

Martin Wagner und die Interbau 1957, Stellungnahme. In: Martin Wagner 1885 – 1957. Wohnungsbau und Weltstadtplanung. Die Rationalisierung des Glücks. Ausstellung der Akademie der Künste, Katalog. Berlin 1985

Bologna: Ende eines Mythos. In: E. von Einem (Hg.): Die Rettung der kaputten Stadt. Berlin 1985

Das neue Hansaviertel: Die Antwort der Interbau 1957 auf die Mietskasernenstadt. In: ARCH+ 82/1985

Rettung der Bescheidenheit (zusammen mit J. Geisenhof). In: werk und zeit 2-3/1985

IBA 1984, autunno di bilanci – fumo negli occhi, maratona di esposizioni, svolta politica? In: PARAMETRO 134/1985

Eisenbahn und Städtebau im 19. Jahrhundert. Städtische Entwicklungschancen und ‚Schattenzonen‘ durch den Eisenbahnbau. In: Stadt 2/1985

Nationalsozialistische Neugestaltungspläne für Berlin. In: kritische berichte 1/1985

„Von Mietskasernen ... zu behaglichen Wohnstätten“. Zum 100. Geburtstag von Max Taut. In: ARCH+ 79/1985

Die Planungen zur Sanierung der Berliner Altstadt: Deutsche Bauausstellung Berlin 1931 (zusammen mit L. Scarpa). In: ARCH+ 79/1985

Stadterneuerung in Berlin: Elemente eines Forschungskonzeptes, in: W. Schäche/W. J. Streich (Hg.): Stadtentwicklung Berlin nach 1945 (I). Berlin 1985


1984

„Von Berlin nach Germania“, in: Stadtbauwelt 84/1984

Das ‚Großstadtungeheuer‘ Berlin: Städtebauausstellung Berlin 1910 (zusammen mit D. Radicke), in: ARCH+ 78/1984

Das IBA-Berichtsjahr kurz vor dem Ende. In: ARCH+ 78/1984

IBA Berichtsjahr 1984 – Weihrauch, Ausstellungsmarathon, Wende? In: ARCH+ 77/1984

Flurbereinigung und Heimatpflege – Ein Konflikt? Über die Bedeutung der Flur als Kulturdenkmal (zusammen mit J. Geisenhof). In: Schönere Heimat, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V., Heft 4/1984

Stationen der Berliner Stadterneuerung (zusammen mit H. Claussen und D. Radicke). In: Die Ausstellung Stadterneuerung im Martin-Gropius-Bau. Berlin 1984

Stadterneuerung in Berlin. Sanierung und Zerstörung vor und neben der IBA (zusammen mit R. Autzen, H. Becker, H. Claussen, D. Radicke, H. Stimmann, M. Taeger). Berlin 1984

Zum Teufel mit der Mietskasernenstadt? (Zusammen mit H. Claussen). In: Idee Prozeß – Ergebnis. Die Reparatur und Rekonstruktion der Stadt. Katalog der Ausstellung im Martin-Gropius-Bau zum Berichtsjahr der Internationalen Bauausstellung 1987. Berlin 1984


1983

Stadtbaugeschichte im Stadterneuerungsprozeß. Das Beispiel Ellingen (zusammen mit J. Geisenhof). In: ARCH+ 72/1983

Moderne Infrastruktur und die Produktion städtischer Lage. Das Beispiel des deutschen Eisenbahnbaues bis 1875. In: G. Fehl/J. Rodriguez-Lores (Hg.): Stadterweiterungen 1800-1875. Von den Anfängen des modernen Städtebaues in Deutschland. Hamburg 1983

Auf der Suche nach der Stadt der Zukunft. In: ARCH+ 69-70/1983

Postmoderner Städtebau? Zur IBA-Planung rings um den Askanischen Platz (zusammen mit J. Geisenhof). In: ARCH+ 67/1983

FIAT-Lingotto in Turin. Die Krise einer Arbeiterstadt – Stadtplanung ratlos (zusammen mit A. Kaczmarczyk). In: ARCH+ 67/1983

Betroffenenwiderstand bei der Stadterneuerung im internationalen Vergleich (Beitrag für die DVPW-Fachtagung vom 1.-2.10.1981 in Essen, zusammen mit V. Heise und J. Korfmacher). In: A. Evers, H.-G. Lange, H. Wollmann (Hg.): Kommunale Planungspolitik. Basel 1983

Thesen zur Debatte über die „Planungstheorie“: Die Bedeutung des planungsgeschichtlichen Ansatzes. In: M. Rodenstein (Hg.): Diskussion zum Stand der Theorie in der Stadt- und Regionalplanung. Berlin 1983

Der Fehrbelliner Platz in Berlin – ein Platz des deutschen Angestellten (zusammen mit H. Stimmann). In: Bauwelt 4/1983


1982

Venedig - Ausstellungssommer 1982. In: Bauwelt 34/1982

Some Remarks to the Methodological Problems of International Comparative Studies on Residents' Resistance in Urban Renewal (zusammen mit V. Heise und J. Korfmacher). In: G. M. Hellstern/F. Spreer/H. Wollmann (Hg.): Applied Urban Research, Heft 2, Volume I. Bonn 1982; nochmals publiziert in: Perspectives in Urban Geography, Volume II. New Delhi 1986

Zu den Anfängen des modernen Städtebaus zwischen 1850 und 1875 in Deutschland. In: IMS Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/1982

„Bologna ruft die Jugend Europas“ – Ein Modell kommt in die (80er) Jahre. In: ARCH+ 62/1982


1981

Westberlin zu Füßen Schinkels. In: ARCH+ 57-58/1981

Karl Friedrich Schinkel made in GDR – Zur Ostberliner Schinkelausstellung. In: ARCH+ 56/1981

Städtebau und Herrschaft – Zu den Ausstellungen in Venedig, Florenz und Vicenza. In: ARCH+ 55/1981


1980

Kleine Fluchten. Filmkritik (zusammen mit J. Geisenhof). In: filmfaust – Zeitschrift für den internationalen Film 20/1980

Die „postmoderne“ Architektur baut an ihrem Mythos – Zur Diskussion über die erste Architektur-Biennale in Venedig 1980. In: ARCH+ 54/1980

ZIP - ZIP - Hurra - Eine Zukunft für unsere Dörfer? Zum Thema „Dorferneuerung“ im Zusammenhang der Internationalen Grünen Woche Berlin 1980 (zusammen mit J. Geisenhof). In: ARCH+ 51-52/1980


1979

Urbanisierung der Peripherie – Umkehr durch Trendverstärkung? (Zusammen mit T. Harlander). In: ARCH+ 45/1979


1978

Ansätze einer alternativen Urbanistik in Italien (zusammen mit T. Harlander). In: Leviathan 4/1978

Alternativen? Thesen zur Auseinandersetzung mit einem Memorandum zur Raumordnungs- und Regionalpolitik (zusammen mit A. Evers, M. Fester und T. Harlander). In: ARCH+ 39/1978

Grundrente und städtische Bodenpolitik. in: ARCH+ 38/1978

Die Diskussion der städtischen Bodenrente in Italien. In: H. Bodenschatz/T. Harlander/J. Rodriguez-Lores Stadt (Hg.): Planung und städtischer Konflikt Stadt, Planung und städtischer Konflikt – Ausgewählte Texte der Planungsdiskussion in Italien. Aachen 1978

Bologna – Kommunalpolitik an der Wende? (Zusammen mit T. Harlander). In: Bauwelt 8/1978


1976

Die interkommunale Planung in Bologna: Ein Versuch der Kontrolle städtischen Wachstums. In: Die kooperierenden Lehrstühle für Planung an der RWTH Aachen (Hg.): Sozialorientierte Planung als politischer Prozeß. Köln 1976


1974

Industrieansiedlung im ländlichen Raum (zusammen mit T. Harlander). In: Stadtbauwelt 43/1974


Interviews

„Der Druck wird wachsen“. Gentrifizierung gab es schon immer, sagt Stadtforscher Bodenschatz. Doch viele wollen heute auf einer größeren Fläche wohnen – es wird eng. In: taz 8./9.12.2012 (S. b 42)

Landflucht erwünscht. IMMOBILIEN. Das Immobilienmagazin in der Berliner Zeitung und im Berliner Kurier 30./31.10.2010 (S. 4)

So lebten die Berliner in der Gründerzeit. In: BILD Berlin, 25.10.2012 (S. 9)

„Schön und schrecklich“. Der Architektursoziologe Harald Bodenschatz über das Bayerische Viertel, die Hufeisensiedlung und Mietkasernen. In: Berliner Morgenpost 22.03.2010 (S. 13)

„Geschichte zelebrieren“. In: Plan. Das Investmentmagazin der IVG Immobilien AG 02/2006 (S. 39)

Stadtplanung und Steuerung. Fragen an Prof. Dr. Harald Bodenschatz. In: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (Hg.): Stadtentwicklungskonzept Berlin 2020. Statusbericht und perspektivische Handlungsansätze. Kulturbuchverlag. Berlin 2004. ISBN 3-88961-188-5 (S. 20-21)

„Die größte Gefahr ist, dass man sie schlecht redet“. Über die Wohnsiedlungen der 50er Jahre. In: MieterMagazin 1+2/04. Berliner Mieterverein e.V. ISSN 0723-3418 (S. 26)

Verdichten und vernetzen. Amerikaner entdecken ihre Städte neu. In. Plan 1/2003. Zeitung der IVG Immobilien AG (S. 12-14)

„Die These von der Auflösung der Großstädte war verfrüht“. In: MAGAZIN 2006, Heft 5/2001 (S. 12-15)

Nachgefragt: Schlossplatzareal – Berlin ringt um überzeugende Konzepte. In: TU intern Mai 2001 (S. 2)

Reforma mantém diversidade de Berlim. In: Folha de S. Paulo (Brasilien) 29.4.2001

New Urbanism oder Das Bedürfnis nach symbolischen Räumen. In: CENTRUM 2000-2001 Jahrbuch Architektur und Stadt. Basel 2000 (S. 114-117)

Erst verteufelt, dann abgerissen. Interview 15.7.2000 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Berlinausgabe) (S. BS 3)


Zeitungsartikel/Newspaper articles

Neuer Sinn für die Stadtmitte. Mit dem bisherigen Konzept zur Internationalen Bauausstellung blamiert sich Berlin. In: Der Tagesspiegel 02.05.2013 (S. 14)

Tschüs, Einfamilienhaus-Idylle. Raus aus der Beschaulichkeit und rein ins knisternde Leben: Die Mittelschicht kehrt in die Innenstädte zurück – und verdrängt ärmere Bewohner. In: Financial Times Deutschland 18.11.2011 (S. 30)

Große Stadt – kleines Denken. Die Stadtentwicklung beschäftigt die Politik angeblich mehr als jedes andere Zukunftsprojekt. Tatsächlich herrscht aber seit Jahrzehnten ein Tunnelblick. In: Der Tagesspiegel 06.10.2011 (S. 12)

Das schwarze Erbe. Wie Mussolini das Stadtbild von Rom prägte: ein etwas anderer Rundgang durch die ewige Stadt. In: Der Tagesspiegel 07.05.2011 (S. 26)

Nach dem Zug ist vor der Stadt. Städtebauliche Überlegungen zum Bahnhofsplatz von gestern, heute und morgen. In: Der Tagesspiegel 16.04.2011 (S. 24)

Radikal Radial (zusammen mit Hildebrand Machleidt). Der Tagesspiegel 07.11.2010 (S. 12)

Es gab ein Berlin vor dem Schloss. Die geplante Rekonstruktion des „Klosterviertels“ erinnert an die alte Bürgerstadt. In: Berliner Zeitung vom 21.07.2008 (S. 25)

Auferstanden aus Ruinen und dem Auto abgewandt. In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 28.10.2001

Ein Platz, zu kostbar, um ihn zu verkaufen. Ecke Linden und Friedrichstraße. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung 30.05.2001

Sehnsucht nach Suburbia. In: Abendzeitung (München) 06.03.2001 (S. 18)

Aschenputtel Technische Universität Berlin: Plädoyer für eine Neugestaltung des Campus. In: TU intern Februar/März 2001 (S. 11)

Die neue Stadt ist die alte Stadt. Zum Jahreskongress des „New Urbanism“ in Portland: Warum die amerikanische Architektur-Bewegung eine Herausforderung für Europa ist. In: DIE WELT 19.09.2000 (S. 35)

Suche nach einem besseren Leben. Die Amerikaner wollen wieder Stadtluft atmen: Die Reformbewegung des „New Urbanism“ hat bereits 200 Neustädte hervorgebracht. In: Berliner Zeitung 15./16.01.2000, Magazin (S. 7)

Das Hochhausfieber in Berlin - ein neuer Krankheitsschub (zusammen mit Heide Berndt). In: die tageszeitung Ostern 1998

Urbanität als exklusives Ereignis. Interview in der WELT 23.08.1997

Deutsch-Deutsch. Zum siebzigsten Geburtstag des Architekturhistorikers Bruno Flierl. In: Der Tagesspiegel 04.02.1997

Annäherung statt Rekonstruktion. Auf der Suche nach einem Leitbild für das verlorene Zentrum. In: stadt.plan.mitte. Gemeinsame Beilage von scheinschlag und taz zur Diskussion über das Berliner "Planwerk Innenstadt". Dezember 1996. Nochmals publiziert in: Architektenkammer Berlin (Hg.): Planwerk Innenstadt Berlin - ein Provokation. Berlin 1997

Kampf um den Raum: Trutzburg Ost. In: die tageszeitung, Berlinausgabe, 20.09.1996

Baudenkmal in Gefahr. In: Berliner Zeitung 17.06.1994, und in: a3000 Berlins Zeitschrift für Stadtarchitektur Nr. 8, Juli 1994

Auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum. In: die tageszeitung 15.05.1994

Die Spreeinsel ist kein einsames Atoll. In: Berliner Zeitung 17.09.1993

Hauptstadt-Image durch die Abrißbirne? Mit dem Staatsratsgebäude soll ein weiteres Stück DDR-Vergangenheit entsorgt werden (zusammen mit Dorothea Tscheschner). In: Berliner Zeitung 19.05.1993

Rettet die Bauakademie. "Gastkommentar" in der Berliner Zeitung 21.12.1992

Eine Hauptstadt, die nicht versteckt werden soll. In: Berliner Zeitung 20.3.1992

Stadtentwicklung nach 1945 (zusammen mit Karolus Heil, Wolfgang Schäche und Wolfgang Jürgen Streich). In: die TUzeitung 4/1985

Foreign Language Publications

Berlin Urban Design. A Brief History of a European City. Second revised and expanded Edition. Verlag DOM publishers. ISBN 978-3-86922-105-2. Berlin 2013. www.dom-publishers.com/products/en/History-and-Theory/Berlin-Urban-Design.html

City Visions 1910|2010. Urban Planning in Berlin, London, Paris and Chicago 1910 and 2010. In cooperation with T. Goevert und C. Polinna. London 2011. www.yumpu.com/en/document/view/3833352/urban-planning-in-berlin-london-paris-and-chicago-1910-and-2010

100 Years and More of Urban Design at TU Berlin. In: B. Bauerfeind/J. Fokdal (ed.): Bridging Urbanities. Reflections on Urban Design in Shanghai and Berlin. Berlin 2011. LIT Verlag. ISBN 978S-3-643-90131-6 (pp. 27-33)

The Reinvention of Urban Design in 1956 in the USA. In: B. Bauerfeind/J. Fokdal (ed.): Bridging Urbanities. Reflections on Urban Design in Shanghai and Berlin. Berlin 2011. LIT Verlag. ISBN 978S-3-643-90131-6 (pp. 23-26)

Preface. In: J. Richter (ed.): The Tourist City Berlin. Tourism and Architecture. Salenstein/Schweiz 1910. ISB 978-3-03768-058-2 (pp. 5-7)

Sustainable urbanism in a post-industrial Germany. In: Journal of Urbanism 1/2009. ISSN 1754-9175 (pp. 9-10)

L’urbanistica nella nuova Berlino. In: URBANISTICA 136. Rivista quadrimestrale dell’Istituto Nazionale di Urbanistica. maggio-agosto 2008. ISSN 0042-1022 (pp. 72-78)

¿Hermosas viviendas en el nuevo Berlín? In: urban: Experiencias innovadoras de planificación regional y urbana (I). Revista del Departamento de Urbanística y Ordenación del Territorio, Escuela Técnica Superior de Arquitectura, Universidad Politécnica de Madrid. N.° 11 otoño 2006. ISSN 1138-0810 (pp. 94-106)

New Urbanism ¿Un nuevo sueño americano? In: ur[b]es - Revista de ciudad, urbanismo y paisaje, noviembre 2005. ISSN 1727-7000 (pp. 223-236)

Suburbanización y las respuestas des urbanismo en Europa y Estados Unidos. In: M. Welch Guerra (ed.): Buenos Aires a la deriva. Transformaciones urbanas recientes. Editorial Biblos. Buenos Aires 2005. ISBN 950-786-461-X (pp. 493-501)

Urban Conversion – Concepts and Perspectives. In: M. Boeckl (ed.): Urban Conversion. Recent International Examples. Springer-Verlag. Wien 2003. ISBN 3-211-83850-3 (pp. 9-24)

New Urbanism and the European Perspective. Presumption, Rivalry or Challenge? In: R. Krier: Town Spaces. Contemporary Interpretations in Traditional Urbanism. Birkhäuser. Basel Berlin Boston 2003. ISBN 3-7643-6942-6 (pp. 266-279)

Reforma mantém diversidade de Berlim. In: Folha de S. Paulo (Brasilien) 29.4.2001

Perspectives de l'espace public dans le nouveau centre. In: Urbanisme. Le magazine international de la ville: Berlin en travaux. Paris 1996

Berlin: "Dünjanin en büyük kira kislasi sehri". In: ARREDAMENTO DEKORASYON 11/1995, Istanbul

Tracce storiche e progetto urbanistico: Il progetto dell'area “Alter Bahnhof” a Wendelstein/Baviera (in cooperation with J. Geisenhof). In: RECUPERARE 43/1989

Le caserme d’affitto a Berlino: la continuità di un problema. In: URBANISTICA 86, 3/1987

IBA 1984, autunno di bilanci – fumo negli occhi, maratona di esposizioni, svolta politica? In: PARAMETRO 134/1985

Some Remarks to the Methodological Problems of International Comparative Studies on Residents' Resistance in Urban Renewal (in cooperation with V. Heise und J. Korfmacher). In: G. M. Hellstern/F. Spreer/H. Wollmann (ed.): Applied Urban Research/2, Volume I. Bonn 1982; once more published in: Perspectives in Urban Geography, Volume II. New Delhi 1986

Vorträge

 2013

„Aufstieg und Fall der großstädtischen Hauptstraßen“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „RADIAL URBANISM. Abschied von der autogerechten Stadtregion“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 17.10.2013 (Veranstalter: Council for European Urbanism Deutschland e.V. mit Partnern, gefördert von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit)

„Eine Werkstatt für die Zukunft nicht nur des Bundesplatzes“, einführender Vortrag in die Zukunftswerkstatt Bundesplatz in der Marie-Curie-Oberschule in Berlin-Wilmersdorf am 12.10.2013 (Veranstalter: Initiative Bundesplatz)

„Roma Mussoliniana. Die italienische Hauptstadt - ein Schaufenster der Diktatur Mussolinis“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Städtebau für Mussolini. Auf dem Weg zu einem neuen Rom“ im orangelab in Berlin am 16.07.2013 (Veranstalter: FG Planungs- und Architektursoziologie in Kooperation mit dem Verlag DOM publishers)

„Von der Hölle zur Idylle. Zur Karriere des Berliner Hinterhofes“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Der Hinterhof in Berlin. Brennpunkt des Berliner Städtebaus“ im orangelab in Berlin am 04.07.2013 (Veranstalter: FG Planungs- und Architektursoziologie in Kooperation mit dem Verlag DOM publishers)

„Das Bauhaus und die Geschichte des Bildungsortes“, Vortrag auf der Veranstaltung „Das Weimarer Bauhaus und die Bauhaus-Universität Weimar“ an der Bauhaus-Universität Weimar am 25.06.2013 (Veranstalter: Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung)

„L‘urbanistica a Roma durante il ventennio in una prospettiva europea”, Vortrag auf dem Studientag „Urbanistik in Rom während des faschistischen Ventennio” in der Bibliotheca Hertziana in Rom am 14.06.2013 (Veranstalter: Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom)

„Städtebau und Diktatur: Mussolini, Stalin, Salazar, Hitler und Franco“, Vortrag auf der Veranstaltung „Städtebau und Diktatur im 20. Jahrhundert“ an der Bauhaus-Universität Weimar am 25.06.2013 (Veranstalter: Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung)

„50 Jahre Stadterneuerung in Berlin“, Vortrag auf der Veranstaltung „50 Jahre Berlin im Umbruch“ im Abgeordnetenhaus Berlin am 29.04.2013 (Veranstalter: Die Linke im Abgeordnetenhaus von Berlin)

„BERLIN. Zur Geschichte der großen Radialstraßen“, Vortrag an der TU Berlin im Rahmen der von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit geförderten Veranstaltung der Zukunftswerkstatt Städtebau, Architekturfotografie-Workshop für Schüler/innen zusammen mit Studierenden, am 23.04.2013 (Veranstalter: Council for European Urbanism Deutschland in Kooperation mit Mila Hacke)

The Culture of the Street in European Urbanism”, Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „re:street“ im Metro Boardroom One Gateway Plaza in Los Angeles am 06.04.2013 (Veranstalter: Bauhaus Universität Weimar & California State Polytechnic University, Pomona Art Program by Goethe-Institut Los Angeles)

„L’Urbanistica di Mussolini“, Vortrag im Salone delle conferenze in Rom, Via dei Cerchi 75, am 20.03.2013 (Veranstalter: Felice Cipriani)

„Städtebau für Mussolini“, Vortrag in der Villa Massimo in Rom am 19.03.2013 (Veranstalter: Deutsche Akademie Rom Villa Massimo)

„Berlin und die Überwindung der städtebaulichen Teilung. Wie zusammengewachsen ist, was zusammengehört(e)“, Vortrag im Rahmen des Symposiums "Gedachte Stadt – Gebaute Stadt. Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945–1990" im Fürstenberghaus in Münster am 11.03.2013 (Veranstalter: Instituts für vergleichende Städtegeschichte (IStG) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster)

„STÄDTEBAU UND DIKTATUR. Mussolini, Stalin, Salazar, Hitler und Franco“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Zerstörte Vielfalt. Städtebau und Diktatur anderswo: Italien, Sowjetunion, Spanien, Portugal“ in der Werkbund Galerie in Berlin am 07.03.2013 (Veranstalter: Deutscher Werkbund Berlin)

„Radikal Radial! Reurbanisierung der Durchgangsstraßen Berlins“, Vortrag im Rahmen des „Colloquiums über die Vorbereitungen der IBA Berlin 2020“ in den Räumen des AIV Berlin am 16.02.2013 (Veranstalter: Rat für Stadtentwicklung Berlin)

„Die Berliner Altstadt im Abseits“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Das Nathan-Projekt: Die Begegnung von Lessing und Mendelssohn als Urszene moderner Urbanität“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften im Leibnizsaal des Akademiegebäudes am Gendarmenmarkt in Berlin am 08.02.2013 (Veranstalter: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und Verein Berliner Architekturpreis e.V.)

„Looking Back at an Age of Dictatorships: Urban Design for Mussolini, Stalin, Salazar, Hitler and Franco“, Vortrag im Rahmen der Konferenz “Windows upon Planning History” an der Universität Kassel am 08.02.2013 (Veranstalter: FG Stadterneuerung/Stadt Umbau der Universität Kassel)

„Bahnhof und Stadt: Zweckverbund oder urbaner Lebensraum?“ Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Bahnhofsplatz – Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Vorträge im Rahmen des Planungsprozesses Bahnhofsplatz in Duisburg“ im LehmbruckMuseum in Duisburg am 04.02.2013 (Veranstalter: Stadt Duisburg)

„Städtebau für Mussolini“, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „BauWesen“ an der Beuth Hochschule für Technik Berlin am 16.01.2013 (Veranstalter: Beuth Hochschule für Technik Berlin)

„Stadtvisionen 1910|2010 in Weimar“, Vortrag anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago“ an der Bauhaus-Universität Weimar am 10.01.2013 (Veranstalter: Bauhaus-Universität Weimar)

„Städtebau unter Mussolini – finster, grandios, umstritten, verdrängt …“, Vortrag im Rahmen des ISB Interdisziplinären Seminars für Baureferendare an der TU München am 08.01.2013 (Veranstalter: Institut für Entwerfen Stadt und Landschaft der TU München)

„Stadtentwicklung und Stadtgesellschaft morgen“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Gestalten und Bewahren“ im Zentrum der Berliner Stadtmission am Hauptbahnhof am 04.01.2013 (Veranstalter: Evangelische Forschungsakademie)


2012

„Die historische Entwicklung der Ausfallstraßen jenseits des Berliner S-Bahnrings“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Vom Verkehrsraum zum Lebensraum“ im Chemiegebäude der TU Berlin am 29.11.2012 (Veranstalter: Think Berl!n plus mit dem Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung)

„Stadtvisionen 1910|2010“, Vortrag anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago“ an der Gesamthochschule Kassel am 28.11.2012 (Veranstalter: Universität Kassel)

„Die IBA zwischen den 1970er und 1990er Jahren“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „25 Jahre Internationale Bauausstellung Berlin 1987“ an der TU Berlin am 15.11.2012 (Veranstalter: Professuren TU Berlin/TU Dortmund/ETH Zürich)

„150 Jahre Hobrecht-Plan: Vom steinernen Berlin zur nachhaltigen Metropole“, Vortrag im Rahmen des 8. Hermann-Henselmann-Kolloquiums „150 Jahre Hobrecht-Plan für Berlin. Die Stadtplanung, die Wohnungsfrage und der Staat“ im Haus Franz-Mehring-Platz 1 in Berlin am 27.10.2012 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung)

„Die behutsame Stadterneuerung fiel nicht vom Himmel“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „25 Jahre IBA 1987 - Erinnerung an Gustav Hämer“ im Internationalen JugendKunst- und Kulturhaus in Berlin Kreuzberg am 19.10.2012 (Veranstalter: S.T.E.R.N. Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH)

„Pier Luigi Nervi – eine Einführung“, Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „Mythos Olympia – Kult und Spiele“ (Veranstaltung „Pier Luigi Nervi, Ingenieur, Architekt, Konstrukteur“) im Martin-Gropius-Bau Berlin am 18.10.2012 (Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Berlino)

„Steuerung durch Partizipation?“ Vortrag im Rahmen des Workshops (EFRE: Umsetzung und Finanzierung) in Berlin Am Köllnischen Park 13 am 17.10.2012 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt)

„Radikal Radial“, Vortrag im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Stadtraum Hauptstraße – Vom Transitraum zum Lebensraum – Die Prenzlauer Allee und Prenzlauer Promenade“ in der Werkbund Galerie Berlin am 11.07.2012 (Veranstalter: Deutscher Werkbund Berlin)

„Städtebau für Mussolini“, Vortrag an der TU München am 10.07.2012 (Veranstalter: Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung)

„Auf dem Wege zu einem neuen Rom“, Vortrag am Institut für Europäische Urbanistik an der Bauhausuniversität Weimar am 18.06.2012 (Veranstalter: Institut für Europäische Urbanistik)

„Urban Design, architecture, and the representation of European dictatorships in the 1930s and 1940s“, Vortrag im Rahmen des Symposiums “Histories in Conflict” anlässlich des 75. Jahrestages der Eröffnung des Hauses der Kunst im Haus der Kunst in München am 10.06.2012 (Veranstalter: Haus der Kunst)

„25 Jahre IBA 1987: Thesen zu gestern von heute für morgen“, Vortrag zusammen mit C. Polinna auf dem IBA-Workshop „Was lehrt uns die IBA ’87?“ in der Alten Zollgarage des Flughafens Tempelhof am 07.06.2012 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz/Senatsbaudirektorin)

„Städtische Energien“, Vortrag im Rahmen der Konferenz „Stadt der Zukunft: Städtebau und Investment im Dialog“ auf der Frankfurt Global Business Week in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main am 22.05.2012 (Veranstalter: Maleki Group)

„GUERNICA/GERNIKA. Ein vergessenes Kapitel europäischer Städtebaugeschichte“, Vortrag zusammen mit M. Welch Guerra zur Erinnerung an den 75. Jahrestag der Zerstörung von Gernika (26.04.1937) an der TU Berlin am 26.04.2012 (Veranstalter: FG Planungs- und Architektursoziologie sowie CMS der TU Berlin, Professur Raumplanung und Raumforschung, Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung, Bauhaus-Universität Weimar)

„Rot-schwarze Botschaften der Stadtentwicklung“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Stadtentwicklung sieht schwarz-rot“ an der TU Berlin am 18.04.2012 (Veranstalter: Think Berl!n, FG Planungs- und Architektursoziologie sowie CMS der TU Berlin)

„Nach 1989: Berlin stellt sich neu auf! Von der Wiederentdeckung der alten Mitte bis zur Rochade der Flughäfen“, Vortrag im Rahmen der Akademievorlesung „Stadtentwicklung in Berlin nach dem Fall der Mauer“ im Akademiegebäude am Gendarmenmarkt (Berlin) am 23.02.2012 (Veranstalter: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften)


2011

„Missverständnisse über den New Urbanism in Europa“, Vortrag im Rahmen der „Dortmunder Vorträge“ an der TU Dortmund am 09.12.2011 (Veranstalter: Deutsches Institut für Stadtbaukunst)

„Städtebau und Architektur des Ernst-Reuter-Platzes“, Vortrag im Rahmen der Ersten Standortkonferenz Ernst-Reuter-Platz im Architekturgebäude der TU Berlin am 30.11.2011 (Veranstalter: Regionalmanagement CITY WEST)

„Campus TU Berlin. A brief history”, Vortrag im Rahmen einer Exkursion der Universität Kassel in Kooperation mit der University of New South Wales, Sydney an der TU Berlin am 14.11.2011 (Veranstalter: Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen des ISR der TU Berlin)

“Bella Italia: Städtebau für Mussolini”, Vortrag in den Räumen des Architekten- und Ingenieurvereins zu Berlin in Berlin am 31.10.2011 (Veranstalter: AIV Berlin)

„City Visions 1910|2010. Introduction“, Vortrag im Rahmen der Ausstellung „City Visions 1910|2010: Urban Planning in Berlin, London, Paris and Chicago“ im Lighthouse in Glasgow am 21.10.2011 (Veranstalter: Architecture + Design Scotland)

„Die Wissenschaftlichen Sammlungen zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR am IRS in Erkner – Festansprache“, Vortrag im Rahmen der Einweihungsfeier der neuen Gebäude des IRS im neuen Pavillon in Erkner am 18.10.2011 (Veranstalter: IRS Erkner)

„Urban Design: Schlüssel zur sozialen und nachhaltigen Stadtentwicklung?“ Vortrag im Rahmen des Symposiums „Urban Design: Schlüssel zur sozialen und nachhaltigen Stadtentwicklung?“ im Architekturforum der TU Berlin am 7.10.2011 (Veranstalter: Fachgebiet Planungs- und Architektursoziologie und Wüstenrot Stiftung)

„Radikal Radial – Eine neue IBA für Berlin?“ Vortrag im Rahmen des „bda-stadtsalon“ im Atelier von Thomas Kröger im Haus Schöneberger Ufer 59 in Berlin am 01.07.2011 (Veranstalter: bda-stadtsalon, Claus Käpplinger)

„Städtebau unter Mussolini. Der Umbau der Stadtmitte als gestalterisches wie soziales Programm“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Agora und Void. Die Inszenierung der Mitte in Architektur und Städtebau“ an der TU Dresden am 23.06.2011 (Veranstalter: Sonderforschungsbereich 804 Transzendenz und Gemeinsinn)

„Der Steglitzer Kreisel: Perspektivlosigkeit des Tunnelblicks“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Restmoderne. Welche Zukunft hat der Kreisel?“ im Hotel Steglitz International am 20.06.2011 (Veranstalter: Bündnis 90 Die Grünen)

„Radikal Radial! Wiederbelebung von Hauptstraßen Berlins“, Vortrag in der Reihe „WerkbundFormat“ in der Werkbund-Galerie am 17.06.2011 (Veranstalter: Deutscher Werkbund Berlin)

„Die Zukunft Berlins – Herausforderungen an die Stadtentwicklung: Stadtregion“, Vortrag im Rahmen des Stadtforums „Stadtentwicklung Berlin 2020: IBA als Instrument?“ in den UferHallen in Berlin-Wedding am 19.05.2011 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung)

„Städtebau unter Mussolini – finster, grandios, umstritten, verdrängt“, Vortrag an der TU Berlin am 09.05.2011 (Veranstalter: Berliner Kolloquium zur Bauforschung und Denkmalpflege)

„Stadtentwicklung – Stiefkind des Berliner Wahlkampfes“, Vortrag im Rahmen der Abendveranstaltung „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“ im Amerika-Haus (Berlin) am 06.05.2011 (Veranstalter: Think Berl!n plus)

„Fallstricke der Berliner Stadtentwicklung“, Vortrag im Rahmen der Breakfast Talks der Veranstaltung „Ist Stadtentwicklung nach der Wahl egal?“ an der TU Berlin am 06.05.2011 (Veranstalter: Think Berl!n plus)

„Städtebau und Diktatur in der Zwischenkriegszeit: Deutschland, Italien, Sowjetunion“, Vortrag im Rahmen einer Vortragsreihe im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg am 14.04.2011 (Veranstalter: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände)

„Dimensionen der Bauakademie: Architektur, Institution, Städtebau“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Schinkels Bauakademie – Was der rote Backstein lehrt“ im Kutscherhaus am Kurfürstendamm am 12.04.2011 (Veranstalter: Architekturpreis e.V.)

„Berlin: Radikal Radial“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Comeback des Boulevards“ im Kulturforum Potsdamer Platz in Berlin am 31.03.2011 (Veranstalter: Alfred Herrenhausen Gesellschaft)

„Szenarium einer IBA 2020“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „IBA – Alles Tempelhof oder was?“ im Forum Factory in Berlin am 28.03.2011 (Veranstalter: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung)


2010

„Groß-Berlin gestalten, aber wie? Antworten des Wettbewerbs Groß-Berlin 1910“, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Groß-Berlin gestalten“ in den Räumen des AIV in Berlin am 16.12.2010 (Veranstalter: AIV)

„STADTVISIONEN plus“, Vortrag anlässlich der Finissage der Ausstellung STADTVISIONEN 1910|2010 im Rahmen des Kolloquiums „2010 – Jahr des Städtebaus: Botschaften für morgen“ in der TU Berlin am 09.12.2010 (Veranstalter: Wiss. Team STADTVISIONEN der TU Berlin)

„City Beautiful Movement und die Chicago Planung zwischen 1893 und 1909“, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Chicago – Strategische Großstadtplanung“ an der Bauhaus-Universität Weimar am 01.12.2010 (Veranstalter: Institut für Europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar)

„Kult des großen Plans“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Kult des großen Plans um 1910. Gestaltung von Metropolregionen in historischer Perspektive“ am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin am 25.11.2010 (Veranstalter: Arbeitskreis Planungsgeschichte der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung)

„Wie kann Groß-Berlin gestaltet werden?“ Vortrag im Rahmen des Symposiums „Berlin – Paris. Strategische Großstadtplanung“ im Amerika-Haus in Berlin am 03.12.2010 (Veranstalter: Deutscher Werkbund Berlin)

„’Richtungsstreit’ im Städtebau um 1910“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Frischer Wind! Richtungsstreit im Städtebau“ im Amerika-Haus in Berlin am 24.11.2010 (Veranstalter: Landesgruppe Berlin-Brandenburg der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung)

„Der ‚innerstädtische Campus’ TU/UdK: Geschichte und Problemlage“, Vortrag im Rahmen des Rückfragekolloquiums des Architekten- und Ingenieurvereins zu Berlin anlässlich des Schinkelpreis-Wettbewerbs im Amerika Haus Berlin am 19.11.2010 (Veranstalter: AIV)

„Historischer Rückblick: Erfahrungen aus dem Wettbewerb Groß-Berlin 1908-10“, Vortrag im Rahmen des Fachforums „Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg – Stand und Perspektiven“ in Potsdam am 12.11.2010 (Veranstalter: Kompetenzzentrum Stadt & Region in Berlin-Brandenburg)

„Stadtvisionen 1910|2010“, Vortrag im Rahmen des „Zweiten Hochschultages der Nationalen Stadtentwicklungspolitik“ an der TU Berlin am 06.11.2010 (Veranstalter: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung)

„Erinnerung an die Allgemeine Städtebau-Ausstellung 1910“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Berlin - Paris - London - Chicago: Stadtvisionen 1910|2010 in der Stadtbauwelt“ an der TU Berlin am 28.10.2010 (Veranstalter: Architekturmuseum der TU Berlin, Redaktion der Bauwelt)

„Eine neue Bauausstellung in Berlin?“ Vortrag in der Urania in Berlin am 17.10.2010 (Veranstalter: Architektenkammer Berlin, Der Tagesspiegel, Urania)

„STADTVISIONEN 1910|2010“, Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung STADTVISIONEN 1910|2010 an der TU Berlin am 14.12.2010 (Veranstalter: Wiss. Team STADTVISIONEN der TU Berlin)

„Alt-Berlin – Rathausforum“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Maßnehmen am Marx-Engels-Forum“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Forum „Zukunftsraum Historische Mitte“ in Berlin am 12.10.2010 (Veranstalter: Prof. Barbara Hoidn/Prof. Ben Tonon)

„Die historische Stadt im Visier der ‚Allgemeinen Städtebau-Ausstellung in Berlin’1910“, Vortrag im Rahmen der Tagung der Alten Stadt „Neue alte Stadt - 50 Jahre Netzwerk historischer Städte e.V.“ in Potsdam am 28.09.2010 (Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Die alte Stadt)

„Planwerk Innenstadt Berlin: Botschaften von vorgestern“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Beyond Planwerk Innenstadt“ an der TU Berlin am 28.01.2010 (Veranstalter: Hofmann/Polinna/Richter/Schlaack in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin)

„Die Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin 1910 – Ein Höhepunkt der internationalen Städtebaudebatte“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Städtebau“ im Vereinshaus der Wasserstadt Leipzig e.V. am 08.01.2010 (Veranstalter: SRL Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e. V.)


2009

„Erinnerung an Alt-Berlin“, Vortrag im Rahmen des Workshops „Wie weiter zwischen Spreeinsel und Alexanderplatz?“ im Neuen Stadthaus in Berlin am 27.11.2009 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung)

„Alt-Berlin – Rathausforum – Marienviertel ... Zur Geschichte des Stadtraums“, Vortrag im Rahmen des Rückfragenkolloquiums zum Schinkelwettbewerb 2010 im Neuen Stadthaus im Neuen Stadthaus in Berlin am 20.11.2009 (Veranstalter: Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin)

„Auf dem Weg zur Mietkasernenstadt?“ Vortrag im Rahmen der Konferenz „Berlin nach 1871. Hauptstadt der Nation“ im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam am 17.10.2009 (Veranstalter: Prof. Dr. Roland Berbig, Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin/Dr. Iwan-Michelangelo D’Aprile, Historisches Institut der Universität Potsdam/Prof. Dr. Helmut Peitsch, Institut für Germanistik der Universität Potsdam/Prof. Dr. Erhard Schütz, Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin/Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte, Fontane-Archiv)

„Opportunities for Urban Renaissance: Railway stations & their surrounding urban areas in Berlin”, Vortrag im Rahmen des Internationalen Symposiums “Railways, Real Estate & the Re-Making of Cities in the 21st Century - Rail Station Area Redevelopment Mega-Projects in Europe & Beyond” an der TU Berlin am 16.10.2009 (Veranstalter: DFG Emmy Noether Group on Urban Mega-Projects)

„Karl-Marx-Allee 2. Bauabschnitt: Einführung“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „komplex gebaut – modern bewohnt“ im Berliner Congress Center am 08.10.2009 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Schinkel-Zentrum der TU Berlin)

„Piesteritz – Modell suburbanen Städtebaus“, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zum 90-jährigen Bestehen der Piesteritzer Werkssiedlung am 12.09.2009 (Veranstalter: Piesteritzer Servicegesellschaft mbH)

„Architektur und Städtebau in Dubai“, Vortrag im Rahmen der Vorlesung Sozialwissenschaftliche Planungsgrundlagen an der Universität Stuttgart am 09.07.2009 (Veranstalter: Institut Wohnen und Entwerfen der Universität Stuttgart)

„Perspektiven der historischen Innenstadt Berlins“, Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Vortragsreihe zur Zukunft Berlins in den Räumen des Clubs von Berlin am 06.07.2009 (Veranstalter: Club von Berlin)

„Alt-Berlin, Marienviertel, Rathausforum – Zur Geschichte eines umstrittenen Stadtraums“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Historische Mitte – Rathausforum“ im Neuen Stadthaus am 10.07.2009 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin)

„Städtebau im faschistischen Italien – Hauptstadtplanungen in Rom“, Vortrag im Rahmen der Tagung „NS-Architektur, Macht und Symbolpolitik“ an der Universität Stuttgart am 20.06.2009 (Veranstalter: IZKT – Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung)

„Dubai: Krise eines Weltwunders“, Vortrag an der TU Berlin am 12.06.2009 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege)

„Strategische Orte Berlins: Einführung“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Strategische Orte Berlins: Hauptbahnhof, ‚Mediaspree’, Südkreuz. Städtebauliche Bilanz und Perspektiven“ im Neuen Stadthaus in Berlin am 25.04.2009 (Veranstalter: C.E.U.-Deutschland)

„Städtebau in Dubai“, Vortrag im Rahmen der Residenzgespräche in der Residenz des Generalkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in Dubai am 02.04.2009 (Veranstalter: Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Dubai)

„Merkmale des Städtebaus“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Fragen an den Städtebau“ im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am 20.02.2009 (Veranstalter: Deutsches Architekturmuseum)

„Erfahrungen anderer Großstädte. Einführung“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Planwerk Innenstadt Berlin 2.0“ im Neuen Stadthaus am 13.02.2009 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung)

„10 Jahre Planwerk: Bilanz. Einführung“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Planwerk Innenstadt Berlin 2.0“ im Neuen Stadthaus am 13.02.2009 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung)


2008

„Das Berliner Stadtschloss“, Vortrag am Institut Wohnen und Entwerfen der Universität Stuttgart am 11.12.2008 (Veranstalter: Institut Wohnen und Entwerfen)

„Privater Städtebau im Kreuzfeuer: Das Ringen um den Städtebau für das Tempelhofer Feld vor dem Ersten Weltkrieg“, Vortrag im Rahmen der „Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst“ an der TU Dortmund am 09.12.2008 (Veranstalter: Dortmunder Institut für Stadtbaukunst)

„Campus TU Berlin. History and future“, Vortrag vor einer Delegation von japanischen Planungsexperten an der TU Berlin am 14.11.2008 (Veranstalter: Architectural Institute of Japan)

„Kreative Stadt“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Mythos Kreative Stadt“ der Hellen Panke im Turm Frankfurter Tor 9 am 12.11.2008 (Veranstalter: AK Linke Metropolenpolitik)

„Notwendigkeit und Chance für ein Planwerk Innenstadt Berlin 2.0“, Vortrag im Rahmen des Workshops „Planwerk revisited“ der Hermann-Henselmann-Stiftung am 09.11.2008 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung)

“Diktatorischer Städtebau in der Zwischenkriegszeit: Besonderheiten Italiens mit Blick auf Nazi-Deutschland und die Sowjetunion“, Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung „Die Architekturpolitik des faschistischen Italien – Neue Perspektiven“ an der Universität Luzern am 17.10.2008 (Veranstalter: Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Historisches Seminar, Kulturwissenschaftliches Institut, Universität Luzern)

“Urban Design Education in Europe”, Vortrag im Rahmen des Internationalen Kongresses “Climate Change and Urban Design” in Oslo am 15.09.2008 (Veranstalter: Council for European Urbanism, Norway)

„Martin Wagner und das Hansaviertel“, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Schöneberg, 1. Juli 1918: Martin Wagner wird Stadtbaurat ... Das hat Folgen“ im Rathaus Schöneberg am 01.07.2008 (Veranstalter: Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin)

„Verabschiedung Prof. Dr. August Gebeßler als Geschäftsführer der AG ‚Die alte Stadt’ – Laudatio“, Vortrag im Rahmen der Internationalen Städtetagung „Stadtmarketing und Tourismus – neue Herausforderungen für die alte Stadt“ in Klausen/Südtirol am 30.05.2008 (Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft „Die alte Stadt“)

„Alternativen zu Suburbia vor dem Ersten Weltkrieg“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Stadtwohnen Gestern Heute Morgen“ im Haus der Architektur, München, am 26.05.2008 (Veranstalter: Bayerische Architektenkammer, Deutsche Verlags-Anstalt München und Wüstenrot Stiftung Ludwigsburg)

„Die Kommunalen Praktika“, Vortrag im Rahmen des Fred-Staufenbiel-Symposiums „Mit Wissenschaft Gesellschaftspolitik betreiben“ an der Bauhaus-Universität Weimar am 10.05.2008 (Veranstalter: Institut für Europäische Urbanistik)

„100 Jahre Impulse für den Städtebau aus der TU (TH) Berlin“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Städtebau 1908/1968/2008“ im Gebäude für Bergbau und Hüttenwesen der TU Berlin am 07.02.2008 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum mit der Fakultät VI und den Instituten für Architektur, Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Soziologie sowie Stadt- und Regionalplanung)

„Alternativen zu Suburbia vor dem Ersten Weltkrieg“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Stadtwohnen Gestern Heute Morgen“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 01.02.2008 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum und Wüstenrot Stiftung)

„Plädoyer gegen eine Isolierung der DDR-Planungsgeschichte“, abschließender Vortrag im Rahmen des 10. Werkstattgesprächs „Neue Forschungen zur ostdeutschen Planungsgeschichte“ am Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) in Erkner am 25.01.2008 (Veranstalter: IRS in Erkner zusammen mit dem Schinkel-Zentrum und dem Center for Metropolitan Studies der TU Berlin)


2007

„Zwischenstadt: ein Buch, ein Begriff feiert Geburtstag“, Vortrag im Rahmen der Tagung „10 Jahre Zwischenstadt – wie weiter?“ im Rathaus der Stadt Sundern/Sauerland am 14.12.2007 (Veranstalter: C.E.U. Deutschland)

„Auf dem Wege zu einem neuen Berlin: Städtebau nach 1989“, Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz „Kunst und Raum: Minsk – Berlin“ im Gebäude der Geographischen Fakultät der Belarussischen Staatlichen Universität in Minsk am 30.11.2007 (Veranstalter: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Belarus/Lehrstuhl für Künste und Zentrum für visuelle Künste und Media des Staatlichen Instituts für Verwaltung und soziale Technologien der Belarussischen Staatlichen Universität/Belarussischer Architektenverband/Belarussischer Designerverband)

„Stadterweiterung in Berlin – Geschichte und Gegenwart“, Vortrag im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung für 23 chinesische Stadtverwaltungsleiter und Stadtplaner „Stadtplanung in Deutschland“ im Hauptgebäude der TU Berlin am 19.11.2007 (Veranstalter: TU Habitat Unit)

„100 Years and More of Urban Design at TU Berlin“, Vortrag im Rahmen der “Urban Design - Opening Ceremony Masters Course 2007” im Architekturgebäude der TU Berlin am 05.11.2007 (Veranstalter: Fakultät VI)

„Revitalisierung von Stadtteilzentren“, einführender Vortrag im Rahmen des Workshops „Revitalisierung der Stadtteilzentren“ im Rathaus Tiergarten am 31.10.2007 (Veranstalter: Ephraim Gothe, Baustadtrat des Bezirks Mitte)

„Wie gewohnt? Anmerkungen zum Ende der alten Wohnungsfrage“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Wie gewohnt? Wohnqualität im Gespräch zwischen Planern und Bewohnern“ im Deutschen Architektur Zentrum DAZ, Berlin, am 24.09.2007 (Veranstalter: Deutscher Mieterbund e.V., Verbraucherzentrale Bundesverband e.V, Berliner Mieterverein e.V.)

„New Urbanism. Die Zukunft nach den Mustern der Vergangenheit gestalten?“ Vortrag im Rahmen der Frankfurter Planungsgespräche an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am 18.04.2007 (Veranstalter: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt)

„Sinnfragen“, Vortrag im Rahmen der Würdigung des Architekturtheoretikers Bruno Flierl aus Anlass seines 80. Geburtstages in der Universität der Künste Berlin am 01.02.2007 (Veranstalter: Universität der Künste in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung, Erkner, und dem Archiv der Moderne der Bauhaus-Universität Weimar)

„New Urbanism - Frischzellenkur für die Europäische Stadt?“ Vortrag im Rahmen des Planungssalons 01_07 in der Akademie der Konrad Adenauer Stiftung am 30.01.2007 (Veranstalter: Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung)


2006

„Feindbild US-amerikanische Stadt? Räumliche Probleme der Metropolenregionen in den USA“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Hoffnungsträger Zivilgesellschaft? Governance, Non-Profits und Stadtentwicklung in den Metropolenregionen der USA“ im Hauptgebäude der TU Berlin am 17.11.2006 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege der TU Berlin)

„Sustainable Urbanism in Germany“, Vortrag im Rahmen des 2nd International Congress des C.E.U. „Sustainable Urbanism“ im Queens Hotel in Leeds/England am 09.11.2006 (Veranstalter: Council for European Urbanism/C.E.U.)

„Turin: Barockstadt, Autostadt, Olympiastadt, und was nun?” Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „STADTUMBAU anderswo II“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 06.11.2006 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege der TU Berlin)

“Urbanization and Suburanization: Germany”, Vortrag im Rahmen der Konferenz “Divided Cities” an der Columbia University in New York am 06.10.2006 (Veranstalter: Transatlantisches Graduiertenkolleg Berlin New York)

„Gibt es eine ‚Renaissance’ der Innenstadt? Was muss von wem getan werden, um die Innenstädte zu stärken?“ Vortrag im Rahmen der 3. WirtschaftsWoche Jahrestagung „Neustart Kommune. Wie aus Städten kommunale Leader werden“ im Schweizerhof Berlin am 21.09.2006 (Veranstalter: WirtschaftsWoche)

„Was braucht Berlin?“ Vortrag auf der Tagung „Baukultur in Berlin – wird ein Senatsbaudirektor künftig noch gebraucht?“ an der TU Berlin am 18.07.2006 (Veranstalter: Center for Metropolitan Studies der TU Berlin)

„Die Technische Universität Berlin und die sog. City West“, Vortrag auf der 2. Standortkonferenz: „City West. Chancen für Kultur, Wohnen und Einzelhandel?“ im City Quartier Neues Kranzler Eck in Berlin am 10.07.2006 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung)

„Fontana in Oberwaltersdorf: die Amerikanisierung der Wiener Suburbia? Thesen“, Vortrag im Architekturzentrum Wien (MuseumsQuartier Wien) am 07.07.2006 (Veranstalter: Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien und Architekturzentrum Wien)

„Berlin in Transformation: Strategische Ansätze für die Stadtentwicklung“, Vortrag im Rahmen des Stadtforums Berlin 2020 „strategien für berlin - eine zwischenbilanz“ im Saal der Akademie der Künste am Hanseatenweg Berlin am 19.05.2006 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung)

„Einführung in das Werk von Edward Soja“, Vortrag im Hauptgebäude der TU Berlin am 16.05.2006 (Veranstalter: Center for Metropolitan Studies und das Schinkel-Zentrum für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege)

„Renaissance der Mitte: Vernachlässigung und Wiederentdeckung der historischen City in der DDR“, Vortrag im Sondersaal des Café Einstein in Berlin am 24.03.2006 (Veranstalter: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL))

„Paradigmenwechsel, Kritische Rekonstruktion und Aufhebung bisheriger Leitbilder“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Der Wandel städtebaulicher Leitbilder der letzten Jahrzehnte im geteilten und vereinigten Berlin“ in Berlin am 18.03.2006 (Veranstalter: Hermann-Henselmann-Stiftung)

„London - Renaissance der Mitte“, Vortrag zusammen mit C. Polinna an der Urania in Berlin am 16.03.2006 (Veranstalter: Urania Berlin e.V.)

„Schinkel in aller Munde“, Vortrag im Rahmen der Vorstellung eines Sonderpostwertzeichens und einer Gedenkmünze durch das Bundesfinanzministerium anlässlich des 225. Geburtstages von Karl Friedrich Schinkel in der Schinkel-Kirche Neuhardenberg am 07.03.2006 (Veranstalter: Stiftung Schloss Neuhardenberg)


2005

„Ausblick: Auf dem Weg zu einem dritten Zentrum“, Vortrag im Rahmen der Konferenz „Renaissance der Mitte. Zentrumsumbau in London und Berlin“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 25.11.2005 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum der TU Berlin)

„Einführung: Renaissance der Mitte“, Vortrag im Rahmen der Konferenz „Renaissance der Mitte. Zentrumsumbau in London und Berlin“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 25.11.2005 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum der TU Berlin)

„Planwerk Innenstadt Berlin - Idee, Prozess, Ergebnis“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Stadtplanerische Aspekte in Berlins Mitte“ in einem Veranstaltungssaal in Berlin Mitte am 22.11.2005 (Veranstalter: FDP Berlin-Mitte)

„Zwischenstadt: Qualifizierung von Prozessen und Verfahren“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Zwischenstadt - entdecken, begreifen, verändern“ in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am 11.11.2005 (Veranstalter: Gottfried Daimler- und Carl Benz-Stiftung)

„Berlin im Kontext des europäischen Städtebaus“, Vortrag im Rahmen des Internationalen Kongresses des Council for European Urbanism „30 Jahre Europäische Stadt – Rückblick und Ausblick“ am 09.09.2005 im Haus des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (Veranstalter: C.E.U.)

„Städtebau und Platzgestaltung in England“, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „PlatzFreuden“ an der Architekturfakultät der Universität Stuttgart am 19.05.2005 (Veranstalter: Prof. Dr. Tilman Harlander)

„Vorbild England: Urban Renaissance in Birmingham und Manchester“, Vortrag als Auftakt der Reihe „Stadtumbau anderswo“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 18.04.2005 (Veranstalter: Schinkel-Zentrum der TU Berlin)

„Urban Renaissance: Orientierung auf neue urbane Mittelschichten?“ Vortrag im Rahmen des Stadtforums Berlin 2020: „Fürsorgen oder Spielräume öffnen? Perspektiven einer sozialorientierten Stadtentwicklung“ im Tränenpalast in Berlin am 28.03.2005 (Veranstalter: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung)

„Renaissance der Stadtmitte: Umbau der Großstadtzentren in Manchester und London“, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Stadt“ an der Bauhaus-Universität Weimar am 02.02.2005 (Veranstalter: Europäische Urbanistik, Bauhaus-Universität Weimar)

„Die Wiederkehr des öffentlichen Raums in Cool Britannia“, Vortrag im Rahmen des Themenblocks „Öffentlicher Raum“ in einer Vortragsreihe mit drei Themenblöcken an der Ludwig-Maximilian-Universität München am 20.01.2005 (Veranstalter: Geographische Gesellschaft München)


2004

„Deutscher Sprawl und deutscher Wald ...“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Building for an End of Sprawl?“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 08.12.2004 (Veranstalter: Schinkelzentrum für Architektur, Stadtforschung und Denkmalpflege)

“Städtebau im Schatten Stalins 1929-1935. Bericht über die bedeutendste städtebauliche Debatte in Europa im 20. Jahrhundert”, Vortrag an der Universität Stuttgart am 24.11.2004 (Veranstalter: Fakultät für Architektur und Stadtplanung und Architektenkammer Baden-Württemberg)

„How is Berlin dealing with the need for humane urbanism and plans for a International Congress of European Urbanism in Berlin September 2005”, Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz “C.C.A. Cities, Commerce, Architecture” in der Aula der Facoltà di Ingegneria in Bologna am 09.10.2004 (Veranstalter: A Vision of Europe: Triennale IV of Architecture and Urbanism)

„New Urbanism im Überblick (Grundsätze und Prinzipien)“, Vortrag im Rahmen des Kongresses „NRWurbanism“ in der Abtei Brauweiler bei Köln am 30.09.2004 (Veranstalter: Europäisches Haus der Stadtkultur e.V.)

„Warum C.E.U.? Historische wie aktuelle Grundlagen und Bezüge – Ziele und Möglichkeiten einer Städtebaureform“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Stadtumbau +“ im Rathaus der Stadt Görlitz am 02.09.2004 (Veranstalter: Council for European Urbanism – Deutschland)

„Brasilia: Utopie und Realität“, Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „René Burri. Photographs“ in den Räumen von C/O in Berlin am 27.05.2004 (Veranstalter: C/O Berlin THE CULTURAL FORUM FOR PHOTOGRAPHY)

„Zwischenstadt und Sprawl – eine Begegnung fremder Welten? Überlegungen zur Einführung von Robert Fishman“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Mitten am Rand – Auf dem Weg von der Vorstadt über die Zwischenstadt zur regionalen Stadtlandschaft“ in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin am 26.05.2004 (Veranstalter: Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung)

„Zur Öffentlichkeitsarbeit des Forschungsprojektes ‚Städtebau im Schatten Stalins’“, Vortrag im Rahmen der Konferenz „Städte im Sozialismus“ im Veranstaltungsraum der Architektenkammer Berlin am 07.02.2004 (Veranstalter: TU Berlin, Arbeitsstelle für europäische Stadtgeschichte sowie IRS Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung)


2003

„Großstadtzentren im Umbau“, Vortrag im Rahmen des Colloquiums „Stadterneuerung und Stadtumbau in West- & Osteuropa“ an der Universität Kassel am 27.11.2003 (Veranstalter: Fachgebiet Stadterneuerung Stadtumbau der Universität Kassel)

„Die internationale Suche nach der idealen Stadt – ein Resumee“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Städtebau im Schatten Stalins“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 22.11.2003 (Veranstalter: Schinkelzentrum der TU Berlin)

„Anmerkungen zur Geschichte des städtischen Wohnens“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Wohnen im Eigentum in der Stadt“ im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg am 23.10.2003 (Veranstalter: Wüstenrot Stiftung)

„Suburbia als städtebauliche Herausforderung“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Suburbia: Städtebauliche Perspektiven jenseits von Zersiedlung – Integrierte Entwicklungskonzepte statt Kirchturmpolitik“ im Haus Schwanenwerder in Berlin am 27.03.2003 (Veranstalter: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR)

„Stadterneuerung - für wen?“ Vortrag im Rahmen der Tagung „Stadtgestalt – ihre kulturellen Dimensionen“ an der Evangelischen Akademie Tutzing am 08.02.2003 (Veranstalter: Kooperation Evangelische Akademie Tutzing, Bayerische Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit, Bayerischer Städtetag, Kulturpolitische Gesellschaft (KuPoGe) Landesgruppe Bayern, BauLust e.V. Nürnberg)

„Perspektiven der Planungsgeschichte“, Vortrag im Rahmen des 8. Werkstattgesprächs „DDR-Planungsgeschichte in interdisziplinärer Perspektive und Forum: Stand und Perspektiven der Planungsgeschichte“ am Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) in Erkner am 24.01.2003 (Veranstalter: IRS und Schinkelzentrum der TU Berlin)

„Learning from U.S.“, Vortrag im Rahmen des „Ladenburger Kollegs zur ‚Qualifizierung der Zwischenstadt’, Zweite Sitzung“ in Ladenburg am 16. Januar 2003 (Veranstalter: Ladenburger Kolleg zur ‚Qualifizierung der Zwischenstadt’“)


2002

„Urbanität statt New Urbanism? Verlust oder Neudefinition des öffentlichen Raums in den suburbanisierten Stadtregionen diesseits und jenseits des Atlantik“, Vortrag im Rahmen des Internationalen Symposiums „Perspektiven des urbanen Raumes“ an der Universität Stuttgart am 28.11.2002

„Städtebauliche Aktivitäten von Ludwig Hoffmann und Martin Wagner“, Vortrag im Rahmen des Wissenschaftlichen Colloquiums „Ludwig Hoffmann – Stadtbaurat des kommunalen Berlin 1896-1924“ im Stadthaus von Berlin am 27.07.2002

„New Urbanism in den USA und postmoderner Städtebau in Europa: Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Widersprüche“, Vortrag im Rahmen von „UIA Berlin 2002. XXI World Congress of Architecture“ im ICC Berlin am 23.07.2002

„Villa und Eigenheim – Suburbaner Städtebau in Deutschland“, Vortrag im Rahmen der „Ersten Architekturwoche München“ im Architekturklub Lorenzistock im Alten Hof, Dienerstraße 12, in München am 17.07.2002

„TU Berlin – Stadtteil des Wissens: Städtebauliche Ansprüche an eine City-Universität in einer sich verändernden Stadt“, Vortrag im Rahmen der durch das Schinkelzentrum konzipierten Vortragsreihe „Campus – Geschichte, Gegenwart und Planung der Technischen Universität Berlin“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 08.07.2002

„’New Urbanism’ in Berlin Mitte – Wieviel Fortschritt verträgt Berlin?“ Vortrag im Rahmen des Vortragszyklus „Berlin – Spaltung der Stadt durch Stadtpolitik?“ am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin am 31.05.2002

„Städtebauliche Regelwerke – verborgene Taktstöcke des Städtebaus“, Vortrag auf der Veranstaltung der Gesellschaft für Urbanistik „Gestaltungssatzungen – ein Mittel gegen die schleichende ‚Kontamination’ des Erscheinungsbildes von Siedlungen?“ in der Kirche auf dem ehem. Telefunkengelände in Berlin-Lichterfelde am 24.05.2002

„Villa und Eigenheim. Suburbaner Städtebau in Deutschland“, Vortrag auf einer Veranstaltung des Bundes Deutscher Architekten BDA LV Berlin in den Räumen des BDA LV Berlin am 22.05.2002

„Internationale Trends im Städtebau“, Impulsvortrag auf der Veranstaltung „QUO VADIS“ (Bernd Heuer Dialog) im Hotel Adlon in Berlin am 07.02.2002

„Urbanität oder New Urbanism?“ Vortrag an der TU Darmstadt am 30.01.2002


2001

„Qualitätssicherung in der Stadtentwicklung: die TU-Studie“, Vortrag auf einer Veranstaltung des Bundes Deutscher Architekten BDA LV Berlin im Bauhaus-Archiv Berlin am 17.12.2001

„Villa und Eigenheim. Zur Geschichte des suburbanen Städtebaus in Deutschland“, Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung des Schinkel-Zentrums an der TU Berlin am 13.12.2001

„Charta von Athen: Suche nach der Stadt der Zukunft“, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Etablierte Wissenschaft und feministische Theorie im Dialog“ am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin am 27.11.2001

„Die Herausbildung des stalinistischen Städtebaus in der Sowjetunion um 1930“, Vortrag im Rahmen des 7. Werkstattgesprächs „DDR-Städtebau im Vergleich“ am IRS in Erkner am 11.10.2001

„Der Berliner Schlossplatz zwischen Ost und West“, Vortrag im Rahmen des Deutsch-Polnischen Colloquiums „Stadtgeschichte und Kulturlandschaft“ in Krokowa/Polen am 22.09.2001

„Auf der Suche nach dem sozialistischen Städtebau“, Vortrag anlässlich der Präsentation des Buches „Grammatik sozialistischer Architekturen. Lesarten historischer Städtebauforschung zur DDR“ (Hg.: Holger Barth) im Café Sibylle in der Karl-Marx-Allee (Berlin) am 13.09.2001

„Stadt des Wissens – Wissen in der Stadt: Das Projekt TU Berlin 2010“, Vortrag im Rahmen des 1. Fakultätstags der neuen Fakultät VII der TU Berlin im Architekturgebäude am 06.07.2001

„Himmel und Hölle: Suburbia in Deutschland“, Vortrag im Rahmen des 2. Oetken-Dialogs in Oldenburg am 29.06.2001

„Stadtumbau Eggesin“, Vortrag im Rahmen der Präsentation der Ergebnisse einer städtebaulichen Werkstatt zur Stadtentwicklung Eggesin (Mecklenburg-Vorpommern) in Eggesin am 28.06.2001

„Strategien zur Revitalisierung der Städte in Europa“, Vortrag im Rahmen der Konferenz „City Strategy Making: Clues für Successful Urban Regeneration“ des Urban Land Institute Europe in Berlin am 20.06.2001

„Altstadt, Geschichte und Stadtplanung“, Vortrag im Rahmen der Internationalen Städtetagung „Stadtgeschichte und Stadtplanung“ der Arbeitsgemeinschaft Die alte Stadt in Landsberg am Lech am 11.05.2001

„Europäische Stadt oder Zwischenstadt – eine falsche Alternative“, Vortrag im Rahmen des SRL-Werkstattgesprächs „Ist die europäische Stadt zu retten? Welche Zukunft haben die Stadtzentren?“ im Haus der freien Berufe, Berlin Mitte, am 07.05.2001

„New Urbanism“, Vortrag im Rahmen der Tagung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Reading the Mall – Revitalisierung der Innenstädte“ in Münster am 27.04.2001

„New Urbanism: Städtebaureform in USA“, Vortrag im Rahmen des Architekturgesprächs 51 der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung „New Urbanism am Tacheles? Themen-Städtebau in der Friedrichstraße“ im Spreespeicher an der Oberbaumbrücke, Berlin, am 26.03.2001

„Der Schlossplatz zwischen Ost und West“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung des Rats für Stadtentwicklung „Die Zukunft der Spreeinsel“ im Haus Ungarn, Berlin-Mitte, am 26.03.2001

„Zur Zukunft der Werkssiedlungen“, Vortrag im Rahmen des im Namen des Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr (Brandenburg) von der Hennigsdorfer Wohnungsbaugesellschaft veranstalteten Workshops „Wohnen im Wandel – Die Zukunft der Werkssiedlungen im Land Brandenburg“ im Stadtklubhaus in Hennigsdorf am 27.02.2001

„Das Staatsratsgebäude: Spiegel der Streitkultur nach 1989“, Vortrag im Rahmen des Wissenschaftlichen Kolloquiums „Kunstgeschichte, Bauforschung, Restaurierungswissenschaft und Denkmalpflege im Dienst der Bau- und Kunstwerke. Eine Bilanz“ an der Technischen Universität Berlin am 16.02.2001

„New Urbanism: Neuerfindung der Geschichte?“ Vortrag am Institut für Geschichtswissenschaft der TU Berlin am 30.01.2001

„Thesen zu Suburbia“, Vortrag im Rahmen des Ladenburger Diskurses „Stichwort Zwischenstadt“ der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung in Ladenburg am 27.01.2001


2000

„‘New Urbanism‘: Städtebau auf amerikanisch“, Vortrag an der Technischen Fachhochschule Berlin TFH am 13.12.2000

„Die frühindustrielle Landschaft im Finowtal“, Vortrag im Rahmen der Planungswerkstatt in der Messingwerksiedlung in Finow (Eberswalde) am 07.12.2000

„New Urbanism“, Vortrag an der Gesamthochschule Siegen am 22.11.2000

„Bürgerbeteiligung beim Planwerk Innenstadt“, Vortrag im Rahmen der vom Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin und vom Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin veranstalteten Tagung „Beteiligungskulturen in der Berliner Quartiersentwicklung“ in der Humboldt-Universität am 21.10.2000

„Das Leitbild der ‚Kritischen Rekonstruktion der Stadt‘ (Geschichtskonstruktionen des postmodernen Städtebaus in Berlin und anderswo)“, Vortrag auf dem Internationalen Kolloquium „Erhaltung und Erneuerung von Stadtgefügen in antiken Großbauten“ des Instituts für Archäologie, Bauforschung und Denkmalpflege der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in Bamberg am 13.10.2000

„Heilkuren für eine kranke Stadt? Städtebau im Wiederstreit: Beispiel Wiederaufbau West: das Hansaviertel“, Vortrag im Rahmen des von der Friedrich Naumann Stiftung veranstalteten Seminars „Architektur und Gesellschaft – Baukunst und Wohnen in Berlin“ im Hotel President Berlin am 05.09.2000

„New Urbanism“, Vortrag an der Gesamthochschule Kassel am 13.07.2000

„Werkssiedlungen ohne Werk: eine Herausforderung zur Gestaltung“, Vortrag im Rahmen der Tagung zur Gründung einer „Europäischen Akademie der Regionen“ im Kulturhaus der Siedlung Piesteritz (Lutherstadt Wittenberg) am 08.07.2000

„New Urbanism – Neuerfindung der amerikanischen Stadt?“ Vortrag an der TU München am 28.06.2000

„Wiedererfindung des Zentrums als Entertainment Downtown“, Vortrag im Rahmen der Tagung „DOWNTOWN? – it’s a sony! Urban Entertainment Center als neue Stadtzentren“ an der TU Berlin am 24.06.2000

„New Urbanism – Wiederentdeckung des Sozialen“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Die Zukunft der Werkssiedlungen in der postindustriellen Gesellschaft“, im Auftrag des Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg, in Hennigsdorf am 30.05.2000

„New Urbanism in den USA“, Vortrag an der Universität für angewandte Kunst in Wien am 27.05.2000

„New Urbanism“, Vortrag an der Universität Stuttgart am 25.05.2000

„New Urbanism – Städtebaureform in USA“, Vortrag an der Universität Hannover am 15.05.2000

„New Urbanism – aktuelle Herausforderungen für Raumplaner“, Vortrag an der Universität Dortmund am 03.05.2000

“Teoría e historia de la renovación urbana (II)“, Vortrag an der Universidad Nacional de Ingeniería in Lima/Peru am 11.04.2000

“Teoría e historia de la renovación urbana (I)“, Vortrag an der Universidad Nacional de Ingeniería in Lima/Peru am 11.04.2000

„Procesos de Renovación Urbana en Europa y Berlin, un Laboratorio de la Modernidad”, Vortrag an der Universidad Particular de Chiclayo in Chiclayo/Peru am 07.04.2000

„Urbanismo, posmodernidad y debate contemporáneo. Entre ‘neotradicionalismo’ y ‘urbanidad virtual’”, Vortrag an der Universidad Privada Antenor Orrego in Trujillo/Peru am 06.04.2000 (New Urbanism und Berlin)

Arquitetura y Urbanismo hoy. Berlin: un laboratorio de nuevas tendencias?”, Vortrag Colegio de Arquitectos del Peru in Lima/Peru am 04.04.2000

„Urbanismo, posmodernidad y debate contemporáneo. Entre ‘neotradicionalismo’ y ‘urbanidad virtual’”, Vortrag am Colegio de Arquitectos del Peru in Lima/Peru am 03.04.2000

„Tradición y Modernidad en la Ciudad europea. El futuro de los ‚Centros’ en las ciudades“, Vortrag an der Universidad Nacional de San Agustin in Arequipa/Peru am 29.03.2000

„Urbanismo y Renovación Urbana en Centros Históricos“, Vortrag an der Universidad Nacional de San Agustin in Arequipa/Peru am 28.03.2000

„Urbanismo, posmodernidad y debate contemporáneo. Entre ‘neotradicionalismo’ y ‘urbanidad virtual’”, Vortrag am Centro de Estudios Regionales Andinos “Bartolomé de Las Casas” in Cuzco/Peru am 24.03.2000

„Internationale Bezüge zur Städtebaudiskussion auf dem Bornstedter Feld“, Vortrag auf der Tagung „Architektur und Städtebau auf dem Bornstedter Feld“ im Gebäude des Entwicklungsträgers Bornstedter Feld in Potsdam am 24.02.2000

„Zur Hochhausfrage in Berlin“, Vortrag auf dem Symposium „Hochhäuser in Deutschland“ im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main am 27.01.2000

„New Urbanism“, Vortrag im Rahmen des „Forum StadtPlanung“ an der RWTH Aachen am 27.01.2000

„Zur städtebaulichen Entwicklung der ‘Fischerinsel‘“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Ein Ahornblatt im Wind der Zeiten“ der Architektenkammer Berlin in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin am 21.01.2000

„New Urbanism – Renaissance der amerikanischen Stadt oder Disneyland?“ Vortrag – unterstützt von AIV, BDA, BDB, DASL, DWB und SRL - im Architekturgebäude der TU Berlin am 13.01.2000

„New Urbanism – Eine Bewegung zwischen Stadterneuerung und Disneyland“, Vortrag an der TU Hamburg Harburg am 10.01.2000


1999

„10 Jahre Industrielles Gartenreich“, Vortrag im Deutschen Architekturzentrum in Berlin am 05.11.1999

„Saving the European City“, Vortrag auf dem Congress for the New Urbanism VII in Milwaukee, Wisconsin, 4.06.1999

„Die Residenzstadt Ellingen“, Vortrag anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Deutschordensresidenz Ellingen – Eine vergessene Schloßlandschaft von europäischem Rang“ der Stadt Ellingen und des Frankenbundes im Schloss Ellingen am 29.05.1999

„Steglitz zwischen Zentrum und Speckgürtel“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Planwerk Innenstadt Berlin und Steglitz“ des Kulturamtes Steglitz in der Schwartzschen Villa in Steglitz, Berlin, am 27.05.1999

„Aus der Disziplingeschichte entstandene Arbeitsweisen und Mentalitäten der Stadtplanung“, Vortrag im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie im Rittersaal des Gebäudes der Senatsverwaltung, Berlin, am 03.05.1999

„Hochhausentwicklung seit 1945 in Berlin“, Vortrag im Rahmen der „Konferenz zur Hochhausentwicklung seit 1945“ des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität im Casino des ehemaligen IG-Farben-Komplexes in Frankfurt am Main am 27.02.1999

„Bauliche und städtebauliche Entwicklung der Technischen Universität Berlin“, Vortrag vor dem Beirat für Städtebau und Stadtgestaltung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie in der Jebenstraße, Berlin, am 16.02.1999


1998

„Planwerk Innenstadt Berlin“, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Denkanstöße“ des Bundes Deutscher Baumeister BDB im Architekturgebäude der TU Berlin am 15.12.1998

„Ellingen – ein Rundgang durch die barocke Residenz des Deutschen Ordens“, Vortrag im Rahmen der Präsentation des Buches „Ellingen in Bildern“ seitens der Stadt Ellingen und des Freundeskreises Barockstadt Ellingen in der TSG-Halle in Ellingen am 04.12.1998

„Die Zentren im Wettbewerb am Beispiel Berlin. Historisches Leitbild – zukunftsfähige Strategien“, Vortrag auf dem Symposium der Stadtentwicklungsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg „Die Zukunft der Zentren – Die Zukunft des Handels“ im Haus der Evangelischen Akademie in Hamburg am 01.12.1998

„Alte Stadt, neu gebaut: internationale Tendenzen“, Vortrag auf der Tagung der Stiftung Bauhaus Dessau, der Gesellschaft für Urbanistik und der Zeitschrift „Die alte Stadt“ zum Thema „‘New Urbanism‘ – neue Tendenzen in den USA“ am Bauhaus Dessau am 28.11.1998

„Zur Kritik des isolierten Blicks auf die Bauplätze der Stadt. Stadtentwicklung und Städtebau in Berlin nach dem Fall der Mauer“, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Positionen 1968-1998. 30 Jahre IGMA“ an der Universität Stuttgart am12.11.1998

„Berlin: Neue Akteure in der Stadtproduktion“, Vortrag im Rahmen der Fachtagung von TRIALOG und HABITAT UNIT „Wer produziert die Stadt. Formelle und informelle Prozesse der Stadtentwicklung“ im Ernst-Reuter-Haus, Berlin, am 30.10.1998

„Zur Stadtbaugeschichte des Zentrums des Westens“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung des BDA-Berlin „Planen und Bauen im Zooviertel“ in der „Kugel“ am Breitscheidplatz, Berlin, am 13.10.1998

„Das Finowtal im Barnim: Zur Wahrnehmung einer industriellen Kulturlandschaft von nationaler Bedeutung“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „300 Jahre Eisenspalterei“, realisiert von der Stadt Eberswalde und der Sparkasse Barnim, Eberswalde, am 15.09.1998

„Architektenbiographien aus architektursoziologischer Sicht – die Beispiele Schinkel und Terragni“, Vortrag am Institut für Wohnen und Entwerfen der Universität Stuttgart am 02.07.1998

„Zur dualen Struktur der südlichen Spreeinsel in Berlin-Mitte“, Vortrag im Rahmen der öffentlichen Planungswerkstatt „Ende der Autobahn? Das Quartier zwischen Gertraudenstraße und Fischerkiez“, veranstaltet von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie in den Räumen des Deutschen Architektur Zentrum am 22.06.1998

„Die Erneuerung der südlichen Spreeinsel in Berlin-Mitte: Bewohnerinteressen gegen ‚gesamtstädtische’ Interessen?“ Vortrag im Rahmen der Tagung „Bürgerbeteiligung in zerstörter Umgebung als physikalisches und soziales Hilfsmittel“, veranstaltet vom Arbeitskreis Moderne und Islam im Zentrum Moderner Orient, Berlin-Zehlendorf, am 19.06.1998

„Eine Vergangenheit für unsere Zukunft? Planungen für die Fischerinsel in Berlin-Mitte“, Vortrag an der Architekturfakultät der RWTH Aachen am 15.06.1998

„Brasilia - Modellstadt der Moderne“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Brasilia - Weltkulturerbestätte des 20. Jahrhunderts“, veranstaltet vom Bauhaus Dessau in dessen Räumen am 06.06.1998

„Brasilia - einst und heute“, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe AIV AKTUELL, veranstaltet vom Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin in dessen Räumen am 28.05.1998

„Was wird aus unseren Städten?“ Vortrag im Rahmen der Reihe „Über die Zeiten - Gedanken zu Architektur und Denkmalpflege“, veranstaltet von der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, dem Landesamt für Denkmalpflege Sachsen-Anhalt sowie der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg im „Löwengebäude“ der Universität in Halle am 23.04.1998

„Berlin auf der Suche nach seinem verlorenen Zentrum“, Vortrag in der Urania, Berlin, am 02.03.1998


1997

„Städtebau und Gesellschaftspolitik. Plädoyer für eine Neubewertung des Stadtprojekts der 60er Jahre“, Vortrag im Rahmen der bauhaus-konferenz „modernisierung und urbanisierung. brd und ddr 1960“ im Bauhaus Dessau am 05.12.1997

„Städte im Umbruch - europäischer und deutscher Alltag!“, Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der SRL 1997 „Stadt im harten Wandel“ in Leipzig am 30.10.1997

„Die neue Mitte von Potsdam. Anmerkungen zu den Ergebnissen der Wettbewerbe ‚Potsdam BUGA 2001 Lustgarten/Alter Markt’ und ‚Neues Quartier am Bahnhof’“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Potsdam - Erbe und Entwicklung, Teil 5. Die Zukunft des historischen Zentrums - Visionen und erste Schritte“ des Entwicklungsträgers Bornstedter Feld/Treuhänder der Stadt Potsdam in der Fachhochschule Potsdam am 24.10.1997

„Brasilia ist überall. Anmerkungen zum Städtebau“, Festvortrag anlässlich der Preisverleihung und Eröffnung der Ausstellung der prämiierten Arbeiten des Architekturpreises 1996 im Gebäude des FB Architektur der TU Berlin am 16.10.1997

„Hauptstadt Brasilia“, Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung von „Sozialraum Berlin-Brandenburg e.V.“ im Institutsgebäude Ziegelstraße der Humboldt-Universität am 15.10.1997

„Stadterneuerung im Zentrum von Berlin“, Vortrag auf der Tagung „Renovacao e reestruturacao das areas centrais metropolitanas“ an der Universidade Federal do Rio de Janeiro (UFRJ) in Rio de Janeiro am 24.09.1997

„Die Zentrumsplanung des vereinigten Berlin“, Vortrag an der Faculdade de Arquitetura e Urbanismo der Universidade de Brasilia am 16.09.1997

„Hauptstadt Berlin: Projekte zum Umbau des Zentrums nach dem Fall der Mauer“, Vortrag an der Universidade Federal do Rio de Janeiro (UFRJ) in Rio de Janeiro am 02.09.1997

„Berlin: Auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum“, Vortrag im Rahmen des Fortbildungsseminars „Stadt-Perspektiven“ des Goethe-Instituts in den Räumen der Akademie der Wissenschaften in der Jägerstraße 22-23 in Berlin am 09.07.1997

„Geschichte, Gegenwart und Zukunft des ehemaligen Zentrumsbandes der Hauptstadt der DDR, Berlin“, Vortrag im Rahmen einer „Metropolen“-Vorlesungsreihe der Universität Hannover in Hannover am 01.07.1997

„Planwerk Innenstadt Berlin - Stand der Diskussion“, Vortrag im Rahmen des Städtebaulichen Kolloquiums der Universität Dortmund in Dortmund am 24.06.1997

„350 Jahre Unter den Linden“, Vortrag auf dem Deutschen Architektentag im Staatsratsgebäude, Berlin, am 14.06.1997

„Kulturlandschaft Berliner Mitte“, Vortrag auf dem Deutschen Architektentag im Staatsratsgebäude, Berlin, am 14.06.1997

„Freistelle Bauakademie“, Vortrag zur Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung im Staatsratsgebäude, Berlin, am 13.06.1997

„Ein Haus für die Baukultur“, Vortrag auf dem Deutschen Architektentag im Staatsratsgebäude, Berlin, am 13.06.1997

„IN DUBIO PRO URBE“, Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung „Unerbetene Kommentare zum Planwerk Innenstadt Berlin“ im Staatsratsgebäude, Berlin, am 11.06.1997

„Das Planwerk Innenstadt Berlin“, Vortrag auf dem CDU-Forum im Berliner Abgeordnetenhaus am 15.04.1997

„Stadtplanung und Denkmalschutz in Berlin Mitte“, Vortrag auf dem XXIV. Deutschen Kunsthistorikertag mit dem Thema „Die Inszenierung des Kunstwerks“ in München am 12.03.1997

„Gedanken zum Ost-West-Dialog“, Vortrag im Rahmen des Geburtstagskolloquiums für Bruno Flierl in der Architektenkammer Berlin am 02.02.1997

„Das Planwerk Innenstadt Berlin“, Vortrag an der Architektenkammer Berlin am 29.01.1997


1996

„Die Veränderungen der kulturellen Leitbilder im Berliner Bauwesen am Beispiel der Bauten der Technischen Universität“, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des Fachgebiets Kunstwissenschaft der TU Berlin „Wandel im Bauwesen der letzten 50 Jahre. Seine Bedeutung für die Baugeschichte der TU Berlin“ im Architekturgebäude der TU Berlin am 11.12.1996

„Siegfried Kracauer (1889-1966)“, einführender Vortrag auf dem Kolloquium des Fachgebiets Planungs- und Architektursoziologie der TU Berlin in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Berlin „Siegfried Kracauer - Architekt, Soziologe, Journalist, Philosoph“ anlässlich des 30jährigen Todestages Kracauers im Architekturgebäude der TU Berlin am 30.11.1996

„Der rote Kasten“, Vortrag auf Einladung des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Berlin (AIV) im Vortragsraum des AIV in der Bleibtreustraße 33, Berlin, am 26.11.1996

„Berlin auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum“, Vortrag auf dem Symposium des Lehrstuhl für Planungstheorie der RWTH Aachen „Stadt und Stadtplanung im Modernisierungsprozeß - Ein Blick eher vorwärts als zurück“ an der RWTH Aachen am 23.11.1996

„Der Berliner Stadtgrundriß als Spiegel der Ideologien und gesellschaftlichen Einflüsse“, einführender Vortrag auf dem internationalen Kolloquium des Goethe-Instituts Paris „Berlin im Bau - Berlin en travaux“ in Le Toit de la Grande Arche, Paris, am 20.11.1996

„’Stadtfeindschaft als Konzept’ - kulturelle Barrieren für eine überlebensfähige Stadt“, Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für Urbanistik im Bauhaus Dessau am 26.10.1996

„Zu Bedeutung, Wirkung und Zukunft von Schinkels Bauakademie“, Präsentation meines gleichnamigen Buches im Bücherbogen an der Kochstraße in Berlin am 10.09.1996

„Konfliktlinien und Konfliktmanagement zwischen Modernisierung und Denkmalschutz“, Vortrag auf dem Symposium „Umbau der Städte zwischen Modernisierung und Denkmalschutz. Konfliktlinien der ostdeutschen Städtebaupolitik“ im Rahmen der 3. Lausitzer Wissenschaftstage an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus am 19.06.1996

„Sozialorientierter Wohnungsbau in den beiden Berlins (1945-1990)“, Vortrag anlässlich der 125-Jahresfeier des DAI – Verbandes Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. im Hilton Hotel Berlin am Gendarmenmarkt am 17.05.1996

„Hauptstadtplanungen aus der Perspektive der Stadt“, Vortrag auf der Tagung „Geschichtsmeile Wilhelmstraße“ der Historischen Kommission zu Berlin im Staatsratsgebäude, Berlin, am 22.03.1996

„Berlin und Dessau: ein Verhältnis zwischen Abhängigkeit und Autonomie“, Vortrag anlässlich der Buchpremiere „Bauhaus Dessau: Industrielles Gartenreich“ in der Galerie AEDES East, Hackesche Höfe Berlin, am 13.02.1996

„Antworten West-Berlins auf die Stalinallee“, Vortrag auf der Tagung „Karl-Marx-Allee - Magistrale in Berlin“ der Historischen Kommission zu Berlin im Konferenzsaal der Architektenkammer Berlin am 26.01.1996

„Ehemaliges Flugfeld Johannisthal-Adlershof: Historie des Raumes - geschichtliche Spuren“, Vortrag im Rahmen des „Gutachterverfahrens ehemaliges Flugfeld Johannisthal-Adlershof“ im Vorortbüro der BAAG, Berlin-Adlershof, am 17.01.1996


1995

„Die Bauakademie in architektursoziologischer Perspektive“, Antrittsvorlesung an der TU Berlin, Architekturgebäude, am 14.12.1995

„Chancen eine neuen Bauakademie“, Vortrag auf dem Kolloquium „Ehemalige Schinkelsche Bauakademie“ der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen im Konferenzsaal der Senatsverwaltung (Behrenstraße) am 19.10.1995

„’Abschied vom Wolkenkuckucksheim’: Was wird aus den Planungen für das Berliner Zentrum?“ Vortrag zur Einführung in eine Podiumsdiskussion der Architektenkammer Berlin im Staatsratsgebäude (Berlin) am 12.10.1995

„Abschied vom Flughafen Tempelhof“, Vortrag im Rahmen der Präsentation des Berlin-Heftes der Zeitschrift „Die alte Stadt“ (3/1995) in der Galerie Aedes in den Hackeschen Höfen (Berlin) am 11.10.1995

„’Zentrumsband’ und ‚Regierungsspange’: Begegnung von Ost und West?“ Vortrag zur Einführung in eine Podiumsdiskussion der Architektenkammer Berlin im Staatsratsgebäude (Berlin) am 21.09.1995

„Auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum“, Vortrag im Rahmen der Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung der Architektenkammer Berlin am 7.09.1995

„Zwischen Stadtschloß und Staatsratsgebäude: der zentrale Platz von Berlin in den 50er und 60er Jahren“, Vortrag auf der Tagung „Stalinistische Architektur unter Denkmalschutz“ des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz in der Architektenkammer Berlin am 07.09.1995

„Das alte/neue Zentrum von Berlin: ein Blick zurück“, Vortrag auf der Tagung „Wie entsteht die neue Mitte in Berlin? Zu Politik und Ökonomie der Stadtproduktion“ in der Humboldt-Universität zu Berlin am 09.06.1995

„Zum Verhältnis von Architektursoziologie und Baugeschichte“, Vortrag in der Ad hoc-Gruppe „Zur sozialen Konstruktion des Gebauten Raumes“ auf dem 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Halle an der Saale am 07.04.1995

„Hauptstadtplanung für das Zentrum Berlins: Ost-West-Vermittlung oder Westdurchmarsch?“ Vortrag zum Themenfeld „Berlin-Brandenburg – Transformationsprozesse in Ost und West“ der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie auf dem 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Halle an der Saale am 06.04.1995

„Berlin Mitte - Tor zum Osten“, Vortrag im Rahmen des Projektes „vacant buildings   vacant city - Stadtentwicklung statt Zerstörung“ von Ulrike Holthöfer, präsentiert im Schaufensterraum der Architektenkammer Berlin am 17.01.1995


1994

„Vorstadt statt Stadtlandschaft. Berlin: Technologie- und Wissenschaftsstadt Johannisthal-Adlershof“, Vortrag am Fachbereich Architektur der Universität Hannover am 03.11.1994

„Leitbild nachhaltige Stadt: Überlegungen am Beispiel des Wohnflächenkonsums“, Vortrag an der TU Hamburg-Harburg am 21.10.1994

„Friedrichstadt, Regierungsviertel, Potsdamer Platz - Das neue Stadtzentrum im Widerstreit der Nutzungen (und im Verkehrskollaps?)“ Vortrag auf dem Seminar „Planungs- und Wirtschaftsraum Brandenburg-Berlin“ des Deutschen Verbandes für Angewandte Geographie (DVAG) und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 21.09.1994

„Zwischen Spreeinsel und Alexanderplatz: Perspektiven für einen zentralen städtischen Freiraum“ – Einführungsreferat, Veranstaltung der Architektenkammer Berlin und des Deutschen Werkbunds Berlin e.V. im Haus Ungarn, Karl-Liebknecht-Str. 9, Berlin-Mitte, am 28.06.1994

„Gartenstadtideen heute - über den Zusammenhang von Stadt- und Siedlungserneuerung“, Vortrag am Bauhaus Dessau im Rahmen der Tagung „Gartenstadtsiedlungen als gebaute Reformen“ (04.06.1994)

„Regionalforschung nach 1989 am Beispiel des Konzeptes ‚Industrielles Gartenreich’“, Vortrag an der TU Chemnitz-Zwickau am 28.05.1994

Kommentar „Spreeinsel: Interessen hinter dem Nebelvorhang“ in der Rundfunksendung „Schinkel – Das Magazin für Architektur und Design“, DeutschlandRadio RIAS/DS Kultur, am 22.05.1994

Vorbereitung, Organisation, Einführung und Diskussionsleitung im Rahmen des „Berichtstags Berlin“ der Frühjahrssitzung der Sektion „Stadt- und Regionalsoziologie“ in Berlin: Einführung „Berlin/Brandenburg – Transformationsprozesse in Ost und West“ (22.04.1994) sowie Stadtführung durch das Gebiet des „Internationalen Städtebaulichen Wettbewerbs Spreeinsel“ (23.04.1994)

„Der Umbau des Zentrums der ehemaligen Hauptstadt der DDR“, Vortrag am Colegio provincial de Arquitectos de la Habana in Havanna (Cuba) am 23.03.1994

Stellungnahme zum Entwurf des Flächennutzungsplans im Rahmen der Sitzung des Sonderausschusses des Abgeordnetenhauses von Berlin am 17.03.1994

„Hauptstadtfunktion und Öffentlichkeit im Stadtraum der Mitte“, Vortrag auf der 37. Sitzung des Stadtforums des Senators für Stadtentwicklung und Umweltschutz mit dem Thema „Typologie öffentlicher Räume“ in Berlin am 19.02.1994

Forschung

Projekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (Projektleitung zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke und Wolfgang Sonne), gefördert durch das BMVBS : „Stadtvisionen 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin“. Laufzeit 2010-2012

Forschungsprojekt (Projektleitung) „Städtebau für Mussolini. Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien“ an der TU Berlin. Wiss. Arbeitsgruppe: Prof. Dr. Uwe Altrock, Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Dipl.-Ing. Lorenz Kirchner, Prof. Dr. Ursula von Petz, Dr. Daniela Spiegel. Laufzeit: 2007-2011

Mitglied und Sprecher (2009-2010) des Transatlantischen Graduiertenkollegs (Berlin – New York) „Geschichte und Kultur der Metropolen im 20. Jahrhundert“ (DFG-Graduiertenkolleg der TU, HU und FU Berlin). Laufzeit: 2005-2007/2008-2010

Forschungsprojekt des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (Beteiligung): „Zertifizierung in der Stadtentwicklung“. Laufzeit 2007-2008

Forschungsprojekt der EU – Leonardo da Vinci Programm (Beteiligung): European School of Urbanism and Architecture (ESUA). Laufzeit 2006-2008

Forschungsprojekt der Wüstenrot Stiftung (Beteiligung): „Urbane Stadtentwicklung – Städtisches Wohnen im Eigentum“. Laufzeit 2004-2007

DFG-Forschungsprojekt (Projektleitung): „Renaissance der Mitte. Nachmoderner Zentrumsumbau in London und Berlin“ (Postmoderner Städtebau seit den 80er Jahren: Remake der „Europäischen Stadt“ am Beispiel von Berlin und London). Wissenschaftliche Mitarbeiter: Dipl.-Ing. Cordelia Polinna, Dr. Erich Konter. Wissenschaftliche Arbeitsgruppe: Dr. Uwe Altrock, Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Dr. Ursula Flecken, Dipl.-Ing. Frank Roost. Studentische Mitarbeiter: Benjamin Herkommer, Laura Calbet. Laufzeit: 2002-2004

Forschungsprojekt im Rahmen des Ladenburger Kollegs „Zwischenstadt im Kontext der europäischen Stadtregion“ (Gesamtkonzeption: Thomas Sieverts). Teilprojekt (Projektleitung): „Smart Growth – New Urbanism – Liveable Communities. Programm und Praxis der Anti-Sprawl-Bewegung in den USA“. Zusammenfassung der Debatten über Suburbia in den USA und Bezugnahme zu den deutschen Verhältnissen. Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Magistra Barbara Schönig. Laufzeit 2002-2003

Forschungsprojekt der Wüstenrot Stiftung (Beteiligung) „Villa und Eigenheim. Geschichte des suburbanen Städtebaus in Deutschland“. Laufzeit 1998-2001

Forschungsprojekt (Projektleitung): „New Urbanism – Städtebaureform auf amerikanisch“. Forschungsaufenthalt in den USA im Sommersemester 1999, Kurzaufenthalte im Sommer 2000/2001/2002. Ergebnisse 2000-2002: Stadtbauwelt März 2000, Zeitungsartikel, Vorträge

DFG-Forschungsprojekt (Projektleitung): „Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935“ (Die Herausbildung des ‘stalinistischen Städtebaus’ in der Sowjetunion um 1930 unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Dimension). Wissenschaftliche Mitarbeiter: Dr. Christiane Post, Dr. Susanne Karn, Dipl.-Ing. Steffen Ott. Studentische Mitarbeiter: Heike Hoffmann, Franziska Traeger, Benjamin Braun. Laufzeit: 2000-2001

Interdisziplinäres Forschungsprojekt der TU Berlin (IFP) (Beteiligung): „Stadtentwicklung Berlin nach 1945“, in diesem Rahmen die Forschungsarbeit „Platz frei für das neue Berlin. Geschichte der Stadterneuerung seit 1871“. Laufzeit: 1984-1987

Interdisziplinäres Forschungsprojekt der TU Berlin (IFP) (Beteiligung): „Internationaler Vergleich der Stadterneuerung - Vergleich ausgewählter Stadterneuerungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden“. Laufzeit: 1980-1982

Gutachten

    • Perspektiven einer IBA Berlin 2020. Ein strategisches Gutachten (Learning from IBA – Die IBA 1987 Teil II) (zusammen mit Cordelia Polinna, Tobias Goevert und Marie Huber). Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. November 2011
    • Learning from IBA – die IBA 1987 in Berlin (zusammen mit Cordelia Polinna und Marie Huber). Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Dezember 2010
    • Mini-Charrette Eggesin. Die Zukunft von Eggesin: Region, Stadt, Quartier (zusammen mit Ludwig R. Fontalvo-Abello und Duane Phillips/Büro Duany Plater-Zyberk, Harald Kegler). Im Auftrag der Stadt Eggesin (Mecklenburg-Vorpommern). 27./28.06.2001
    • Dokumentation des Werkstattgesprächs „Heidelberg - Soziale Stadtentwicklung (23. Oktober 1998)“ (zusammen mit Conradi/Braum/Bockhorst). Februar 1999
    • Co-Gutachten zur Fischerinsel in Berlin-Mitte (zusammen mit Marta Doehler und Iris Reuther/Leipzig). Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie. Dezember 1998
    • Altorterneuerung Markt Wilhermsdorf. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Marktgemeinde Wilhermsdorf. 1996-1998
    • Bebauungsplanverfahren I B-4 'Alexanderplatz' und I-43 'Alexanderstraße', Fachbeitrag Kulturgüter. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bauen Wohnen und Verkehr. Abgeschlossen im November 1996
    • Vertiefende Entwicklungsplanung Eisenspalterei Eberswalde: Siedlungs- und baugeschichtliche Standortanalyse (zusammen mit Carsten Seifert). Gutachten im Auftrag der Stadt Eberswalde. Juli 1996
    • Die ehemalige Fabrikantenvilla Kehrl/Reichstein in Brandenburg an der Havel (zusammen mit Johannes Geisenhof). Gutachterliche Stellungnahme im Auftrag der GSW Gesellschaft für Stadterneuerung mbH Berlin. Februar 1996
    • Zur historischen Bedeutung des Anpassungsgebietes in Berlin-Johannisthal im Bezirk Treptow (zusammen mit Hans-Joachim Engstfeld). Gutachterliche Stellungnahme für das Büro PROSTADT. Januar 1996
    • Altorterneuerung Markt Dollnstein. Bericht zu den Vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Marktgemeinde Dollnstein. 1992-1994
    • Altstadterneuerung Lobenstein. Bericht zu den Vorbereitenden Untersuchungen für das Gebiet „Heinrich-Scherer-Platz“ (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag für die Stadt Lobenstein. 1994
    • Stadt Ellingen: Bebauungsplan „Im Stadtgarten“ (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Stadt Ellingen. 1994
    • Potsdam: Von der preußischen Residenzstadt zur Hauptstadt des Landes Brandenburg. Zur Geschichte der Herrschafts- und Regierungsstandorte (zusammen mit Erich Konter). Im Auftrag der Stadt Potsdam. 1994
    • Stadtbaugeschichtliche Anforderungen an die Gestaltung des Umfeldes der Altstädtischen St. Gotthardtkirche in Brandenburg an der Havel (zusammen mit Carsten Seifert). Gutachten für die GSW-Gesellschaft für Stadterneuerung mbH Brandenburg. 1994
    • Zum stadtbaugeschichtlichen Kontext des Wettbewerbs Neues Museum, Museumsinsel Berlin. Stellungnahme im Rahmen des Ausgabekolloquiums. Im Auftrag der Bundesbaudirektion. 1993
    • Tätigkeit als Obergutachter im Rahmen des „Diskursiven Verfahrens zum Umbau und zur Erweiterung der Klinik für Innere Medizin der Charité“. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen Berlin. 1993
    • Tätigkeit als Sachverständiger im Rahmen des „Städtebaulichen Gutachterverfahrens Johannisthal-Adlershof, Berlin-Treptow“. In diesem Rahmen Gutachten "Zur Stadtbau- und Nutzungsgeschichte des Geländes und Umfeldes des ehemaligen Flugplatzes Johannisthal (Berlin-Treptow)" (zusammen mit Hans-Joachim Engstfeld). Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz Berlin. 1993
    • Tendenzen der Stadterneuerung. Entwicklungen in Berlin - Erfahrungen europäischer Großstädte - Empfehlungen für Berlin (zusammen mit Erich Konter, Michael Stein und Max Welch Guerra). Gutachten für die Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen Berlin. 1993
    • Zur Neugestaltung des Kernbereichs der Neustadt Brandenburg aus stadtbaugeschichtlicher Sicht (zusammen mit Johannes Geisenhof). Gutachten für die GSW-Gesellschaft für Stadterneuerung mbH Brandenburg. 1993
    • Gutachten zur bau-, stadtbau- und nutzungsgeschichtlichen Bedeutung des „Hauses der Parlamentarier“ (ehem. Reichsbankgebäude bzw. ZK-Gebäude der SED), des Treuhandgebäudes („Detlev-Rohwedder-Haus“, ehem. Gebäude des Reichsluftfahrtministeriums) und des ehemaligen Staatsratsgebäudes (zusammen mit Johannes Geisenhof und Dorothea Tscheschner). Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen Berlin. 1993
    • Hauptstadt Berlin - Zur Geschichte der Regierungsstandorte (zusammen mit Friedhelm Fischer). Gutachten für die Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen Berlin. 1992
    • Das Stadthaus - zweites Rathaus von Berlin (zusammen mit Hans-Joachim Engstfeld). Gutachten für die Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen Berlin. 1992
    • Stadtbaukunst in Brandenburg an der Havel (zusammen mit Carsten Seifert). Gutachten für die GSW-Gesellschaft für Stadterneuerung mbH Brandenburg. 1991-1992
    • Straßenkultur, Verkehrskonzepte und Stadtplanung in Berlin seit 1871. Gutachten für die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz Berlin. 1991
    • Markt Wendelstein - Dorfsanierung Raubersried. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof und N. Metz). Im Auftrag der Marktgemeinde Wendelstein. 1990-1991
    • Wissenschaftliche Kooperation mit dem Bauhaus Dessau. 1989-1999
    • Altstadterneuerung Merkendorf. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Stadt Merkendorf. 1986-1993
    • Altorterneuerung Roßtal. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Marktgemeinde Roßtal. 1986-1988
    • Altstadterneuerung Uffenheim. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Stadt Uffenheim. 1985-1990
    • Altortsanierung Markt Wendelstein. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB mit Dokumentation des Sanierungsprozesses (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Marktgemeinde Wendelstein. 1985-1988
    • Altstadterneuerung Wolframs-Eschenbach. Vorbereitende Untersuchungen nach § 141 BauGB (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Stadt Wolframs-Eschenbach. 1985-1987
    • Altstadterneuerung Ellingen. Vorbereitende Untersuchungen nach § 4 StBauFG (zusammen mit Johannes Geisenhof). Im Auftrag der Stadt Ellingen. 1980-1983

      Ausstellungen

        • STADTVISIONEN 1910|2010. Eine Ausstellung des Architekturmuseums der TU Berlin (Konzeption zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke, Wolfgang Sonne) auf der Alten Messe Leipzig (2013)
        • STADTVISIONEN 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre ‚Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin’“. Eine Ausstellung des Architekturmuseums der TU Berlin (Konzeption zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke, Wolfgang Sonne) an der Bauhaus-Universität Weimar (2013)
        • STADTVISIONEN 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre ‚Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin’“. Eine Ausstellung des Architekturmuseums der TU Berlin (Konzeption zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke, Wolfgang Sonne) an der Universität Kassel (2012)
        • STADTVISIONEN 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre ‚Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin’“. Eine Ausstellung des Architekturmuseums der TU Berlin (Konzeption zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke, Wolfgang Sonne) auf dem Campus der TU Dortmund im Dortmunder U (2012)
        • CITY VISIONS 1910|2010: Urban Planning in Berlin, London, Paris and Chicago. Englische Version der Ausstellung STADTVISIONEN 1910|2010 des Architekturmuseums der TU Berlin in Kooperation mit Design for London und Architecture and Design Scotland im Lighthouse in Glasgow (2011)
        • CITY VISIONS 1910|2010: Urban Planning in Berlin, London, Paris and Chicago. Englische Version der Ausstellung STADTVISIONEN 1910|2010 des Architekturmuseums der TU Berlin in Kooperation mit Design for London in London Dalston (2011)
        • STADTVISIONEN 1910|2010. Berlin Paris London Chicago. 100 Jahre ‚Allgemeine Städtebau-Ausstellung in Berlin’“. Eine Ausstellung des Architekturmuseums der TU Berlin (Konzeption und Durchführung zusammen mit Christina Gräwe, Harald Kegler, Hans-Dieter Nägelke, Wolfgang Sonne) im Ausstellungsraum des Architekturgebäudes der TU Berlin (2010). Projekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik und Beitrag der TU Berlin für das Berliner Wissenschaftsjahr 2010 (2010)
        • Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Eine Ausstellung des Schinkelzentrums der TU Berlin (zusammen mit Hans-Dieter Nägelke und Christiane Post) im Foyer der Architekturfakultät der Universität Stuttgart (2004)
        • Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Eine Ausstellung des Schinkelzentrums der TU Berlin (zusammen mit Hans-Dieter Nägelke und Christiane Post) an der Gesamthochschule Kassel (2004)
        • Städtebau im Schatten Stalins. Die internationale Suche nach der sozialistischen Stadt in der Sowjetunion 1929-1935. Eine Ausstellung des Schinkelzentrums der TU Berlin (zusammen mit Hans-Dieter Nägelke und Christiane Post) im Ausstellungsraum des Architekturgebäudes der TU Berlin (2003)
        • 1799-1999 Von der Bauakademie zur Technischen Universität Berlin. Geschichte und Zukunft. Eine Ausstellung der Technischen Universität Berlin aus Anlass des 200. Gründungstages der Bauakademie und des Jubiläums 100 Jahre Promotionsrecht der Technischen Hochschulen – Raum: Städtebau im Wandel der Zeiten (aus den Beständen der Plansammlung der TU Berlin; zusammen mit Dieter Radicke); Treppenhaus: Geschichte der Stadt- und Regionalplanung (zusammen mit Uwe Altrock und Erich Konter) (1999)
        • Deutschordensresidenz Ellingen – Eine vergessene Schloßlandschaft von europäischem Rang (zusammen mit Johannes Geisenhof und Erich Konter), Ausstellung im Auftrag der Stadt Ellingen und des Frankenbundes im Schloss Ellingen (1999)
        • 300 Jahre Eisenspalterei (zusammen mit Werner Lorenz und Carsten Seifert), Ausstellung im Auftrag der Stadt Eberswalde in den Räumen der Sparkasse Barnim in Eberswalde (1998)
        • Freistelle Bauakademie (Kurator, Gestaltung: Hans-Joachim Engstfeld), Ausstellung im Rahmen des Deutschen Architektentages im ehemaligen Staatsratsgebäude, Berlin (1997)
        • IN DUBIO PRO URBE. Unerbetene Kommentare zum Planwerk Innenstadt Berlin (zusammen mit Nicolette Baumeister und L. Weber), Ausstellung im Rahmen des Deutschen Architektentages im ehemaligen Staatsratsgebäude, Berlin (1997)
        • Eberswalde - Eisenspalterei. Geschichte - Zustand - Zukunft (zusammen mit dem Büro Eichstädt und Carsten Seifert), Ausstellung im Auftrag der Stadt Eberswalde im Rathaus Eberswalde (1996)
        • Berlin auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum (zusammen mit Nicolette Baumeister, Hans-Joachim Engstfeld und Carsten Seifert), Ausstellung der Architektenkammer Berlin in den Räumen der Architekturfakultät der RWTH Aachen (1996)
        • Berlin auf der Suche nach dem verlorenen Zentrum (zusammen mit Nicolette Baumeister, Hans-Joachim Engstfeld und Carsten Seifert), Ausstellung der Architektenkammer Berlin in den Räumen der Architektenkammer Berlin (1995)
        • Altorterneuerung Dollnstein: Städtebauliche Besonderheiten - Abschied vom alten Dollnstein - Zwischenergebnisse der Vorbereitenden Untersuchungen - Wege in die Zukunft: Perspektiven der Altorterneuerung (zusammen mit Johannes Geisenhof), Ausstellung des Marktes Dollnstein im Rathaus von Dollnstein (1993)
        • Stadtbaukunst in Brandenburg an der Havel - Vom Mittelalter bis zur Gegenwart (zusammen mit Carsten Seifert), Ausstellung des Deutschen Werkbundes Berlin in den Ausstellungsräumen des Deutschen Werkbundes Berlin (1992/93)
        • Das Franziskanerkloster in Ellingen (zusammen mit Johannes Geisenhof in Kooperation mit dem Freundeskreis Barockstadt Ellingen), Ausstellung der Stadt Ellingen und des Freundeskreises Barockstadt Ellingen im Pleinfelder Tor der Stadt Ellingen (1992)
        • Stadterneuerung Moskau - Vom Arbat nach Tjoplui Stan (zusammen mit Angelika Günter, S. Kathke und P. Neubauer), Ausstellung des Deutschen Werkbundes Berlin in den Ausstellungsräumen des Deutschen Werkbundes Berlin (1991)
        • Barockstadt Ellingen. Hintere Gasse - ältester Ortsteil der Deutschordensstadt (zusammen mit Johannes Geisenhof), Ausstellung der Stadt Ellingen im Pleinfelder Tor der Stadt Ellingen (1991)
        • Deutschordensresidenz Ellingen - Visionen, Pläne und Bauten einer barocken Schloßlandschaft (zusammen mit Johannes Geisenhof), Ausstellung der Stadt Ellingen anlässlich des 800-Jahres-Jubiläums des Deutschen Ordens im Deutschordensschloß Ellingen (1990)
        • Großsiedlungen - Zustand und wie geht es weiter (zusammen mit Mitgliedern des Deutschen Werkbundes Berlin), Ausstellung des Deutschen Werkbundes Berlin anlässlich des 25-Jahres-Jubiläums der Großsiedlung im Märkischen Viertel (1989)
        • Großsiedlungen - Zustand und wie geht es weiter (zusammen mit Mitgliedern des Deutschen Werkbundes Berlin), Ausstellung des Deutschen Werkbundes Berlin in der Architektenkammer Berlin (1988)
        • Barockstadt Ellingen (zusammen mit Johannes Geisenhof), Ausstellung der Stadt Ellingen im Pleinfelder Tor der Stadt Ellingen (1987)
        • Dorferneuerung Wolframs-Eschenbach (zusammen mit Johannes Geisenhof und Winfried Richard), Ausstellung der Stadt Wolframs-Eschenbach im Alten Rathaus von Wolframs-Eschenbach (1987)
        • IBA-Ausstellung: 750 Jahre Architektur und Städtebau in Berlin - Abteilung „Nach 1945. Wiederaufbau, zweite Zerstörung und neue Tendenzen“ (zusammen mit Hans Claussen, Karolus Heil, Wolfgang Schäche und Wolfgang Jürgen Streich), gezeigt in der Neuen Nationalgalerie/Berlin (1987)
        • Altortsanierung Wendelstein. Gestern - heute - morgen (zusammen mit Johannes Geisenhof), Ausstellung der Gemeinde Wendelstein in Markt Wendelstein (1986)
        • IBA-Ausstellung: Idee - Prozeß - Ergebnis: Die Reparatur und Rekonstruktion der Stadt - Raum „Stationen der Berliner Stadterneuerung“ (zusammen mit Hans Claussen und Dieter Radicke), gezeigt im Martin-Gropius-Bau/Berlin (1984)
        • Fehrbelliner Platz - Fragmente einer durch das III. Reich gezeichneten Geschichte (zusammen mit Hans Stimmann), gezeigt - anlässlich des Sommerfestes Wilmersdorfer Gewerkschafter - im Preußenpark/Wilmersdorf (1983)
        • Fehrbelliner Platz - Fragmente einer durch das III. Reich gezeichneten Geschichte (zusammen mit Hans Stimmann), gezeigt im Haus der Gewerkschaft ÖTV (1983)
        • Fehrbelliner Platz - Fragmente einer durch das III. Reich gezeichneten Geschichte (zusammen mit Hans Stimmann), gezeigt im Kulturhaus Wilmersdorf (Berlin) (1983)
        • Heuberg - Dorferneuerung in einem mittelfränkischen Weiler (zusammen mit Johannes Geisenhof), gezeigt in Heuberg (1981)
        • Ellingen - Deine schöne alte Stadt (zusammen mit Johannes Geisenhof), gezeigt - auszugsweise - anlässlich der SRL-Halbjahrestagung in der HdK Berlin (1980)
        • Ellingen - Deine schöne alte Stadt (zusammen mit Johannes Geisenhof), gezeigt an der RWTH Aachen (1980)
        • Ellingen - Deine schöne alte Stadt (zusammen mit Johannes Geisenhof), gezeigt in Ellingen (1979)

          Zusatzinformationen / Extras

          Direktzugang

          Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe