direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Christoph Bernhardt / Denis Bocquet

Paris – Leitbilder, Mythen und Rebellionen im Aus- und Umbau einer europäischen Metropole

Modul 2: Dekonstruktion und Rekonstruktion

Mi 10-12 Uhr • HBS 103 • Beginn: 16.10.2013

Die herausragende Bedeutung von Paris für die Stadt- und Städtebaugeschichte beruht nicht zuletzt darauf, dass „große Projekte“ des Stadtausbaus und die reiche hauptstädtische  Kultur international zu Leitbildern wurden und sich teilweise zu Mythen verdichteten.  Das Seminar soll ausgehend von der Frühgeschichte der Metropole einzelne der städtebaulichen Projekte genauer betrachten, vom Aufbau einer „Wissenschaftslandschaft“ seit dem 12. Jahrhundert über die Vorhaben Ludwigs XIV. und Haussmanns´ bis zu den Neuen Städten des späten 20. Jahrhunderts und heutigen Planungen. Anhand der Aufstände in den Revolutionen des 19. Jahrhunderts, der Herausbildung des „banlieuerouge“ im frühen 20. Jahrhundert und den Unruhen der jüngster Zeit soll auch die Rolle von Rebellionen in der Stadtentwicklung einbezogen werden. Über die Planungs- und Sozialgeschichte ausgewählter Projekte hinaus wird der Wahrnehmung von Paris als Metropole des 19. und 20. Jahrhunderts durch Walter Benjamin und andere Autoren Raum eingeräumt. Französische Sprachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, aber sehr begrüßt.

In der vorlesungsfreien Zeit im März/April 2014 wird eine 7tägige Exkursion nach Paris durchgeführt, in der die Inhalte des Seminars vor Ort vertieft werden (als eigenständige Lehrveranstaltung im Modul 2)

Literatur:
Stadtvisionen 1910/20110. Berlin, Paris, London, Chicago, hg. von Harald Bodenschatz u.a. Berlin 2010; David Jordan: Die Neuerschaffung von Paris. Baron Hausmann und seine Stadt, Frankfurt a.M. 1995; Laurent Muchhielli: Urbane Aufstände im heutigen Frankreich, in: Sozial.Geschichte Online 2 (2 010), S. 64-115 (http://www.laurent-mucchielli.org/public/Urbane_Aufstande_im_heutigen_Frankreich.pdf).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe