direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dorothee Brantz / Katja Sussner (HKW)

Exkursionen für Morgen: Projektseminar zu Stadt/Kultur und Nachhaltigkeit in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt

Modul 7: Methodik und Projektarbeit

Mi 12-16 Uhr • TEL 304 • Beginn: 13.04.2011

Wie sieht das "gute Leben" in der Stadt aus in Zeiten der ökologischen Krise? Was verbindet Stadt, Nachhaltigkeit und Lebenskunst?

In diesem Projektseminar wollen wir kreative Antworten auf diese Frage finden und diese in Form einer von uns konzipierten und durchgeführten Exkursion umsetzen.

 Dieses Seminar basiert auf einer Kooperation des CMS mit dem Haus der Kulturen der Welt. Die Exkursion wird im Rahmen des im August stattfindenden HKW Festivals "Über Lebenskunst" veranstaltet.

Mit dem Festival ÜBER LEBENSKUNST wird das Haus der Kulturen der Welt an vier Tagen und Nächten im August 2011 zum Umschlagplatz für künstlerische Positionen und praktische Modellversuche. Es eröffnet neue Perspektiven auf eine nachhaltige Lebenskunst angesichts der globalen Herausforderung der ökologischen Krise. Lokale und internationale Künstler_innen, Designer_innen, Architekt_innen, Theatermacher_innen, Musiker_innen, Aktivist_innen, Autor_innen und Forscher_innen verwandeln das Haus der Kulturen der Welt in einen utopischen Lebens- und Arbeitsort auf Zeit.



Ziel des Seminars ist es Studierende zu befähigen theoretische Ansätze der städtischen Kultur- und Umweltwissenschaften kritisch und kreativ umzusetzen und in einer Exkursion publikumswirksam zu organisieren und präsentieren. Das Exkursionsprogramm wird dabei zum wichtigen Bestandteil im Festival, das Lebenskunst im Stadtraum erfahrbar macht. 




Eine Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Projektseminar ist die Verfügbarkeit während des Festivals (17.-21. August 2011).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe