direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ephraim Gothe / Christian von Oppen

Stadtplanung und Stadtgesellschaft. Berlin vor und nach der Wende

Modul 1: Governance und Public Sector

Do 16-18 Uhr • HBS 103 • Beginn: 16.10.2014

Das Seminar beleuchtet das Zusammenwirken von Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Medien in der Stadtentwicklung. Der Betrachtungsgegenstand Berlin vor und nach der Wende soll hierbei dazu dienen, Mechanismen der Kommunikation zu erkennen, zeitgemäße Planungskultur zu vermitteln und einen Einblick in die Entwicklung Berlins seit der Wende zu verschaffen.
Beispielhaft werden für die Berliner Stadtentwicklung relevante Themen und Projekte untersucht, die gleichermaßen durch politische Willensbildung, durch den fachlichen Diskurs der Verwaltung und durch den Einfluß zivilgesellschaftlicher Initiativen bestimmt und durch die Medienberichterstattung zum einen beeinflusst, zum anderen teilweise weit über Berlin hinaus bekannt gemacht wurden.
In allen Sitzungen werden nach einer kurzen Einführung Zeitzeugen oder Experten  mit besonderer Kenntnis des Sachverhalts in 15-minütigen Vorträgen das Projekt oder das Thema vertiefend vorstellen und anschließend mit den Studierenden diskutieren. Dabei wird herausgearbeitet, wie der bestimmte Umgang mit Projekten entweder Vertrauensverluste oder Vertrauensgewinne in der offiziellen Planungspolitik erzeugen kann.

Einführende Literatur:
AIV zu Berlin, Berlin und seine Bauten: Teil 1: Städtebau, Berlin 2009; Harald Bodenschatz, Städtebau in Berlin: Schreckbild und Vorbild für Europa, Berlin 2013; Harald Bodenschatz / Thomas Flier, Berlin plant: Plädoyer für ein Planwerk Innenstadt Berlin 2.0, Berlin 2010; Harald Bodenschatz, Städtebau 1908 / 1968 / 2008: Impulse aus der TU (TH) Berlin, Berlin 2009; Jörn Düwel / Michael Mönniger, Von der Sozialutopie zum städtischen Haus: Texte und Interviews von Hans Stimmann, Berlin 2011; ExRotaprint Nachrichten: Das Modell ExRotaprint, 3/2011; Thorsten Scheer / Josef Paul Kleihues / Paul Kahlfeldt, Stadt der Architektur der Stadt (Ausstellungskatalog), Berlin 2000; Wolf Jobst Siedler / Elisabeth Niggemeyer / Gina Angress, Die gemordete Stadt: Abgesang auf Putte und Straße Platz und Baum, Berlin 1993; Hardt-Waltherr Hämer, Behutsame Stadterneuerung; in: Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen (Hrsg.): Stadterneuerung Berlin, Berlin 1990; Norbert Rheinlaender, Stadtautobahnen, ein Schwarzbuch zur Verkehrsplanung, Bürgerinitiative Westtangente e.V. (Hrsg.), Berlin 1974; Christof Schaffelder, Ein notorischer Täter – Bernd Holtfreter ist tot, Scheinschlag, Berlin 2003;

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe