direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lupe

GastwissenschaftlerInnen / Guest Researchers

CURRENT GUEST RESEARCHERS 

Philipp Reick;  Forschungsprojekt zum Thema "Urban Social Movements in Early 20th Century Europe"; Martin-Buber-Fellow, Hebräische Universität Jerusalem.
 
2017:

Alicia Fuentes Vega; Forschungsprojekt zum Thema "Visualizing Spain. Repesentations of ‘Spanishness’ in Germany through Job Migration, Tourism, and Modern Art during Post-War Francoist Dictatorship"; Humboldt Fellow

Anjal Chande; Forschungsprojekt: “Dance-Making in the International, Inclusive City of Berlin”, U.S. Fulbright Program, 2017-2018

Cynthia Browne; Fellow, Studienstiftung des Abgeordnetenhaus vom Berlin

Muzaffer Kaya; Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung

FORMER GUEST RESEARCHERS

2016:

Márkus Keller; Forschungsprojekt „Die Wohnungsfrage in Ost und West. Wohnungspolitik, Architekten und experimentelle Wohnsiedlungen in Ungarn und in der BRD 1948-1960“; Humboldt-Fellow

Kenny Cupers (University of Basel); Forschungsprojekt zum Thema „Architectural Modernism and Environmental Science in Imperial Germany“; Humboldt-Fellow

Laila Seewang (Promotionskandidatin an der ETH Zürich); Dissertation zum Thema „Distant natures: Water infrastructure as urban modernity in Berlin 1873-1896“

Kathryn Holihan (University of Michigan); Fulbright Fellow 2016-2017

2015:

Taylor McKenzie; Forschungsprojekt "Berliner Squats: A Provocative History and Documentation of Alternative Living in Germany"; Fulbright-Fellow

2014:

Johanna Schlaack als Gastprofessorin für "Smarte Infrastrukturen, Stadtentwicklung, Gender und Diversität". Ihre Stelle wird finanziert über das Berliner Chancengleichheitsprogramm (BCP).

Dilek Özhan Koçak
(Giresun Universität, Türkei) als Gastwissenschaftlerin bis März 2015 am CMS. Forschungsthema: "The City of Guerrillas: Tactics of the 'Ordinary' in the Production of Urban Public Space".

Jeanne Haffner (Harvard University), arbeitet an ihrem Buchprojekt "The Environment Built: Social Housing, Ecological Science, and Urban Planning in Postwar Britain, Germany, and the United States" (Arbeitstitel).

Giorgio Calegari (Dipartimento di Architettura e Studi Urbani, Politenico di Milano). Forschungsaufenthalt für Dissertationsprojekt zu dem Architekten Luigi Mattioni.

Mark Beirn (Washington University in St. Louis) willkommen, Stipendium des DAAD am CMS  um seine Masterarbeit zum Thema „National Narrative and Urban Form in the Berliner Republik“ abzuschließen und sich auf seine im Herbst an der Washington University beginnende Dissertation vorzubereiten. 

2013:

Kanishka Goonewardena
(Associate Professor an der University of Toronto und beteiligter Wissenschaftler des IGKs am CMS), Forschungsjahr: Schreiben eines Buchmanuskripts gemeinsam mit Stefan Kipfer (York University, Toronto).

2012:

Paul Sigel als Gastprofessor am CMS

Szilvia Kovács (Doktorandin an der Universität Wien) Gastwissenschaftlerin am CMS und wird im Rahmen eines so genannten "Doc-Team"-Projekts mit zwei weiteren Doktorandinnen von der Universität Wien gefördert. Alle drei Nachwuchsforscherinnen schreiben ihre Dissertationen zum Oberthema "KünstlerIn als RaumplanerIn – ein Blick auf die Kooperation zwischen künstlerischer und urbaner Praxis in der “Creative City”".

Marc Pradel: (Postdoc an der Universitat de Barcelona). Forschungsprojekt “Urban Governance and innovation in local economic development - The case of Berlin” widmen.

Ulf Strohmayer (Professor of Geography, National University of Ireland, Galway), mit einem DAAD-Stipendium zu Gast am CMS. Forschungsschwerpunkt: Analyse des urban geprägten Verhältnisses zwischen öffentlichem und privatem Nutzen von Raum. In Berlin wird er sich mit genossenschaftlichen Stadtentwicklungsideen und -praktiken beschäftigen.

Barry A. Jackisch (Associate Professor of History and Social Sciences, University of Saint Francis, Indiana, USA). Als DAAD Faculty Re-Invitation Grant zu Gast am CMS. Er wird sich in dieser Zeit seinem Buchprojekt "The Nature of Berlin: Green Space and Germany's Capital City, 1870-1990" widmen.

Eli Rubin (Associate Professor of History, Western Michigan University). Renewed Research Stay Grant der Alexander von Humboldt Stiftung zu Gast am CMS. Forschungsthema: "Arc of Destruction: Urban Space, War, and Memory in Germany, 1937-1945".

Marcus Keller (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität ELTE Budapest). DAAD-Stipendium. Projekt "Modernity in East and West. A comparative analysis of Óbuda experimental housing estate and Hansaviertel".

2011:

Rebecca Garcia
(Gastwissenschaftlerin von der University of California, L.A.). Bundeskanzler-Stipendium für künftige Führungskräfte. Forschungsthema: „High-Quality, Integrated Railway Station Planning & Design as a Critical Element in the Successful Development of Viable High-Speed Rail Systems: Lessons from Germany”

Francesca Weber-Newth (Doktorandin an der University of Aberdeen). Stipendium des Berliner Abgeordnetenhauses für ein Jahr zu Gast am CMS ist. Dissertation zu Stadtmarketing und öffentlichen Räumen aus soziologischer Perspektive und erarbeitet einen Fallstudienvergleich zwischen der Berliner Media Spree und dem Londoner Gelände der Olympischen Spiele 2012.

Håkan Forsell (Co-Direktor des Centre for Urban and Regional Studies, Örebro University in Schweden und assoziierter Wissenschaftler am Institute of Urban History der Universität Stockholm), als Sommer-Gastwissenschaftler. Projekt „Urbana Infantil: Literacy, Democracy and ‚Youthscape‘ in Urban Europe, 1900-1930"

2010:

Marc Schalenberg (assoziiertes Teammitglied am CMS), Forschungsprojekt "Urban History Politics in the 20th Century" )

Hillary Angelo: Gastwissenschaftlerin im Graduiertenkolleg. Hillary ist Ph.D Studentin von Neil Brenner an der New York University.

2009:

Georg Wagner-Kyora: Vertretung der Professur für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Stadtgeschichte (zuvor Heinz Reif) an der TU Berlin inne und ist seitdem Mitarbeiter am CMS.

Claire Colomb (University College London, The Bartlett School of Planning). Sie ist für ein halbes Jahr als Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung. Forschungsprojekt "Branding Berlin in the new century: the politics of urban imaging".

Lu Pan (University of Honkong), am CMS als DAAD Sommer-Stipendiatin, arbeitet an ihrer Dissertation über "Modernity, Memory and Architecture in Berlin and Shanghai"

Utku Sezgin (City University of New York), als DAAD-Sommer-Stipendiat zu Gast am CMS und arbeitet zu seinem Dissertationsthema "Remaking Nationhood: Assimilation and Citizenship among the College-educated Second Generation in New York and Berlin".

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe