direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Stefan Höhne

Lupe

Center for Metropolitan Studies
TU Berlin
Hardenbergstraße 16-18
HBS-6, Raum 104
10623 Berlin
Tel +49(0)30314284-06
Fax +49(0)30314284-03

Arbeitsbereiche

Transatlantische Metropolengeschichte
Historische Anthropologie
Ideen - und Wissensgeschichte der Moderne
Infrastrukturalismus und Technikgeschichte
Kultur- und Sozialtheorie des 20. und 21. Jahrhunderts

Aktuelle Forschungsprojekte

Maschinenbefreiungen: (Neo)Luddismus, Sabotage und Revolte im 20. Jahrhundert

Veraktung und Empörung: Zur Kulturgeschichte der Beschwerde

Regimes of Freshness: Biopolitics in the Age of Cryogenic Life (mit Dr. Alexander Friedrich, Darmstadt)

Governing the Narcotic City (Mit Dr. Thomas Bürk / Dr. Boris Michel)    

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 1/2016 Lecturer an der New York University, Berlin

1/2015 – 8/2015 Elternzeit

Seit 1/2015
Redaktionsmitglied von sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung.

Seit 10/2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) am Center for Metropolitan Studies, TU Berlin

9/2013
Promotion zum Dr. phil. Dissertation: Maschinensubjekte – Metamorphosen des Passagiers in der New York City Subway (1904 – 1968) (summa cum Laude) Betreuer: Dorothee Brantz (TU Berlin), Hartmut Böhme (HU Berlin)  

10/2012 – 2/2013
Lehrbeauftragter am Institut für Europäische Ethnologie der HU Berlin.  

7/2011 – 9/2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kulturtheorie des Instituts für Kulturwissenschaft der HU Berlin.  

2011 – 2014
Mitglied der Einstein Research Group an der Berlin Graduate School of the Social Sciences der HU Berlin

2009 - 2013
Mitglied im transnationalen Forschungsnetzwerk NYLON der New York University und der London School of Economics. Link

8/2008 – 1/2009
Visiting Scholar am Department of History, Columbia University, New York City. 

2008 – 2010
Fellow am Transatlantischen Graduiertenkolleg Berlin – New York „Kulturen der Metropolen“ des Center for Metropolitan Studies der TU Berlin.  

1999 - 2007   
Studium der Kulturwissenschaften, Philosophie und Soziologie in Leipzig, Berlin und Kopenhagen.

Veröffentlichungen

Monographie  

Stefan Höhne: New York City Subway – Die Erfindung des urbanen Passagiers, Böhlau 2017. Link. GoogleBooks.  

Ausgezeichnet mit dem Forschungspreis (1. Platz, dotiert) der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (gsu) auf dem Historikertag 2014, Göttingen.  

Herausgeberschaften
   
Marian Burchardt, Stefan Höhne und AbdouMaliq Simone (Hrsg.): The Infrastructures of Diversity: Materiality and Culture in Urban Space. New Diversities 17(2), 2015.  Link.
   
Höhne, Stefan; Andreas Möllenkamp et. al. (Hrsg.): intervalle – Lebensaspekte der Moderne, Verlag Voland & Quist, Leipzig 2005. LinkPressespiegel.  
Aufsätze in Fachzeitschriften
       

Höhne, Stefan: Universitätsguerilla - Zum militanten Antiakademismus der italienischen Roten Brigaden, in: Mittelweg 36, 4–5/2017, S. 128-149.  

Nina Schuster und Stefan Höhne: Stadt der Reproduktion, in: sub\urban. Zeitschrift für kritische Stadtforschung 5 (3), 2017. Link.

    Alexander Friedrich und Stefan Höhne: Regimes of Freshness - Biopolitics in the Age of Cryogenic Culture. In: Medicine, Anthropology and Theory, 3, no. 3:112-154, 2017. Link.        

Höhne, Stefan: Containerkörper: Zur Genese logistischer Regierungstechniken in New York City 1900-1950, in: BodyPolitics - Zeitschrift für Körpergeschichte, 4, 2016, S.85-112. PDF.    

Gribat, Nina/ Höhne, Stefan/ Michel, Boris/ Schuster, Nina: Produktionsbedingungen und Geschichte kritischer Stadtforschung. sub\urban. Zeitschrift für kritische Stadtforschung 4 (2), 2016, Link.                  

Stefan Höhne, Vereinzelungsanlagen. Die Genese des Drehkreuzes aus dem Geist automatischer Kontrolle, in: Technikgeschichte, Jahrgang 83 (2016), Heft 2, S. 103–124. Link          

Burchardt, Marian und Stefan Höhne: The Infrastructures of Diversity: Materiality and Culture in Urban Space – An Introduction. New Diversities 17(2), 2015, S. 1-13. Link          

Höhne, Stefan: Idiotie des Stadtlebens. In: Zeitschrift für Ideengeschichte, Heft IX/2, 2015, S. 39-46. PDF online              

Höhne, Stefan: Maschinen-Barbare: Städtischer Nahverkehr und die Zivilisierung der Großstadt. In: Informationen zur modernen Stadtgeschichte 1/2015, S. 42-56.

Höhne, Stefan: The Birth of the urban Passenger: Infrastructural subjectivity and the Opening of the New York City Subway. In: City: analysis of urban trends, culture, theory, policy, action, Volume 19, Issue 2-3, 2015, S. 313-321. Link

Höhne Stefan: How to Make a Map for the Hades of Names - Transit Maps and the Representation of the City. In: Colin Divall (Hrsg.): Cultural Histories of Sociabilities, Spaces and Mobilities – Issue 7, Pickering & Chatto, London 1 (2), 2015, S. 83-98.

Alexander Friedrich und Stefan Höhne: Frischeregime: Biopolitik im Zeitalter der kryogenen Kultur. In: Glocalism, Issue 2014, 1-2: Feeding the planet. Energy for life. PDF ONLINE

Behnke, Martin und Höhne, Stefan: Tears will roll – von der Rückkehr der männlichen Träne im Kino, in: Polar (15) 2014.

Höhne, Stefan: Tokens, Suckers und der Great New York Token War. In: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung 1/2011 Schwerpunkt Offene Objekte, Hrsg.: Lorenz Engell und Bernhard Siegert. S.143-142.

Aufsätze in Sammelbänden
 

Höhne, Stefan: Kryosphären des Kapitals – Zur urbanen Topologie des gekühlten Lebens. In: Technik – Macht – Raum: Das Topologische Manifest im Kontext Interdisziplinärer Studien, Hrsg.: Andreas Brenneis, Oliver Honer, Sina Keesser, Annette Ripper, Silke Vetter-Schultheiß, Springer Verlag, 2017 (Im Erscheinen).

Höhne, Stefan: A New Frontier below the Metropolis – Stratification, Circulation and the Invention of the Modern Vertical City, in: Edges. Hrsg.: Craig Calhoun und Richard Sennett, NYU Press, New York City [im Erscheinen].

Farias, Ignacio und Stefan Höhne: Humans as Vectors and Intensities: Becoming urban in Berlin and New York City. In: Deleuze and the City, Hrsg,: Hélène Frichot, Catharina Gabrielsson und Jonathan Metzger Edinburgh University Press, Edinburgh 2015 S. 22-44.

Höhne, Stefan und Rene Umlauf: Die Akteur-Netzwerk Theorie. Zur Vernetzung und Entgrenzung des Sozialen, in: Theorien in der Raum- und Stadtforschung – Eine Einführung, Hrsg: Jürgen Oßenbrügge und Anne Vogelpohl, Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2015, S. 195-214. PDF online

Höhne, Stefan: An Endless Flow of Machines to Serve the City – Infrastructural Assemblages and the Quest for the Machinic Metropolis, in: Thick Space: Approaches to Metropolitanism, Hrsg.: Dorothee Brantz, Sasha Disko und Georg Wagner-Kyora, Transcript Verlag, Bielefeld 2012, S. 141-164. PDF

Höhne, Stefan: Identitätslogische Prämissen des eigenlogischen Denkens und die Multiplikation des Urbanen, in: Lokalistische Stadtforschung – Kulturalisierte Städte: Zur Kritik der Eigenlogik der Städte,  Hrsg.: Jan Kemper und Anne Vogelpohl, Verlag Westfälisches Dampfboot 2012, S.54-72.

Höhne, Stefan und Opitz, Tim: Ein Passagier und Gentleman – Der zirkulare Exodus Phileas Foggs »In 80 Tagen um die Welt«. In: Magie der Geschichten: Weltverkehr, Literatur und Anthropologie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Hrsg.: Michael Neumann und Kerstin Stüssel, Konstanz University Press, Konstanz 2011, S. 217-238.  

Höhne, Stefan: Token Tactics: Artefaktpolitiken in der New York City Subway. In: Versorgung und Entsorgung der Moderne: Logistiken und Infrastrukturen der 1920er und 1930er Jahre, Hrsg.: Wiebke Porombka, Heinz Reif, Erhard Schütz, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2011, S.73-88.    

Höhne, Stefan:  Aviopolis – Transitorte als Grenzen. in: Vor-Städte – Leben außerhalb des Zentrums, Hrsg.: Wolfgang Hörner und Sabine Bastian, Verlag Martin Meidenbauer, München 2008, S.77-90.      

Verschiedenes (Auswahl)  
       

Thomas Bürk, Höhne, Stefan et. al.: Governing the Narcotic City: Discourses on Drug Use, Dealers and Migration around Görlitzer Park in Kreuzberg-Berlin, Uro Report, Aarhus 2017. Link

Radiofeature: Going Underground: Wie der Mensch zum Passagier wurde. Kulturwelle 88,4 UKW. Link.  

Höhne, Stefan:  Zur Genese der (neo)kybernetischen Landschaft. In: Marcus Held: Abrasion / Sedimentation, Leipzig 2014. Link

Behne, Martin und Stefan Höhne: Träne, männliche, In: Marius Böttcher, Dennis Göttel, Friederike Horstmann, Jan Philip Müller, Volker Pantenburg, Linda Waack und Regina Wuzella (Hg.): Wörterbuch kinematografischer Objekte, Berlin: August 2014, S. 57-58.

Übersetzung aus dem Englischen: Rawls, Anne Warfield: Durkheims Theorie der Moderne: Selbstregulierende Praktiken als konstitutive Ordnung sozialer und moralischer Fakten. In: Tanja Bogusz und Heike Delitz (Hrsg.): Émile Durkheim: Soziologie, Ethnologie und Philosophie. Frankfurt am Main/New York: Campus 2012, S. 97-122.

Boyer, Bill und Höhne, Stefan: Subway, in:  Encyclopedia of Urban Studies, Hrsg.: Ray Hutchison, Sage London 2009, S.457-462.

Höhne, Stefan:  Jonathan Meese, Superflex, Sarah Morris. In: Sammeln: In: Sammlungskatalog der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig, Hrsg.: Heidi Stecker und Barbara Steiner, GfzK, Leipzig 2007, S. 78, 124, 156.

Lehrtätigkeit

Seit WS 2013/2014
Seminare am Masterstudiengang Historische Urbanistik, Center for Metropolitan Studies, TU Berlin
Im Maschinenpark - Theorie und Geschichte urbaner Technikkulturen; Urbanität und Moderne: Metropolenkultur um 1900; Wien: Kaiserresidenz – Metropole der Moderne – Hauptstadt; Städtische Utopien von der Antike bis heute

WS 2012/2013
The Wire - Critical Urban Studies in American Television
BA/MA Seminar am Institut für Europäische Ethnologie, HU Berlin (mit Thomas Bürk, University of Toronto)

SS 2012
Materialities and Imaginaries of the Urban
BA-Seminar am Institut für Kulturwissenschaft, HU Berlin (mit Hillary Angelo, New York University)

SS 2012
Von Angestellten zu Zombies – Kulturelle Figurationen des 20. Jahrhunderts
BA-Seminar am Institut für Kulturwissenschaft, HU Berlin

WS 2011/2012
Subjektmaschinen und urbane Technikkulturen
BA-Seminar am Institut für Kulturwissenschaft, HU Berlin

SS 2011
Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Technologien und Infrastrukturen in Afrika
BA Entwicklungssoziologie, Universität Bayreuth Seminar (mit Rene Umlauf, Bayreuth).

SS 2010
The Cities ripped Insides – Geschichte und Kultur des urbanen Untergrunds
MA Historische Urbanistik, Center for Metropolitan Studies, TU Berlin

Konferenzorganisation

5/2016
Workshop: Governing the Narcotic City - Discourses on Drug Use, Dealers and Migration around the Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg (mit Thomas Bürk und Boris Michel), Südblock /Kottbusser Tor, im Rahmen des Projektes “Urban Orders" (Universität Aarhus), Link zum Programm.  

7/2015
Workshop: The Infrastructures of Diversity: Materiality and Culture in Urban Space (mit Marian Burchardt und AbdouMaliq Simone) , Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Göttingen. Link

11/2014:
Organization des Panels: Yesterday’s Tomorrows: Histories of the Future Metropolis,  Jahreskonferenz des International Graduate Research Program Berlin – New York – Toronto “The World in the City”, TU Berlin.

11/2013: Workshop: Infrastrukturalismus der Frische (Mit Alexander Friedrich, Darmstadt) Graduiertenkolleg Topologie der Technik, Technische Universität Darmstadt.

5/2013: Chair des Panels: Urban Spaces: Micro and Macro Perspectives.
Konferenz: Claiming Space. International Graduate Conference, Graduate School of North American Studies, John F. Kennedy Institute, FU Berlin

3/2013: Invited Discussant: 11th Annual NYLON Conference, London School of Economics und Goldsmith University of London

3/2012: Workshop: Strange Infrastructures auf der NYLON-Jahreskonferenz an der Berlin Graduate School of the Social Sciences, HU Berlin

3/2011: Tagung: Gefüge, Kollektive und Dispositive. Zum Infrastrukturalismus des Gesellschaftlichen. Center for Metropolitan Studies TU Berlin (Mit Dr. Heike Delitz, Bamberg)

6/2009: Mitarbeit in der Organisation: Cities and the State of Exception/State of Emergency- Ausnahmezustand and the Urban Condition. Fifth Annual Conference of the Transatlantic Graduate Program, Berlin – New York at the Center for Metropolitan Studies Berlin.

6/ 2009: Tagung: ArtefaktTheorien. Center for Metropolitan Studies TU Berlin (Mit Dr. Heike Delitz, Bamberg).

Sonstiges

Stipendien

3/2013 – 9/2013: Abschlussstipendium des Instituts für Kulturwissenschaft der HU Berlin

8/2012: DAAD-Reisestipendium für das Second ISA Forum of Sociology, Buenos Aires, Argentinien.

4/2012: Forschungsstipendium der Berlin Graduate School of the Social Sciences im Rahmen des Projekts Strange Infrastructures

6/2011: Stipendium der T2M International Summer School The Passenger - Mobility in Modernity des Center for Technology and Society, Berlin.

8/2010: Stipendiat der Sommerakademie Kulturen der Wahrnehmung des Instituts für Kulturwissenschaften (IFK) Wien, Österreich.

2008 – 2010: DFG-Stipendiat am Transatlantischen Graduiertenkolleg Berlin – New York „Kulturen der Metropolen“ des Center for Metropolitan Studies der TU Berlin.

8/2008: Stipendiat der Sommerakademie: Stadt und Urbanität im 21. Jahrhundert der Zeit-Stiftung Hamburg.

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen

International Society for Cultural History
Deutsche Gesellschaft für Soziologie 
Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung
Gesellschaft für Historische Anthropologie
International Sociological Association – Thematic Group 07 Senses & Society
Verein zur Erprobung prekärer Konzepte    

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe