direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Rom Exkursion 2009

Palazzo della Civiltà Italiana, der sogenannte "Colosseo Quadrato"
Lupe

Im Anschluss an dem Seminar „Rom - Stadt als Palimpsest" reisten zwanzig Masterstudenten für eine Woche in die Hauptstadt Italiens, um die verschiedenen Schichten der zweitausend Jahre alten Stadtgeschichte zu erkunden. Ein anspruchvolles, gemeinsam mit den Studierenden geplantes Programm sorgte für einen beeindruckenden Überblick über das Gestern und Heute der ewigen Stadt, in der die unterschiedlichen Formen repräsentativer Macht und deren vielfache Umdeutungen bis heute sichtbar sind. Die Exkursion zählte zahlreiche Highlights, von der Fahrrad-Tour durch das christliche Rom über den Besuch des Forum Romanum und den Monte Testaccio, einen Berg aus antiken Amphoren, über die entspannten Vormittagsstunden in den Renaissancegärten der Villa d´Este und eine spannende Schnitzeljagd durch das Rom des 19. Jahrhunderts bis zum Rundgang durch das EUR-Gelände, einem Teil der Stadt Rom, an dem 1942 die Weltausstellung stattfinden sollte.

Neben neuem Hintergrundwissen über die funktionellen und symbolischen Räume Roms konnten die Studierenden und die beiden Exkursionsleiterinnen, Dr. Celina Kress und Prof. Dr. Dagmar Thorau, auch unplanbare "Extras" mitnehmen, unter anderem eine große politische Demo zur Weltwirtschaftskrise, mehrere hervorragende Abendessen, einen Sonnenuntergang am Meer und traumhaftes Wetter.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe