direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Márkus Keller

Lupe

Humboldt-Fellow am Center for Metropolitan Studies

Arbeitsbereiche

  • Vergleichende Sozialgeschichte
  • Stadtgeschichte
  • Geschichte des Wohnens
  • Geschichte der Professionalisierung
  • Bildungsgeschichte

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Die Wohnungsfrage in Ost und West. Wohnungspolitik, Architekten und experimentelle Wohnsiedlungen in Ungarn und in der BRD  1948-1960.
  • Krisen, Staat und Gesellschaft. Lösungsversuche und Transformationen in Österreich und Ungarn im 19-21. Jh. ( mit Prof. Dr. Brigitta Schmidt-Lauber (Universität Wien) und  Prof. Dr. Philipp Ther (Universität Wien).

Lebenslauf

Werdegang:

Seit 2014
Humboldt-Fellow am Center for Metropolitan Studies, Technische Unversität Berlin

2012-2014
wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe „Crisis History“ Universität ELTE-Ungarische Akademie der Wissenschaften

2010-2012
wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität ELTE, Budapest, Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

2009
Verteidigung der Dissertation: Professionalisierung der Lehrer der höheren Schulen in Preußen und Ungarn im Vergleich, im 19. Jh.  mit der Note summa cum laude

2009-2010
wissenschaftlicher Mitarbeiter, 1956-er Institut, Budapest (www.rev.hu)

2007-2008
Immanuel-Kant-Stipendiat (Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien)

2004-2007
Doktorand am Berliner Kolleg für Vergleichende Geschichte Europas, Freie Universität Berlin

2003-2004
wissenschaftlicher Mitarbeiter am 1956-er Institut, Budapest (www.rev.hu)

2002-2004
wissenschaftlicher Leiter des St. Ignatius Fachkollegs, Budapest

2001-2004
Doktorand an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität ELTE

2001
Diplom in Geschichte, Universität ELTE, Budapest

2000
Diplom in Soziologie ,Universität ELTE, Budapest

1994-2001
Studium der Geschichte, Soziologie und Psychologie in Budapest, Berlin und Eichstätt

1989-93
Piaristengymnasium Kecskemét, Ungarn, Abitur mit dem Prädikat „Ausgezeichnet”


Stipendien:


2013
Ernst-Mach-Stipendium,  Institut für Osteuropäische Geschichte, Universität Wien

2012
DAAD Gastwissenschaftler im Center for Metropolitan Studies an der Technischen Universität Berlin

2010
Nachfolgestipendium der Stiftung Aktion Österreich-Ungarn an der Universität Wien, Institut für Europäische Ethnologie

2009
Stipendium des Instituts für Habsburg Studien, Budapest

2007-2008
Immanuel-Kant-Stipendiat Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

2004-2007 
Stipendiat der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

2004                    
März-Juni Stipendiat der Stiftung Aktion Österreich-Ungarn an der Universität Wien, Institut für Geschichte

2001/2002          
DAAD Forschungsstipendium an der Katholischen Universität Eichstätt Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte

2001
Erasmus Stipendiat an der Humboldt Universität Berlin, Institut für Europäische Ethnologie

2000
Stipendiat der Katholischen Universität Eichstätt

Publikationen

Monographien:  

Keller, Márkus: Experten und Beamte. Die Professionalisierung der Lehrer höherer Schulen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts - Ungarn und Preußen im Vergleich. Harrassowitz, 2015.

Keller, Márkus: Indokolt lakásszükséglet. Lakáspolitika az 1950-es években,[Berechtigtes Wohnungsbedürfnis. Die Wohnungspolitik in den 1950er Jahren] Eötvös Kiadó, Budapest, 2012.


Branczik Márta -Keller Márkus: A korszerű lakás 1960. Az óbudai kísérlet,[Moderne Wohnungen 1960. Der Óbduaer Versuch] BTM-1956-os Intézet, Budapest, 2011.

A középiskolai tanárok professzionalizációja porosz-magyar összehasonlításban a 19. század második felében, [Professionalisierung der Lehrer der höheren Schulen in Preußen und Ungarn im Vergleich, im 19. Jh.], L’Harmattan, Budapest, 2010


Herausgeberschaft:

Keller, Márkus, György Kövér und Csaba Sasfi (Hg.):,Krisen/Geschichten in mitteleuropäischem Kontext. Sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Studien zum 19./20. Jahrhundert, Wien, 2015.

Krisen/Geschichten in mitteleuropäischem Kontext. Sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Studien zum 19./20. Jahrhundert, zusammen mit György Kövér und Csaba Sasfi:, Wien, 2015

Közép-Európa összehasonlító perspektívában
[Mitteleuropa in vergleichende Perspektive] Korall, Band 28-29., 2007. Szeptember, S. 301.

A forradalom emlékezete. Személyes történelem [Die erlebte Revolution] zusammen mit: Molnár Adrienne, und Kőrösi Zsuzsanna, Budapest, 2006, 1956-os Intézet S. 374.

Psyche und Clio, Korall, Band 21-22., 2005. November, S. 350.

Szemközt a történelemmel, [Gegenüber der Geschichte], Budapest, Századvég - Szent Ignác Szakkollégium, 2003. S. 247.

zusammen mit Szilveszter Terdik: Egyházak Korok Világképek, [Kirchen, Zeiten, Weltbilder], Budapest, Szent Ignác Kollégium, 2001. S. 285.


Aufsätze:

Keller, Márkus: Ziele und Reaktionen. Die Geschichte des Hansviertels Berlin und der Experimentellen Wohnsiedlung Óbuda in Krisen/Geschichten in mitteleuropäischem Kontext. Sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Studien zum 19./20. Jahrhundert, Hg: Márkus Keller, György Kövér und Csaba Sasfi:, Wien, 2015, S. 333-355.

Lost in translations: Munkástanácsok a tudományos diskurzusban. In: Boka László, Rainer M. János, Kötél Emőke (szerk.): Esemény és Narratíva. Történetiség - elbeszélés(ek) - interpretáció. Budapest: Bibliotheca Nationalis Hungariae - Gondolat Kiadó, 2013. pp. 65-71.

Übersetzen, Vergleichen, Verstehen und wieder Vergleichen. Begriffliche Probleme des Vergleichs am Beispiel der deutschen und ungarischen Bürgertumsforschung
  in Agnes Arndt – Joachim C. Häberlen – Christiane Reinecke (Hg.): Vergleichen, verflechten, verwirren? Europäische geschichstschreibung zwischen Theorie und Praxis, Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, 190-217.

Modernität im Osten - Die Óbudaer Versuchswohnsiedlung in Ungarn. Theoretische Ansätze und ihre Probleme.
In Europäische Großstädte zwischen dem Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Ende des Kalten Krieges (1945-1989) Archiv der Hauptstadt Prag, Documenta Pragensia XXX, Praha, Scriptorium, 2011, 277-291.

A kelet-közép-európai modell. A középiskolai tanárok professzionalizációja a 19. század második felében Magyarországon
  in Korall 42. 2010., 103-130.

Az óbudai kísérleti lakótelep és a kádári modernitás. In Urbs : magyar várostörténeti évkönyv, 2011. (6. évf.) 1. sz. 171-187.

Az óbudai kísérleti lakótelep mint a kádári modernitás ideáltípusa?
In Megtalálható-e a múlt. Tanulmányok Gyáni Gábor 60. születésnapjára. (Szerk.: Bódy Zsombor-Horváth Sándor-Valuch Tibor), Budapest, Argumentum, 2010., 560-569.

Diktatúra, professzionalizáció és emlékezés. Az építészek esete a Kádár-rendszerrel.
(Diktatur, Professionalisierung und Erinnerung. Die Architekten in der Kádár-Ära) In 1956-os Intézet Évkönyve 2009, 2010, Budapest, 115-140.

Rückständigkeit oder eigene Moderne? Lehrer höheren Schulen im 19. Jahrhundert in Preussen und Ungarn in Vergleich,
in Jahrbuch des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der deutschen im östlichen Europa - 2007, Band 15, München, 2008, S. 264-270.

Hoffnung und Ignoranz. Die ungarischen Arbeiterräte in den wissenschaftlichen Diskursen.
, in Deutschland Archiv (39) 2006/6 S. 1048–1052.

Fogalmak és határaik – a Bildungsbürgertum és az értelmiség fogalmának összehasonlító vizsgálata
(Begriffe und ihre Grenzen – Bildungsbürgertum und „értelmiség“ in der deutschen und ungarischen geschichtswissenschaftlichen Forschung. Ein Vergleich.) in Századvég Ú. F. 42. sz. 2006. 4. sz. 131–162. p.

„... mentől előbb s mentől nagyobb súlylyal bírjunk mi magunk” A Középtanodai Tanáregylet megalakulása és első évei
(Die Gründungsphase des ungarischen Lehrerverbandes) in György Kövér (szerk.:) Zsombékok. Középosztály és iskoláztatás, Budapest, Századvég, 2006, S. 643-667.

A megértés lehetősége - az összehasonlító történetírás hasznáról.
(Die Möglichkeit des Verstehens – über die Nützlichkeit vergleichender Geschichtsschreibung) in Aetas 2005/4., S. 102-112.

Új polgárok - régi értékek
(Neue Bürger - alte Werte), in: Aetas 2004/1. S. 144-158.

Utak és Emlékezetek
(Wege und Erinnerungen), in: 1956-os Intézet 2003-as Évkönyve. S. 164-181.

Debrecentől Berlinig. Interjú Niedermüller Péterrel
(Von Debrecen bis Berlin. Interview mit Péter Niedermüller) in Korall (10) 2002. december. S. 5-19.

Két elitközépiskola a Horthy korban
(Zwei Elitegymnasien in der Horthy-Ära), in: Korall (3-4) 2001 tavasz-nyár. S. 188-203.

A gyár és a munkás
(Die Fabrik und die Arbeiter) in: 1956-os Intézet 2000-es Évkönyve. S. 274-286.

"Úristen még sötétebb lesz…!" Egy középiskolai tanár élete a második világháború után.
in: 1956-os Intézet 1999-es Évkönyve. S. 197-204.

Lehrtätigkeit

WS 2011
Lehrbeauftragter am Institut für Europäische Ethnologie Universität Wien.

Seit 2004
Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Universität ELTE, Budapest. (Sozialgeschichte der ost- und mitteleuropäischen Länder im 19-20. Jh., in vergleichender Perspektive.)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe