direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Celina Kress

PJ „Book of Facts“ New York-Berlin

Di 16-18  •  TEL 304  •  Beginn 24.04.

Ausgehend von den Ideen des Globalisierungsforschers und Soziologen Arjun Appadurai (New York) werden wir ein „Book of Facts“ über New York und Berlin entwickeln. Das Projekt ist als Kooperation des CMS mit dem Haus der Kulturen der Welt Teil des Programms "States of New York", mit dem das Haus der Kulturen der Welt in diesem Herbst seine Wiedereröffnung feiert. Wir werden uns zuerst näher mit den Ideen Appadurais beschäftigen und diese diskutieren. Auf dieser Basis werden wir Daten, Fakten und Statistiken zu signifikanten Themen für die Städte New York und Berlin recherchieren, sortieren und organisieren. Die Aussagen können vergleichend nebeneinander stehen, sie können Ähnlichkeiten oder Unterschiede markieren. Vielfältige Themen-Kategorien sind denkbar, so z.B. Infrastruktur, Raum, Bauweisen, Menschen, Gesundheit, Jugend und Alter, Haushaltsgrößen, Taxis, Kriminalität, Mode, Haustiere, Kultur, Unternehmen, Steuern etc. Neben der Recherche und Aufbereitung von Daten geht es auch darum, Konzepte für die Präsentation im Haus der Kulturen der Welt zu entwickeln.
Literatur:
Donald Preziosi (ed.), Grasping the world: the idea of the Museum, Ashgate 2004. Arjun Appadurai, Modernity at large: cultural dimensions of globalization, Minneapolis 1996.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008