direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Georg Wagner-Kyora

Eigenlogik der Stadt oder Eigensinn der Akteure: Was macht Städte besonders?

Modul 6: Stadt im Netz

Mo 14-16 Uhr • TEL 304 • Beginn: 11.04.2011

Seminarplan

Seit Begründung der Stadtsoziologie vor einhundert Jahren hat die Wissenschaften von der Stadt die Frage umgetrieben: Was macht Städte besonders? Einige Stadtsoziologen verneinen sie und sind der Auffassung, dass Stadt ein zu komplexes Gebilde sei, als dass man ihre Besonderheiten in empirischen Nachweisen zu fassen bekäme oder diese gar theoretisch erklären könne. Demgegenüber hat die Darmstädter Stadtsoziologie jetzt mit dem Konzept der „Eigenlogik" argumentiert und festgestellt, dass die Besonderung von Stadt Gegenstand der Stadtsoziologie sein müsse, um Planungsprozesse effektiver initiieren zu können.

Im Rahmen des Seminars sollen am Gegenstand der Stadtrepräsentation, der Imagebildung und des Stadtmarketings sowie der Selbstbildkonstruktion in Städten während des späten 19. und des 20. Jahrhunderts zentrale Bestimmungsfaktoren von Besonderung der Stadt erarbeitet und nach Wegen ihrer theoretischen Erklärung gesucht werden.


Literatur: Martina Löw, Soziologie der Städte, Frankfurt/Main 2008, Helmuth Berking/ Martina Löw (Hg.), Eigenlogik der Städte, Frankfurt/Main 2008, Hartmut Häußermann/ Jan Kemper, Die soziologische Theoretisierung der Stadt und die „New Urban Sociology", in: Helmuth Berking/ Martina Löw (Hg.), Die Wirklichkeit der Städte. Sonderband 16 der Zeitschrift Soziale Welt, Baden-Baden 2005, S. 25-53, Adelheid von Saldern, „Sinfonie der Festtagsstimmung". Stadtrepräsentationen in drei deutschen Gesellschaften, in: dies. (Hrsg.), Inszenierter Stolz. Stadtrepräsentationen in drei deutschen Gesellschaften (1935-1975), Stuttgart 2005, S. 409-459, Sybille Frank, Mythenmaschine Potsdamer Platz. Die wort- und bildgewaltige Entwicklung des „neuen Potsdamer Platzes" 1989-1998, in: Thomas Biskup und Marc Schalenberg (Hrsg.), Selling Berlin. Imagebildung und Stadtmarketing von der preußischen Residenz bis zur Bundeshauptstadt, Stuttgart 2008, S. 297-319.



Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe