direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Marc Schalenberg

Lupe

  Ehemaliger Assoziierter



Center for Metropolitan Studies
TU Berlin
Hardenbergstraße 16-18
HBS-6, Raum 116
10623 Berlin
030 / 314-284 10

Arbeitsbereiche

Politische Kulturgeschichte von Städten und Metropolen, Stadtbilder und urban icons;   Wissenschaftsmanagement und Forschungskoordination

Lebenslauf

1995
Magister Artium (Geschichte, Philosophie, Kunstgeschichte), Universität Bonn

1999
Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin ("summa cum laude");
Dissertation "Humboldt auf Reisen? Die Rezeption des 'deutschen Universitätsmodells' in den französischen und britischen Reformdiskursen (1810-1870)"

1999-2005
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Wissenschaftsgeschichte des Instituts für Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

2006-2008
Assistent am Historischen Seminar der Universität Zürich

2008-2010
Research Fellow des Helsinki Collegium for Advanced Studies

2010-2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am CMS (Antragskoordination für Transatlantisches Graduiertenkolleg)

2011-2012
Senior Researcher im Rahmen eines an der Universität Tampere (Finnland) angesiedelten Forschungsprojekts "Urban History Politics in the 20th Century", zugleich assoziiert am CMS

2012-2014
Referent im Bundesministerium für Bildung und Forschung (Abteilung „Strategien und Grundsatzfragen“, Referat „Begabtenförderung/ Übergreifende Fragen der Nachwuchsförderung“)

Seit 2015
Referent des Direktoriums am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZIF) der Universität Bielefeld

Publikationen

Bücher

Humboldt auf Reisen? Die Rezeption des "deutschen Universitätsmodells" in den französischen und britischen Reformdiskursen (1810-1870). (Veröffentlichungen der Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, 4) Basel (Schwabe) 2002; 520 S.

(Hg.) Kulturtransfer im 19. Jahrhundert (Cahier du Centre Marc Bloch, 12). Berlin 1998; 182 S.

"...immer im Forschen bleiben". Rüdiger vom Bruch zum 60. Geburtstag [Festschrift], hg. zusammen mit Peter Th. Walther. Stuttgart (Steiner) 2004; 437 S.

Das Ende der Urbanisierung? Wandelnde Perspektiven der Stadtgeschichte (Historisches Forum, 8), hg. zusammen mit Karsten Borgmann, Matthias Bruhn und Sven Kuhrau. Berlin 2006; 162 S.; http://edoc.hu-berlin.de/histfor/8/

Selling Berlin: Imagebildung und Stadtmarketing von der preußischen Residenz bis zur Bundeshauptstadt (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, 6), hg. zusammen mit Thomas Biskup. Stuttgart (Steiner) 2008; 376 S. ; http://www.steiner-verlag.de/titel/56355.html

Urban Planning and the Pursuit of Happiness: European Variations on a Universal Theme (18th-21st century), hg. zusammen mit Arnold Bartetzky; Berlin (jovis) 2009; 224 S. ; http://www.jovis.de/index.php?idcatside=1674&lang=1


Aufsätze

In Lexika und Handbücher

Die Europäische Stadt (aus Berliner Sicht), in: Clio-Online, Themenportal Europäische Geschichte (September 2009); www.europa.clio-online.de/2009/Article=378.

7 Einführungstexte in: Anthologie zum Städtebau. Von der Stadt der Aufklärung zur Metropole des industriellen Zeitalters, Band 1 [in zwei Teilbänden], hg. v. Vittorio Magnago Lampugnani/Katia Frey/Eliana Perotti. Berlin 2008, 320f., 383f., 478f., 526, 1026f., 1037f., 1073f.

Art. „Towns and their inhabitants", in: Peter H. Wilson (Hg.), A Companion to Eighteenth-Century Europe. Oxford (Blackwell) 2008, 82-93.



In Zeitschriften

Hg. des Themenheftes "Urban Icons" (= Informationen zur modernen Stadtgeschichte/IMS 2/2011) & Verf. des Leitartikels “Spektakel, Allheilmittel, Forschungsgegenstand: Perspektiven auf Urban Icons“ , jeweils zusammen mit Celina Kress und Sandra Schürmann.

"Finnish Design": Zur Genese eines Werbediskurses zwischen nationaler Selbstbehauptung und globalem Markt, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichswissenschaften 21/2 (2010), 130-151.

City of Displacement. On the unsteadiness of Berlin sites and sights, in: Weimarpolis. Multi-disciplinary Journal of Urban Theory and Practice 2/2009, 53-64.

Stadt als Erfahrungsraum der Politik (Tagung, TU München, 26.-28.2.2009), in: H-Soz-u-Kult, 21.3.2009; http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=2560

Metropolis and State in Early Modern Europe, ca. 1400-1800 (Tagung, Centre for Metropolitan History, London, 27./28.3.2006), in: IMS 2/2006, 119-122.

Bastardschwestern und Banausen: Wissenschaftshistorische Bemerkungen zum Verhältnis von Kunstgeschichte und Geschichte (H-Soz-u-Kult/H-ArtHist-Forum "Sichtbarkeit der Geschichte: Beiträge zu einer Historiographie der Bilder); http://edoc.hu-berlin.de/histfor/5/PHP/Beitraege_5-2005.php#387


In Sammelbänden

Wall City Visions: Representations of Europe in the context of “Berlin Kulturstadt Europas 1988”, in: Kiran Klaus Patel (Hg.), The Cultural Politics of Europe. European Capitals of Culture and European union since the 1980s. London 2012, 114-126.

Disziplin und Geselligkeit: Die frühe Kunstgeschichte in Berlin - in und außerhalb der Universität, in: Adam Labuda/Horst Bredekamp (Hgg.), 200 Jahre Kunstgeschichte in Berlin. Berlin 2010, 13-24.

Shapes of Happiness: Planning Ideas and their manifestations in urban form (Einleitung; Ko-Autor: Arnold Bartetzky), in: Arnold Bartetzky/Marc Schalenberg (Hgg.), Urban Planning and the Pursuit of Happiness (s.o.), 6-17.

„Only connect...": Personal and cultural entanglements between Britain and Germany in E.M. Forster's Howards End (1910), in: Dominik Geppert/Robert Gerwarth (Hgg.), Wilhelmine Germany and Edwardian Britain: Essays on Cultural Affinity Oxford 2008, 353-368.

Schlösser zu Museen: Zur Umnutzung früherer Residenzbauten in Berlin und München während der Weimarer Republik, in: Thomas Biskup/Martin Kohlrausch (Hgg.), Erbe der Monarchie. Das Nachleben der Institution in der deutschen Politik und Gesellschaft nach 1918. Frankfurt a.M./New York 2008, 184-199.

Zum größeren Ruhme der Wissenschaft oder der Fürsten? Universitätsbauten und Urbanistik in deutschen Residenzstädten im 19. Jahrhundert, in: Rainer Ch. Schwinges (Hg.), Universität im öffentlichen Raum. Basel 2008, 175-195.

Die Vermarktung Berlins in Geschichte und Gegenwart (Einleitung, zusammen mit Thomas Biskup), in: Thomas Biskup/Marc Schalenberg (Hgg.), Selling Berlin (s.o.), 9-21.

Berlin auf allen Kanälen: Zur Außendarstellung einer Residenz- und Bürgerstadt im Vormärz, in: Ebd., 77-90.

Vorwort, in: Das Ende der Urbanisierung? Berlin 2006 (s.o.), 1-5. http://edoc.hu-berlin.de/histfor/8/PHP/Editorial_8-2006.php

Italia docet: Prolegomena zu einer Geschichte der Gebildeten in Berlin um 1800, in: Marc Schalenberg/Peter Th. Walther (Hgg.), „... immer im Forschen bleiben". Rüdiger vom Bruch zum 60. Geburtstag. Stuttgart 2004, 15-32.

London, Paris, Berlin: Drei wissenschaftliche Zentren des frühen 19. Jahrhunderts im Vergleich (Koautor: Rüdiger vom Bruch), in: Richard van Dülmen/Sina Rauschenbach (Hgg.), Macht des Wissens. Die Entstehung der modernen Wissensgesellschaft 1500-1820. Köln/Weimar/Wien 2004, 681-699.

Die Nation als strategischer Einsatz? Wissenschaftliche Geselligkeit und Wissenschaftspolitik in der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte und der British Association for the Advancement of Science im Vergleich, in: Ralph Jessen/Jakob Vogel (Hgg.), Wissenschaft und Nation in der europäischen Geschichte. Frankfurt/New York 2002, 41-58.

Humboldt in Großbritannien, oder: Was ein preußischer Gesandter an englischen Universitäten ausrichten kann, in: Rainer Schwinges (Hg.), Humboldt international. Der Export des deutschen Universitätsmodells im 19. und 20. Jahrhundert. Basel 2001, 231-245.

"In Deutschland betreibt man alles gewissenhaft...". Zur Darstellung deutschen Gelehrtentums in England und Frankreich vor 1870, in: Birgit Aschmann/Michael Salewski (Hgg.), Das Bild "des anderen". Politische Wahrnehmung im 19. und 20. Jahrhundert. (Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft, Beiheft 40) Stuttgart 2000, 156-164.

Die Rezeption des deutschen Universitätsmodells in Oxford 1850-1914, in: Rudolf Muhs/ Johannes Paulmann/Willibald Steinmetz (Hgg.), Aneignung und Abwehr. Interkultureller Transfer zwischen Deutschland und Großbritannien. Bodenheim 1998, 198-226.

Lehrveranstaltungen

1999-2012 Lehrveranstaltungen an den Universitäten Berlin (HU), Zürich, Lüneburg, Helsinki, am CMS sowie im Rahmen von Sommerakademien

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe