direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Angela Jain / Hans-Liudger Dienel

Europäische Großstädte und indische Mega-Cities im Vergleich: Politische Strukturen, wirtschaftliche und gesellschaftliche Dynamiken

Modul 8: Wahlmodul
Blockseminar, Einführungsveranstaltung: Mittwoch, 28. Oktober, 16-17 Uhr, CMS

Das Seminar vergleicht die Boomphase ausgewählter europäischer Großstädte (London, Berlin, Neapel, Lodz) im 19. und frühen 20. Jahrhundert mit der Entwicklung indischer Mega-Cities (Kolkata, Delhi, Mumbai, Bengaluru, Hyderabad) seit 1945. Durch den Vergleich einzelner Aspekte der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Zuwanderung, Arbeitsverhältnisse, Unternehmen, Stadtverwaltung, soziale Schichtung, Aufstiegsmöglichkeiten, Religiosität, Verkehr und Mobilität) wird deutlich, wie im Prinzip durchaus ähnliche Problemstellungen in den unterschiedlichen Kulturkreisen von den Städten und ihren Bewohner/innen ganz unterschiedlich definiert und gelöst werden mussten. Das Seminar profitiert von einem derzeit laufenden sechsjährigen Forschungsvorhaben der Dozenten zur indischen Mega-City Hyderabad.
Nach einer Auftaktveranstaltung wird das Seminar in zwei Blocks durchgeführt: Do + Fr am 19.-20.11. 2009 und 14.-15.01. 2010. Die Blockveranstaltungen finden in Frankfurt/Oder statt und sind auch für Studierende des Studiengangs „European Studies" der Viadrina in Frankfurt/Oder offen.

Literatur:
Christoph Dittrich, Bangalore Globalisierung und Überlebenssicherung in Indiens Hightech-Kapitale, Saarbrücken 2004; Peter Hall, The Polycentric Metropolis: Learning from Mega-City Regions in Europe, London 2009; Ortrud Gutjahr (Hg.), Attraktion Großstadt um 1900: Individuum - Gemeinschaft - Masse, Berlin 1999; Clemens Zimmermann / Jürgen Reulecke (Hgg.), Die Stadt als Moloch? Das Land als Kraftquell? Wahrnehmungen und Wirkungen der Großstädte um 1900, Basel 1999.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe