direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Workshop | Beyond Planwerk Innenstadt

Lupe

Neue Ideen - Strategische Entwicklung weiter denken!

Berlin steht vor neuen Herausforderungen: Benachteiligten Quartieren, neuen Wasserlagen, ehemaligen und zukünftigen Flughäfen und deren Einbindung in die Stadt sowie dem zunehmenden Tourismus. Diese werden jedoch zu oft isoliert voneinander betrachtet, im Rahmen von sektoralen oder räumlich begrenzten Entwicklungsplänen. Hierzu bedarf es innovativer Anstöße zur Entwicklung eines neuen gesamtstädtischen räumlichen Leitbildes. Planer und Politiker in Berlin müssen sich wieder auf eine breitere Stadtentwicklungs- und Städtebaudebatte einlassen, um den Blick auf die gesamte Stadt mit all ihren Facetten zu richten.

Der Workshop bietet eine neue Plattform für eine zukunftsweisende, übergreifende Diskussion der Berliner Stadtentwicklung und soll zu wichtigen Fragestellungen der städtebaulichen Entwicklung Berlins Konzepte unter besonderer Einbeziehung des wissenschaftlichen und planerischen Nachwuchses entwickeln.

Workshop „Beyond Planwerk Innenstadt“ - 28. und 29. Januar 2010 am Center for Metropolitan Studies an der TU Berlin Ernst-Reuter-Platz 7, Berlin, Raum TEL 3-0

Anmeldung

Die Registrierung für das Workshop war bis zum 20.01.2010 möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an .

Programm

Lupe

Das Programm können Sie auch hier herunterladen

Donnerstag, 28. Januar


AUFTAKT

18:00 BEGRÜSSUNG Rudolf Schäfer (TU Berlin)
18:10 NEUE HERAUSFORDERUNGEN Cordelia Polinna (TU München)
18:30 PLANWERK INNENSTADT BERLIN: BOTSCHAFTEN VON VORGESTERN Harald Bodenschatz (TU Berlin)
18:50 AKTUELLE STADTENTWICKLUNGSSTRATEGIEN UND KONSEQUENZEN FÜR DAS PLANWERK INNENSTADT Reiner Nagel, Manfred Kühne (SenStadt Berlin)

19:30 UMTRUNK


Freitag, 29. Januar

1. TOURIST CITY

09:00 EINFÜHRUNG Jana Richter (TGK, CMS, TU Berlin)
09:10 INPUTVORTRÄGE Elke Plate (SenStadt Berlin), Gerhard Bucholz (BTM), Beatrix Mohren (bgmr Landschaftsarchitekten), Johannes Novy (CMS, TU Berlin)

2. FLUGHÄFEN

10:00 EINFÜHRUNG
Johanna Schlaack (TGK, CMS, TU Berlin)
10:10 INPUTVORTRÄGE Reiner Nagel (SenStadt Berlin), Jochen Brückmann (IHK Berlin), Joachim Schultz (freier Architekt), Christof Mayer (raumlaborberlin)

11:00 PAUSE (30 MIN.)

3. WASSERLAGEN

11:30 EINFÜHRUNG
Aljoscha Hofmann (TU Berlin)
11:40 INPUTVORTRÄGE Takis Sgouros (SenStadt Berlin), Ralf Steeg (SPREE2011), Daniela Konrad (TU Berlin), Paola Alfaro d‘Alencon (TU Berlin)

4. BENACHTEILIGTE STADTQUARTIERE

12:30 EINFÜHRUNG Cordelia Polinna (TU München)
12:40 INPUTVORTRÄGE Maria Berning (SenStadt), Christian Holl (Uni Stuttgart), Nikolai Roskamm (TU Berlin), N.N.

13:30 MITTAGSPAUSE
(60 MIN.)

WORKSHOP
14:30 ARBEIT IN DEN EXPERTENGRUPPEN IN INTERAKTION MIT DEM PUBLIKUM

16:30 PAUSE
(30 MIN.)

ERGEBNISSE UND DISKUSSION
17:00 PRÄSENTATION DER ERGEBNISSE Potentiale, Probleme, Maßnahmen und Visionen
18:00 DISKUSSION Moderation: Hildebrand Machleidt (Machleidt und Partner, Leibnitz Universität Hannover)

Kooperationspartnern

WORKSHOP Beyond Planwerk Innenstadt unterstützt vom Center for Metropolitan Studies, Kompetenzzentrum Stadt und Region in Berlin-Brandenburg und dem Schinkel-Zentrum der TU Berlin, in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe