direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Christa Kamleithner / Roland Meyer

Urbanität und Moderne: Metropolenkultur um 1900

Modul 3: Öffentlicher Raum und Stadtkultur

Montag, 14-16 Uhr ● Raum HBS 103 ● 15.10.2012

Seminarplan

Seit dem 18. Jahrhundert bildet sich in den großen Städten Europas eine neue soziale und ästhetische Situation heraus, deren wichtigstes Merkmal eine zunehmende Mobilisierung von Menschen, Dingen und Zeichen ist. Das Seminar beschäftigt sich mit den dadurch hervorgerufenen neuen Wahrnehmungs- und Handlungsstrukturen, die im Zeichen einiger Auflösungen stehen: Mit der Entstehung der großstädtischen „Masse“ und dem „Flüssig-Werden“ sozialer und kultureller Bedeutungen geht ein Orientierungsverlust einher, der die Subjekte und ihre Handlungsmöglichkeiten und darüber hinaus das Feld öffentlicher Interaktion tief greifend verändert und neue Ordnungen hervorbringt.

In unserem Seminar werden wir uns mit den materialen Grundlagen dieser neuen Situation, mit den neuen Orten, Infrastrukturen und Praktiken, auseinandersetzen ebenso wie mit dem Diskurs über Großstädte, der die neuen Wahrnehmungsmuster und sozialen Phänomene in den Blick nimmt und zu den unterschiedlichsten Bewertungen führt. Einen Ausgangspunkt bilden dabei die klassischen Analysen von Georg Simmel und Walter Benjamin.

Im Zentrum des Seminars wird die Frage stehen, was eine Metropole vor anderen Stadttypen und Siedlungsformen auszeichnet. Dabei wird auch zu fragen sein, ob die wesentlichen Charakteristika der europäischen Metropolen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts auch heute noch in vergleichbarer Form erfahrbar sind.

Literatur:
Georg Simmel, Die Großstädte und das Geistesleben (1903), in: Ders., Aufsätze und Abhandlungen 1901-1908, Bd. 1, Gesamtausgabe Bd. 7, Frankfurt/M. 1995, S. 116-131; Walter Benjamin, Paris, die Hauptstadt des XIX. Jahrhunderts (1935), in: ders., Das Passagenwerk, Gesammelte Schriften, Bd. V 2, Frankfurt/M. 1991, S. 45-59.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe