direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dorothee Brantz

Multilokale Lebensformen und Urban Governance – ein Vergleich zwischen dem 16. und dem 21. Jahrhundert

Modul 7: Methodik und Projektarbeit

Di 18-20 Uhr (14 tägig) • HBS 103 • Beginn: 20.10.2015 

(bitte Programm auf der Webseite und Aushänge beachten)

Das Kolloquium DenkStadt kooperiert mit der Public Lecture Series des Internationalen DFG Graduiertenkollegs Berlin-New York-Toronto: "Die Welt in der Stadt: Metropolitanität und Globalisierung vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart."   Im Rahmen dieser Vortragsreihe halten namhafte Stadtforscher unterschiedlicher Disziplinen aus dem In- und Ausland Fachvorträge, die sich um die Themen "Metropolitanität," "Globalisierung" oder „urbane Temporalität“ drehen. Im Anschluss an die Vorträge finden offene Diskussionsrunden mit dem Publikum statt.  Somit bietet dieses Kolloquium eine einzigartige Möglichkeit in regen Gedankenaustausch mit renommierten Stadtforschern zu treten.  Die Vorträge finden meist 14 tägig dienstags von 18:00 bis 20:00 Uhr statt (bitte Programm beachten). Dieses Kolloquium ist der erste Teil einer zweisemestrigen Pflichtveranstaltung. Der zweite Teil "StadtStart" wird im Sommersemester angeboten. Seminarleistung: ein fünfseitiges Reflexionspapier (Details werden später ausgegeben).  Die Lecture Series findet meist in englischer Sprache statt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe